Jialing Kauf worauf achten

Für das Dingeling und deren Treiber

Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon anwo » 16. September 2021 10:13

Grüß euch, ich will mich erst mal ein wenig vorstellen :wink:

Ich beschraube seit über 10 Jahren ein Dnepr, und manchmal fährt sie auch :smt005
Nachdem ich mit Jahreswechsel der Arbeitswelt den Rücken gekehrt habe, war schnell klar, das die Standfestigkeit, meinen Ansprüchen nicht genügt. :smt009

Dann hab ich jetzt ganz kurz eine Ural aus 2017 gefahren, bis auf ein unerträgliches Konstantfahrruckeln bei 30 oder 50 km/h war ich schlicht begeistert.
Das Ruckeln war aber so ausgeprägt, das ich den Kauf rückgängig gemacht habe.

Seit dem bin ich auf der Suche, und bin dabei auf die Jialing gestoßen.
Ich hab die Beiträge hier rauf und runter gelesen, und hab den Eindruck das es sich um ein grundsolides Fahrzeug handelt.

Meine Frage worauf sollte man beim Gebrauchtfahrzeug achten ?
Was bedarf besonderer Zuwendung (Wartung) und erkennt man wenn diese nicht durchgeführt wurde ?

lg
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter, und Dnepr Dompteur
Dnepr MT10
Jialing JH600B-A
anwo
 
Beiträge: 23
Registriert: 15. September 2021 10:49
Wohnort: Österreich

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon T. » 16. September 2021 11:08

Servus.
Dinge linge ling is net schlecht aber ich find die etwas seelenlos....
Modernes Moped halt....
Ich wurde nach einer Vergaser 750 Ural der letzten Baujahre suchen...

Meine persönliche Meinungen.
Gruss T.
T.Bild
Benutzeravatar
T.
 
Beiträge: 906
Registriert: 25. April 2011 00:27
Wohnort: Exil-Bayer, Leininger Land

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon 4Bikes10Räder » 16. September 2021 12:25

Hallo Andi,
das ist eine sehr gute Frage - worauf beim Gebrauchtkauf achten?

Spontan fällt mir da gar nicht viel ein;
Eigentlich gibt es keine typischen schlimmen Serienfehler bei der Jialing, und wenig Dinge die bei Wartungsstau schnell schlimm werden.

Meine hat jetzt 77 Tkm runter, und meine Schadenstatistik ist nicht besonders anders als bei anderen Jialing-Fahren würde ich sagen. (Meinen Materialzermürbenden Winterbetrieb mal ausgenommen)

Ich kann ein paar Punkte nennen, die mir spontan einfallen - kann sein dass das doch eher nur Einzelfälle waren und gar nie relevant werden für ein anderes Gespann.

Fahrwerk
Die Befestigung des Beiwagen-Stoßdämpfers kann fest gehen. Das kann schlimmstensfalls dazu führen, dass der Dämpfer bricht.
Regelmäßig prüfen und gängig halten hilft hier.

Mir sind mal eine Zeitlang diverse Speichen gebrochen, Grund nicht ganz klar, seit langem aber nicht mehr. Hier gilt: Wenn eine gebrochen ist, werden schnell mehr draus.
Also einfach per Geräuschtest prüfen und ggf. reparieren.

Aufhängung des Hinterrads
: Da haben sich bei mir (viele Winter im Betrieb) die Bolzen festgefressen, das war gar nicht schön, das Ausbohren war teuer.
Regelmäßig prüfen und gängig halten.

Bremsen
Die Bolzen, welche die Bremsbeläge halten, fressen sich manchmal beim BW-Rad fest. Lästig, aber nicht systemkritisch. Gängig halten, geschmiert einsetzen, fertig. Hier gibt es bestimmt auch himmelweite Unterschiede zwischen Sonnenfahrzeugen und Ganzjahresbetrieb.

Wird wegen eines Defekts oder Fehlbedienung dauergebremst, dann verformen sich die Bremsscheiben z.B. tellerförmig. Einfach mal drauf schauen ob die schön plan sind.

Motor
Läuft. Punkt. Es gab ein paar Exemplare, bei denen wohl Härtungsprozesse gefehlt haben. Aber das kann man von außen nicht sehen. Ich würde sagen: Je länger das Gespann läuft, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass man so eine Montagsmaschine erwischt hat.

Es gibt einen kleinen Konstruktionsfehler in der Kupplung, manchmal verschiebt sich die Welle, und dann kann die Kupplung bei großer Belastung (Zuladung, Gegenwind, 4.Gang und dann Vollgas) rutschen. Entweder das wird über Motoröffnung und Wellenfixierung gelöst, oder über genügend Spiel im Kupplungsweg und Gefühl beim Fahren. Tritt aber auch nur bei manchem Moppeds auf.

Von Kleinigkeiten wie defekten Zügen (Kupplung, Gas, BW-Anlenkung) reden wir erst mal nicht, das sind normale Verschleißteile die aber auch ewig halten. Dito die Radlager. Ist halt ein Gespann. Bei Bedarf gute Lager einsetzen, und das passt.

So, das sind ein paar Punkte die mir so einfallen, aus eigener Erfahrung und was ich von anderen Fahrern gehört habe.
Vielleicht ergänzen die Kollegen ja noch andere Punkte, da bin ich auch gespannt.

Grundsätzlich kann ich aus technischer Sicht die Jialing unbedingt empfehlen.
Zu beachten ist allerdings, dass es wenig davon gibt, keine neuen Importiert werden können, und das Händler- und Werkstattnetz sehr, sehr übersichtlich ist.
Ersatzteile gibt es reichlich in China, es ist immer etwas knifflig die auch über die große Mauer nach Europa zu bekommen, aber auch das kann man lösen.
Die Verschleißteile passen meist sowieso von anderen Fabrikaten.

Ciao,
Klaus
gespann.de - Jialing und anderes
Benutzeravatar
4Bikes10Räder
 
Beiträge: 197
Registriert: 8. März 2013 14:57
Wohnort: Erlangen

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon anwo » 16. September 2021 12:37

Servus, ich hab deinen Beitrag e gelesen :-D
Ich schau mir am Sonntag eine an, ich bin mir nicht sicher ob ich nicht genau so was jetzt brauche :oops:
Einfach ein zuverlässiges Transportmittel, das außer Wartung nichts braucht.
Die seelenbehafteten Fahrzeuge hab ich im Augenblick ziemlich satt :lol:
Die ukrainische Seele meiner Dnepr reicht um unzählige Schrauber zur Verzweiflung zu bringen.
Und die von der Ural hat auch einige dunkle Flecken gehabt :smt013
Wobei ich denke daran mir zu eine Ural zu holen und den Antriebsstrang zu verpflanzen, aber das ist eine andere Geschichte.

Ich möchte nur nicht gleich wieder in die Sc...... greifen, und mir den nächsten Patienten holen.
Deshalb die Frage, ob es erkennbare Schwächen gibt.

p.s.
Alternativ hätte der Hr. Löw ein bezahlbares Harley Gespann, aber da muss ich erst evaluieren was da die Steuer und Versicherung kostet.
1200ccm sind in Österreich ned so billig.

T. hat geschrieben:Servus.
Dinge linge ling is net schlecht aber ich find die etwas seelenlos....
Modernes Moped halt....
Ich wurde nach einer Vergaser 750 Ural der letzten Baujahre suchen...

Meine persönliche Meinungen.
Gruss T.
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter, und Dnepr Dompteur
Dnepr MT10
Jialing JH600B-A
anwo
 
Beiträge: 23
Registriert: 15. September 2021 10:49
Wohnort: Österreich

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon moving target » 16. September 2021 18:06

Hallo Andi,

Ich kann mich den anderen Ding Dang Dong Treibern nur anschließen. Ich hatte eine ähnlich Frage hier gestellt als ich seinerzeit meine gekauft hab. Ich sage heut das gleiche, kaufen, fahren glücklich sein. Alle Arbeit an der BJ ist mit etwas geschickt in den Griff zu bekommen und es ist überschaubar was da zu machen ist. Zu allen kleine Probleme findet man hier auch von mir einen Artikel was zu tun ist. Die Gemeinde ist wie gesagt klein in Europa aber die meiste davon kennt man so auch und kann sich austauschen. Was das Thema Kupplung an geht gibt es auch da eigentlich nur wirklich Probleme wenn man Auto Motoröl nimmt das nicht für Nass Kupplung geeignet ist. Da ich in China meist nicht anders konnte als Auto Öl unterwegs zu nehmen hatte ich das Problem auch. Lösung, einfach unter die Feder der Druckplatte je Feder eine 2mm 8er U Scheibe und der anpressdruck wird so viel besser das es noch leicht zu kuppeln geht aber kein Schlupf mehr bei maximaler Zuladung in den Bergen.
Mit hat die Jaling viel Freude gemacht und ich bin mir sicher das macht sie noch lang.
Benutzeravatar
moving target
 
Beiträge: 85
Registriert: 28. März 2016 09:16

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon anwo » 16. September 2021 18:51

Danke, das klingt wie Musik in meinen Ohren.
Ich bin schon gespannt auf die Probefahrt.
lg
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter, und Dnepr Dompteur
Dnepr MT10
Jialing JH600B-A
anwo
 
Beiträge: 23
Registriert: 15. September 2021 10:49
Wohnort: Österreich

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon resifolgtolga » 16. September 2021 21:42

Tach Andy,

Also ich habe meine kleine Schwarze Anfang Januar bei Löw mit 300Km ergattert, dabei mit dem hintergedanken so als Zweitgespann ........
mittlerweile darf sich aber mein Erstgespänner (Römer R100R-Enduro mit Uralanleihen) doch recht langer Fahrpausen erfreuen - weil das dingeling nun schon 4000Km einfach und schön fährt.
Was gabs zu tun?

- Kette mal nachspannen/pflegen
- Ölwechsel mit Filter gemacht
- Tanken

Also wenn du eher fahren möchtest als Schrauben kann ich das Möppi wärmstens Empfehlen......mir machts auf jeden Fall Freude!

bis schbäder...
Ebbs isch immer........
resifolgtolga
 
Beiträge: 9
Registriert: 1. Januar 2018 18:18

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon anwo » 19. September 2021 18:27

Zurück von der Probefahrt :D
7 Stunden Autofahrt und 1 Stunde Probefahrt und reden.

Zur Jialing die fährt sich schon genial :-D
Die lässt sich total agil um die Kurven zirkeln, da kommt man aus dem Grinsen gar nicht mehr raus :smt023
So stell ich mir Gespannfahren vor, da kann ich mir auch vorstellen durch Gelände zu brettern :smt023



Zu dem speziellem Gespann:

1. Winterfahrzeug, Rost wohin man schaut, pickelige Speichen und Felgen, sogar unterm Lenkkopflager ist die Rostbrühe schon raus geronnen.
Die Kette rostig, der Motorblock fleckig von der Salzbrühe. Das ist, was man halt von außen sieht. Wie es um die Nadellager Buchsen, Achsen und und .... steht sieht an halt nicht.

2. Keine Aufschreibungen was und ob gewartet wurde.

3. Unfallfahrzeug, vom Löw gerichtet aber trotzdem

4. ned ganz unverbastelt, am Lenker ist was mit einem Winkel angeschraubt der vorher von einem Zaun abgeflext scheint, Reste der grünen Farbe sind neben Rost noch dran :smt009
Griffheizung super !! aber weil die Gummi ned gehalten haben, sind die mit Schlauchbinder fixiert.
Die Spiegel sind irgend ein Billigschrott, und sinken beim Fahren immer nach unten, so das man e nix sieht u.s.w
Die Scheibe hat Sprünge .....
Solche Details sind halt rund ums Gespann zu finden, und überall rostige Schrauben und Mutter.
Die Reifen sind vermutlich noch Erstausrüsterqualität :smt005 steinhart.


Das Fahren war lustig, die Reifen sind so durchgehärtet, das ich Linkskurven nur anbremsen musste um im Drift durch die Kurve zu fahren :lol:
Was eigenartig war, wenn ich hinten etwas härter gebremst habe, ist immer der Beiwagen gekommen, ned schlimm und beherrschbar, aber da stimmt was nicht mit der Aufteilung der Bremsleistung :smt009 So kenne ich das nur bei ungebremstem Beiwagen.

Alles in allem ein gut ranziges Winter Gespann, das leider viel zu teuer ist. Bei dem Preis erwarte ich mir ein Tip Top Fahrzeug und nicht eine Ratte.

Aber abgesehen davon, so eins hätte ich gerne :smt023
lg
Andi
Zuletzt geändert von anwo am 20. September 2021 11:52, insgesamt 1-mal geändert.
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter, und Dnepr Dompteur
Dnepr MT10
Jialing JH600B-A
anwo
 
Beiträge: 23
Registriert: 15. September 2021 10:49
Wohnort: Österreich

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon moving target » 19. September 2021 19:37

Hallo Andi, dank dir für den Bericht! Das mit dem Rost ist bei schlechter Vorbeugung glaub ich echt ein Thema in Euro, in China ist es zwar auch super kalt im Winter aber trocken da hat meines nie Salz gesehen. Das mit der Bremse ist vermutlich der bremssattel am Boot fest. Der Seitenwagen hat zwei bremssättel einen in Kombi mit vorderbremse eine zusammen mit der hinterbremse.

Ich hab die Tage bei EBay Kleinanzeigen noch ein Jialing für 6950 gesehen, vielleicht ist das was für dich
Benutzeravatar
moving target
 
Beiträge: 85
Registriert: 28. März 2016 09:16

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon Stephan » 19. September 2021 19:38

Was meinst du mit „der Beiwagen gekommen. . ."?


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 16856
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon moving target » 19. September 2021 20:14

Stephan hat geschrieben:Was meinst du mit „der Beiwagen gekommen. . ."?


Stephan


ich denke er meint wenn du mit hinten Bremst und der Seitenwagen hat. keine Bremswirkung dann hast du so zu sagen ungleiches Brems- Moment und somit dreht sich das Gespann nach links als der Seitenwagen kommt rechts nach vorne,
Benutzeravatar
moving target
 
Beiträge: 85
Registriert: 28. März 2016 09:16

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon moving target » 19. September 2021 20:23

Hallo Andi,

hier noch der Link zu dem Gespann bei Ebay Kleinanzeigen, ich würde es ja glatt selber kaufen wenn wir nicht schon Zwei in china Hätten und gerade schauen ob wir eins Importieren.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 9-305-5823

VG Dirk
Benutzeravatar
moving target
 
Beiträge: 85
Registriert: 28. März 2016 09:16

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon Stephan » 19. September 2021 20:48

moving target hat geschrieben:
Stephan hat geschrieben:Was meinst du mit „der Beiwagen gekommen. . ."?


Stephan


ich denke er meint wenn du mit hinten Bremst und der Seitenwagen hat. keine Bremswirkung dann hast du so zu sagen ungleiches Brems- Moment und somit dreht sich das Gespann nach links als der Seitenwagen kommt rechts nach vorne,


Ahja. Hatte Anfangs ja 'n ungebremsten Squirre an der BMW. Is' mir nie besonders aufgefallen. Jetzt, bei leerem gebremsten BW, geht das Gespann bei einer Vollbremsung, leicht mit dem HR nach Links. Minimal, aber man merkt es.


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 16856
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon anwo » 19. September 2021 21:01

moving target hat geschrieben:Hallo Andi,
hier noch der Link zu dem Gespann bei Ebay Kleinanzeigen, ich würde es ja glatt selber kaufen wenn wir nicht schon Zwei in china Hätten und gerade schauen ob wir eins Importieren.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 9-305-5823
VG Dirk


Danke, ich bin schon im Gespräch :wink:
Ich evaluiere gerade was das österreichische Finanzamt da noch kassiert. NOVA
Das ist anscheinend ein mehr als komplexes Thema :smt009 und kann schon 1000€ oder mehr kosten.

lg
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter, und Dnepr Dompteur
Dnepr MT10
Jialing JH600B-A
anwo
 
Beiträge: 23
Registriert: 15. September 2021 10:49
Wohnort: Österreich

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon Nanno » 20. September 2021 09:14

Hallo Andi,

hier gibts den Nova-Rechner:

https://onlinerechner.haude.at/BMF-NoVARechner

Bei einer 650er sinds scheinbar ca. 765Euro.

LG
Greg
Frei ist, wer frei denkt!
Benutzeravatar
Nanno
 
Beiträge: 1232
Registriert: 18. Oktober 2005 21:03
Wohnort: Linz

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon anwo » 20. September 2021 11:55

Nanno hat geschrieben:Hallo Andi,

hier gibts den Nova-Rechner:

https://onlinerechner.haude.at/BMF-NoVARechner

Bei einer 650er sinds scheinbar ca. 765Euro.

LG
Greg


Meine Rechnergen haben ähnliches ergeben.
Schauen wir mal :D
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter, und Dnepr Dompteur
Dnepr MT10
Jialing JH600B-A
anwo
 
Beiträge: 23
Registriert: 15. September 2021 10:49
Wohnort: Österreich

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon Stephan » 20. September 2021 17:09

Und da jammern se hier alle das es bei uns (BRD) so teuer wäre. . .


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 16856
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon moving target » 20. September 2021 18:10

Stephan hat geschrieben:Und da jammern se hier alle das es bei uns (BRD) so teuer wäre. . .


Stephan



na ich finde das auch. echt mist, das Ding Dang Dong ist doch schon seiner Zeit als es in die EU gekommen ist verstört worden, un nun noch mal bezahlen von BRD nach OE, tolle EU :smt009
Benutzeravatar
moving target
 
Beiträge: 85
Registriert: 28. März 2016 09:16

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon Stephan » 20. September 2021 18:45

Da hat die EU niGS mit am Hut. Da musste dich beim Kurzen beschweren. . .


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 16856
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon anwo » 20. September 2021 18:46

moving target hat geschrieben: na ich finde das auch. echt mist, das Ding Dang Dong ist doch schon seiner Zeit als es in die EU gekommen ist verstört worden, un nun noch mal bezahlen von BRD nach OE, tolle EU :smt009


Ja aber das ist erst das der Anfang des Prozesses :smt005
Ich hab bei der Landesregierung angerufen, weil die Jialang muss ja in die zentrale (österreichische Datenbank)
Das macht normal der Generalimporteur gibts halt nicht, also macht das das Land.
Früher in der Landesprüfstelle vor Ort. Jetzt musst du das an die Landesregierung schicken, und gegen 150€ tragen die das in die Datenbank ein.
Dann bekommst du alles zurück (prognostiziert in etwa 14 Tagen) und begibst dich zum zuständigem Finanzamt um min 10% des Kaufpreises abzuliefern
(wie hoch die Bemessungsgrundlage wirklich ist, liegt im Ermessen des jeweiligem Finanzamt/Beamten),
Dann kannst du zu einer Anmeldestelle die knapp unter 200€ dafür nimmt, das das Fahrzeug zum Verkehr zugelassen wird.

Bis du Fahren darfst, legst in Österreich bei dem Verkaufspreis nochmal 1000€ drauf.

Wobei heuer die Nova Regeln geändert wurden, wie sich das auswirkt kann dir keiner sagen :smt009
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter, und Dnepr Dompteur
Dnepr MT10
Jialing JH600B-A
anwo
 
Beiträge: 23
Registriert: 15. September 2021 10:49
Wohnort: Österreich

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon Stephan » 20. September 2021 18:51

Das geht bei uns etwas einfacher. Unterliegt allerdings der Knute des jeweiligen Strassenverkehrsamts. Für das Import-Kfz musste (in M.-Gladb.) beweisen, das FIN in den Papieren und im CoC übereinstimmen. Kostet beim aaS 30€. Danach halt zum Amt. Da kostet der Fall erstmal nur mehr Zeit. Preis müsste ich nachschauen. Aber knapp um die 50€ mein ich, wären es gewesen. . .


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 16856
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon anwo » 21. September 2021 17:42

Die Geschichte vom fredl seiner Jialing wird durch mich weiter geschrieben :D
lg
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter, und Dnepr Dompteur
Dnepr MT10
Jialing JH600B-A
anwo
 
Beiträge: 23
Registriert: 15. September 2021 10:49
Wohnort: Österreich

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon moving target » 21. September 2021 18:30

Na dann willkommen in der Familie Andi. Wünsche dir viele tolle Kilometer mit dem Ding dang Dong
Benutzeravatar
moving target
 
Beiträge: 85
Registriert: 28. März 2016 09:16

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon anwo » 21. September 2021 19:16

Danke!
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter, und Dnepr Dompteur
Dnepr MT10
Jialing JH600B-A
anwo
 
Beiträge: 23
Registriert: 15. September 2021 10:49
Wohnort: Österreich

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon T. » 21. September 2021 20:00

Dann hoffen wir mal das des alles klappt und passt.
Kradulation!
T.Bild
Benutzeravatar
T.
 
Beiträge: 906
Registriert: 25. April 2011 00:27
Wohnort: Exil-Bayer, Leininger Land

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon anwo » 1. Oktober 2021 10:54

Eigentlich dachte ich COC und keine Probleme.

Hab gerade die Rückmeldung erhalten:

COC-Dokument unvollständig (mehrere erforderliche techn. Daten nicht ersichtlich:
Geschwindigkeit, Motortype, Lärm, etc.)... Einzelgenehmigung lt. §31 KFG 1967
sowie Gesamtgutachten (TÜV od. Ziviltechniker) erforderlich
Hiermit nehmen Sie zur Kenntnis, dass sollten die angeführten Mängel nicht binnen 6 Monaten nach
Antragstellung behoben werden, wir davon ausgehen, dass Sie den Antrag zurückziehen.
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter, und Dnepr Dompteur
Dnepr MT10
Jialing JH600B-A
anwo
 
Beiträge: 23
Registriert: 15. September 2021 10:49
Wohnort: Österreich

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon isarbiker » 3. Oktober 2021 18:52

Hallo,

ich hatte ähnliche Erlebnisse, als ich mein neues Changjiang 650-Gespann letztes Jahr bei einem bayerischen Straßenverkehrsamt zum ersten Mal zulassen wollte.

Frag doch mal Lois Löw aus Kircham, er hat doch auch eine Filiale in der Alpenrepublik und verkauft auch Jialing-Gespanne.

Viel Erfolg, nicht entmutigen lassen!

Mark
isarbiker
 
Beiträge: 1
Registriert: 21. Juli 2019 15:33

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon anwo » 5. Oktober 2021 18:04

Aktuell, kann ich die Jialing in Österreich zulassen :-D

Die Niederösterreichische Landesregierung, wurde vom Bundesministerium für Verkehr überstimmt.
Das BM hat bei uns Zugriff auf die Genehmigungsdokumente der EU, und hat die Gültigkeit und Rechtmäßigkeit des COC bestätigt.
Sobald ich alles wieder bekommen habe, gehe ich anmelden und ich freue mich ungemein heuer noch ein paar gute Ausfahrten unternehmen zu können.

Das ist jetzt Kurzfassung :wink: es zahlt sich aus, hartnäckig zu bleiben, und auf sein Recht zu bestehen.
lg
Andreas
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter, und Dnepr Dompteur
Dnepr MT10
Jialing JH600B-A
anwo
 
Beiträge: 23
Registriert: 15. September 2021 10:49
Wohnort: Österreich

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon anwo » 11. Oktober 2021 17:21

Morgen hab ich meinen Termin am Finanzamt die NOVA bezahlen.
Wenn das funktioniert, gehe ich anschließend anmelden :-D
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter, und Dnepr Dompteur
Dnepr MT10
Jialing JH600B-A
anwo
 
Beiträge: 23
Registriert: 15. September 2021 10:49
Wohnort: Österreich

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon g-spann » 11. Oktober 2021 21:09

Meine Güte, und ich hab schon gedacht, das Anmelden meiner Jialing wäre umständlich und mit Hindernissen gewesen:
Coronabedingt (im April letzten Jahres) musste mir der Kollege aus der Personalabteilung eine Bestätigung zusammensülzen, von wegen ich generell systemrelevant und superwichtig, darüber hinaus superwichtig, dass ich jederzeit motorisiert sein müsste und ähnlichen Quatsch...ansonsten hätte ich mindestens drei Monate auf einen Termin für die Anmeldung warten müssen...
Schön, wenn's dann letztendlich doch noch klappt...
Gruß aus dem Niederbergischen,
Gerd
Benutzeravatar
g-spann
 
Beiträge: 149
Registriert: 22. April 2006 17:28
Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon Nanno » 11. Oktober 2021 21:23

anwo hat geschrieben:Morgen hab ich meinen Termin am Finanzamt die NOVA bezahlen.
Wenn das funktioniert, gehe ich anschließend anmelden :-D
Andi


Eintragung erfolgt am Folgetag üblicherweise... nur damit du nicht zu enttäuscht bist.
Frei ist, wer frei denkt!
Benutzeravatar
Nanno
 
Beiträge: 1232
Registriert: 18. Oktober 2005 21:03
Wohnort: Linz

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon anwo » 12. Oktober 2021 08:20

Nova bezahlt, und schon angemeldet :D
Das geht bei uns quasi in Echtzeit :smt005

Nur das man die NOVA bar zahlen muss, anders geht das nicht :lol:
Das Finanzamt vertraut offensichtlich den Banken nicht so recht :smt005

lg
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter, und Dnepr Dompteur
Dnepr MT10
Jialing JH600B-A
anwo
 
Beiträge: 23
Registriert: 15. September 2021 10:49
Wohnort: Österreich

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon Stephan » 12. Oktober 2021 08:22

Wenn ich das so lese, finde ich unser System gar nicht mehr so kompliziert. . .


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 16856
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon Nanno » 12. Oktober 2021 10:08

anwo hat geschrieben:Nova bezahlt, und schon angemeldet :D
Das geht bei uns quasi in Echtzeit :smt005

Nur das man die NOVA bar zahlen muss, anders geht das nicht :lol:
Das Finanzamt vertraut offensichtlich den Banken nicht so recht :smt005


Nein, da muss man in Linz immer auf den nächsten Werktag warten. :o

Dem Finanzamt würde ich ja noch trauen, aber dem Finanzministerium dieser Tage... Aber nur zur Sicherheit, Quittung hast gekriegt? :D
Frei ist, wer frei denkt!
Benutzeravatar
Nanno
 
Beiträge: 1232
Registriert: 18. Oktober 2005 21:03
Wohnort: Linz

Re: Jialing Kauf worauf achten

Beitragvon dieter » 12. Oktober 2021 10:59

Vertrauen in einem Land in dem einer kündigt und trotzdem weiter macht????

Wo soll das Vertrauen denn herkommen. :rock:


Trotzdem Glückwunsch!


Gruß
Dieter
ES 250/2 mit SE -BJ 1968- seit September 2007,
VX 800 mit GT 2000, EML Umbau, VX 800 A, BJ 1997 seit August 2012
Solos: ETZ 250, ES 150/1, GN 250, VX 800 B
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 1552
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Der virtuelle Jialing-Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast