TR 500 Typ 3

Alle Themen, die professionelle Gespannbauer betreffen, bzw. Angebote von diesen.

TR 500 Typ 3

Beitragvon Vitus » 5. Februar 2009 20:08

Hallo
Zuletzt geändert von Vitus am 22. Dezember 2013 15:27, insgesamt 1-mal geändert.
Vitus
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 320
Registriert: 18. Oktober 2006 20:03

Beitragvon sidebikeregina » 5. Februar 2009 21:29

Hallo Vitus,
der TR 500 hat mir schon immer sehr gut gefallen.
Meine Gespanne sind allerdings komplett :wink:


Dein link funktioniert aber leider nicht, aber dieser :

www.gespannbau-buelter.de :-D

Lieben Gruß
Regina
Honda NTV-Endurogespann
Sachs 650 Roadster-Veloklapp-Gespann
Honda Transalp PD06 Solo


Schaut mal wieder rein...
http://sidebikeregina.de/
Benutzeravatar
sidebikeregina
 
Beiträge: 2695
Registriert: 23. Oktober 2005 21:30
Wohnort: Gelnhausen

Beitragvon Vitus » 5. Februar 2009 22:12

Hallo
Zuletzt geändert von Vitus am 22. Dezember 2013 15:27, insgesamt 1-mal geändert.
Vitus
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 320
Registriert: 18. Oktober 2006 20:03

Beitragvon Saro » 5. Februar 2009 22:40

Vitus hat geschrieben:Hallo Regina
Ich Danke . Frühjahrstreffen bin ich dabei mit meiner HD und Mini Wohnwagen.

Hab gerade mal ein wenig gestöbert, unter Karosserie (neue Scheibe) ist das Guzzi Gespann von Saro mit einem Tr von Boder

Grüsse Vitus


Hallo Vitus,
ich denke ausser mir sind noch mehr Gespannfahrer hier (z.B. Ernst...) die sich über Nachfertigungen für den TR500 freuen. :smt041 :smt023
Aber wer ist Boder?? Ich dachte mein TR 500 ist von Kalich?
Gruß
Ulli
Gruß
Ulli
Bild
Früher war ich schrecklich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher!
Benutzeravatar
Saro
 
Beiträge: 811
Registriert: 27. Dezember 2005 17:50
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitragvon Vitus » 5. Februar 2009 22:55

Hallo
Zuletzt geändert von Vitus am 22. Dezember 2013 15:27, insgesamt 1-mal geändert.
Vitus
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 320
Registriert: 18. Oktober 2006 20:03

Beitragvon Saro » 6. Februar 2009 09:06

Danke für die Info. Halte uns bitte auf dem Laufenden.
Gruß
Ulli
Gruß
Ulli
Bild
Früher war ich schrecklich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher!
Benutzeravatar
Saro
 
Beiträge: 811
Registriert: 27. Dezember 2005 17:50
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitragvon Ernst » 6. Februar 2009 13:40

Mich auch, ich brauche nämlich eine neue Spritzdecke für meinen Carell :-)
Bild
Bild
Gruss vom Ernst, der mit dem Guzzi-3-Rädle V1000G5/Carell TR 500
Benutzeravatar
Ernst
 
Beiträge: 916
Registriert: 22. Oktober 2005 20:27
Wohnort: Lörrach

Beitragvon Vitus » 6. Februar 2009 16:32

Hallo
Zuletzt geändert von Vitus am 22. Dezember 2013 15:27, insgesamt 1-mal geändert.
Vitus
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 320
Registriert: 18. Oktober 2006 20:03

Beitragvon Ralph » 26. Februar 2009 22:58

Saro hat geschrieben:Aber wer ist Boder?? Ich dachte mein TR 500 ist von Kalich?
Gruß
Ulli


Bis 1989 war der KALICH TR500 das Boot von BODER, ab 91 war es dann eine Eigenkonstruktion und nannte sich TOUR. War dann etwas größer als der Boder TR.

Das gibts auf Anfrage übrigens immer noch.
Schitegal wieviel Räder dran sind, Hauptsache es macht Spaß ;-)
Benutzeravatar
Ralph
 
Beiträge: 672
Registriert: 19. Oktober 2005 12:18
Wohnort: D-75053 Kalichfornien

Beitragvon Ernst » 27. Februar 2009 14:18

Das Gespann von deinem Bruder habe ich noch in Erinnerung.
Stupferich... Motorrad-Slalom in Ettlingen :-)
Gruss vom Ernst, der mit dem Guzzi-3-Rädle V1000G5/Carell TR 500
Benutzeravatar
Ernst
 
Beiträge: 916
Registriert: 22. Oktober 2005 20:27
Wohnort: Lörrach

Beitragvon Ralph » 27. Februar 2009 14:31

Lang ist es her.................... da waren wir noch jung und unvernünftig.................. jetzt sind wir älter geworden :grin:

Der TOUR sieht übrigens so aus..........
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schitegal wieviel Räder dran sind, Hauptsache es macht Spaß ;-)
Benutzeravatar
Ralph
 
Beiträge: 672
Registriert: 19. Oktober 2005 12:18
Wohnort: D-75053 Kalichfornien

Re: TR 500 Typ 3

Beitragvon Roter Bär » 9. Juni 2013 19:33

Hallo zusammen,

da es hier doch einige TR 500 Boote gibt stelle ich meine Frage öffentlich.

@ Vitus
Wie steht es mit dem Nachbau von Beiwagenscheibe und Verdeck für die Typen 3 und 5.
Denn bei meinem 5er ist die Scheibe mittlerweile sehr blind.
Ob die Scheibe mit den Steckfenstern original ist entzieht sich meiner Kenntnis
DSCI0003.JPG


DSCI0005.JPG


Gruß Rolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wat mot, dat mot !
Roter Bär
 
Beiträge: 24
Registriert: 13. April 2009 09:29
Wohnort: Artland

Re: TR 500 Typ 3

Beitragvon kradxxx » 10. Juni 2013 10:29

IMG_2455.JPG
tolles boot, hab ich auch dran. hab dazu mal ne frage, hätte gern ne alufelge aber nach was muss ich suchen was da passt ? ( dreiloch ) :roll:
gruss micha
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
kradxxx
 
Beiträge: 32
Registriert: 7. Mai 2013 21:15
Wohnort: berlin

Re: TR 500 Typ 3

Beitragvon JaySon » 10. Juni 2013 11:06

kradxxx hat geschrieben:... tolles boot, hab ich auch dran. hab dazu mal ne frage, hätte gern ne alufelge aber nach was muss ich suchen was da passt ? ( dreiloch ) :roll:
gruss micha


Hallo Micha,

so mal auf die Schnelle:
Peugot 104
Citroen AX
Renault R4
Ente (?)
Smart

oder hier in der Bucht

Viel Erfolg
Gerry

PS: Eine Angabe zur Reifengrösse könnte -möglicherweise, eventuell-
hilfreich sein. :?


PPS. Gerade nochmal den ersten Beitrag von Vitus gelesen
( Wurde seinerzeit mit einer Peugeot Achse gebaut)
Bitte nicht stören ! Bin schon gestört genug.
JaySon
 
Beiträge: 64
Registriert: 27. Mai 2012 14:11
Wohnort: Enzkreis

Re: TR 500 Typ 3

Beitragvon kradxxx » 10. Juni 2013 19:59

die reifengrösse ist 135r13n erstmal danke...
Benutzeravatar
kradxxx
 
Beiträge: 32
Registriert: 7. Mai 2013 21:15
Wohnort: berlin

Re: TR 500 Typ 3

Beitragvon ETZChris » 19. November 2013 08:46

Guten Tag zusammen.

Über den Umweg von MZ (abgebrochener Lastengespannaufbau) und Ural (sehr viel Spass damit aber unsichere E-Teilelage) bin ich nun zu einem Kalich-Römer-Heos-BMW-Gespann gekommen.

Bild

Bild
Die Bilder sind nur mit dem Handy geknipst.

Mit Ralph stand ich schon im Kontakt, ich weiß nun von wann das Boot ist und ein paar andere Daten kenn ich auch. :)

Der SW ist gut in Schuss, aber die Spritzdecke könnte irgendwann mal neu und wenn es ein Verdeck gibt, wäre das vllt. auch was für mich bzw. meinen Sohnemann, der dann evtl. auch mitfahren würde.

Vitus, gibts da noch was bei dir, auch wenn du die Gespannbauerei weitestgehend eingestellt hast?
Gruß Christian

der OT-Partisanen-Prinz ;)
Benutzeravatar
ETZChris
 
Beiträge: 122
Registriert: 12. November 2007 16:37
Wohnort: 42657 Solingen

Re: TR 500 Typ 3

Beitragvon Nordmann » 19. November 2013 09:11

Auch wenn ich mich wiederhole...

Martina von "Zeitlos" in Hamburg macht sowas...mit ziemlich guten Kritiken...!

Kuckst Du:


www.zeitlos-motor.de
Gruß vom
Nordmann
Benutzeravatar
Nordmann
 
Beiträge: 1216
Registriert: 9. Juli 2010 08:02
Wohnort: Dollern

Re: TR 500 Typ 3

Beitragvon Nattes » 19. November 2013 11:21

Hallo Chris,

Glückwunsch! Ein schönes, klassisches Gespann.

Gefällt mir gut.

Gruß Norbert
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4439
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: TR 500 Typ 3

Beitragvon ETZChris » 19. November 2013 11:50

Danke dir, Nobert. Ich freu mich auch, wenn auch die Inbetriebnahme noch etwas dauern wird. Andere Baustellen müssen erst abgeschlossen werden.
Gruß Christian

der OT-Partisanen-Prinz ;)
Benutzeravatar
ETZChris
 
Beiträge: 122
Registriert: 12. November 2007 16:37
Wohnort: 42657 Solingen

Re: TR 500 Typ 3

Beitragvon hensmen » 19. November 2013 17:21

Aber hallo Chris, nochmal ein Römer,
was hast du denn auf dem Beiwagenrad für Reifen?
Liebe Grüsse vom Hans aus RT.
Immer schön die Gabelbrücken pflegen, die Alulegierung altert, gerade im Salz, brutal schnell und wenn die Klemmung mal geöffnet werden muss, wähle den
"Keil" so breit wie möglich.
hensmen
 
Beiträge: 449
Registriert: 11. Oktober 2009 09:35
Wohnort: reutlingen

Re: TR 500 Typ 3

Beitragvon robby ausm tal » 23. November 2013 13:02

JaySon hat geschrieben:Peugot 104

PPS. Gerade nochmal den ersten Beitrag von Vitus gelesen
( Wurde seinerzeit mit einer Peugeot Achse gebaut)


Es wurde die komplette Schwinge inkl. Bremstrommel vom Peugeot 104 verwendet. 1998 habe ich bei Peugeot eine neue Lagerung (Silentblöcke) bestellt und auch eingebaut.
Reifengröße 135R13
Grüße aus dem Bergischen!

Ich danke allen die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.
Benutzeravatar
robby ausm tal
 
Beiträge: 794
Registriert: 21. Oktober 2005 00:32
Wohnort: Wuppertal-Elberfeld


Zurück zu Gespannbauer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste