Neuer Jialingtreiber in Niederbayern!

Für das Dingeling und deren Treiber

Neuer Jialingtreiber in Niederbayern!

Beitragvon fredl » 19. Juni 2020 09:36

Servus Jialing Gemeinde,
ich fahre schon etliche Jahre Gespann und hab mir jetzt nach einer längeren Pause wieder ein Gespann zugelegt!
Die Jialing war schon immer auf dem Radar zumal ich auch in China damit einige Male unterwegs war.
Durch Zufall habe ich bei mobile.de nun unser scharzes Chinamädel gefunden, von einem älteren Herren aus der Nähe von Köln, der inzwischen leider verstorben ist und die Jialing nur etwa 600 km bewegt hat.
Zuerst war mal die Inbetriebnahme angesagt! Benzin raus, Öl- und Ölfilterwechsel, Batterietausch, Bremsflüssigkeit usw.
Nach einem neuen TÜV und der Zulassung bollert das Chinamädl zufrieden und gleichmäßig vor sich hin.
Die ersten kürzeren Ausfahrten sind dann immer länger geworden und nun beginnen auch die Umbauten!
Meine Frau brauchte unbedingt eine Scheibe und einen Tritt am Boot - erledigt!
Ich bin gerade dabei Heizgriffe zu montieren und dazu eine größere Batterie ins Boot zu bauen.
Auch will ich noch einen Kofferraumtrenner einbauen und auch die Abdeckplane muss noch für die Scheibe modifiziert werden.
Die ersten 2000 km sind bald voll und dann geht das Mädel zum Lois zum Ventileinstellen usw.
Mit den Reifen bin ich mir noch nicht ganz sicher, die haben zwar bei trockener Straße einen guten Griff, aber bei Nässe und Regen sind die Teile schon sehr grenzwertig!
Gibt es da von Eurer Seite aus inzwischen Erfahrungen?
Bringt das Rausschneiden des Mittelsteges was bzw. habt Ihr neuere Erfahrungen mit Alternativen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von fredl am 19. Juni 2020 19:57, insgesamt 1-mal geändert.
Gespanngrüße

Fredl
A bisser´l wos geht immer
Benutzeravatar
fredl
 
Beiträge: 18
Registriert: 25. März 2009 20:22
Wohnort: Pfarrkirchen

Re: Neuer Jialingtreiber in Niederbayern!

Beitragvon FietePF » 19. Juni 2020 10:40

Hallo Fredl,

herzlich willkommen und viel Spass!

Gruß
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 1277
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Neuer Jialingtreiber in Niederbayern!

Beitragvon g-spann » 19. Juni 2020 12:39

Ebenfalls ein Hallo an die Jialing-Gemeinde!
Seit April gehöre ich mit meinem Zweitgespann auch zur Jialing-Familie und hab die ersten 2000 km damit hinter mir...
Reifenempfehlung meinerseits wäre der Heidenau K28, wobei ich zur Laufleistung aktuell noch nichts sagen kann, allerdings fährt der sich einfach klasse, egal, ob trocken oder nass...
Gruß aus dem Niederbergischen,
Gerd
Benutzeravatar
g-spann
 
Beiträge: 43
Registriert: 22. April 2006 17:28
Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Re: Neuer Jialingtreiber in Niederbayern!

Beitragvon fredl » 19. Juni 2020 20:34

Servus Gerd,

Danke für den Reifentipp!
Den Heidennau hab ich mir auch schon angesehen, aber der Reifen ist mir vor allem für den Winter etwas zu wenig profiliert!
Der Heidennau K67 sagt mir schon mehr zu, aber der ist halt kein direkter Gespannreifen!
Bei meinem BMW-Fernreisegespann habe ich den Immler Haaka gefahren, aber Immler gibt es nicht mehr bzw. die Nachfolgefirma ruft exorbitant hohe Preise für den auf!
Gespanngrüße

Fredl
A bisser´l wos geht immer
Benutzeravatar
fredl
 
Beiträge: 18
Registriert: 25. März 2009 20:22
Wohnort: Pfarrkirchen


Zurück zu Der virtuelle Jialing-Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste