Fragen zum Gespann

Für das Dingeling und deren Treiber

Fragen zum Gespann

Beitragvon Jürgen0510 » 28. April 2014 12:49

Hallo,

ich habe mich gerade in einem anderen Bereich des Forums vorgestellt. Da steht auch das ich noch ein paar Fragen zur Jialing habe.
Vielleicht nochmal kurz zu mir, ich habe schon ein paar Gespanne besessen, bin jetzt aber in letzter Zeit Solo unterwegs gewesen und spiele zur Zeit mit dem Gedanken mir wieder ein Gespann zuzulegen.
Jetzt bin ich auf die Jialing gestoßen und hab mich schon mal kurz durch die Beiträge gelesen.
Deshalb möchte ich noch ein paar Fragen stellen über das Gespann.
Die Fehler wo hier so beschrieben werden das Wasser reinläuft und dann die Ganganzeige nicht mehr geht, Wird das jetzt vom Werk aus besser gemacht oder kann mich das immer noch treffen.
Das andere war die Trennwand im Beiwagen hier stellt sich mir die gleiche Frage wurde das geändert???
Oder werden die Fehlerquellen jetzt in Deutschland bei den entsprechenden Händlern beseitigt ??
Wie verhält es sich denn mit der Garantie, wird die übernommen von den Deutschen Händlern???
Gibt es überhaupt eine Garantie oder nur eine Gewährleistung vom Händler??
Wie verhält es sich wenn ich mein Gespann in Holland abhole mit der Zulassung in Deutschland und mit der Garantie????
Wohnt hier jemand in der Nähe von Essen wo ich mir das Teil mal anschauen könnte und vielleicht auch mal ein paar Meter fahren????
Wie sind denn die Erfahrungen jetzt von Euch, wie sieht es mit der Zuverlässigkeit aus ich weiß das es schon Gespanne mit 10000 Kilometern gibt. Aber jetzt sind es ja vielleicht auch schon 20000 km und ihr habt andere Erfahrungen gemacht.
Ich weiß viele Fragen vielleicht kann mir ja der eine oder andere was dazu sagen.
Im Moment hat es für mich einen Reiz ein neues Gespann unter 10000 € zu bekommen das auch noch Fortschrittlich ist.
Auf der anderen Seite hat natürlich auch ein Gebrauchtgespann seine Vorteile wann weiß vielleicht eher was man bekommt weil es Erfahrungen zu der Maschine gibt.
Wenn man natürlich auch nicht weiß wie die oder der Vorgänger damit umgegangen sind.

Gruß

Jürgen
Jürgen0510
 
Beiträge: 3
Registriert: 28. April 2014 07:09

Re: Fragen zum Gespann

Beitragvon 4Bikes10Räder » 28. April 2014 13:06

Hallo Jürgen,
hoi, so viele Fragen, mal ein paar Antworten von mir;
Ganganzeige: Wenn der dichtende O-Ring fehlt, kann es schon mal ein Wasserproblem geben. Mit O-Ring bei Starkregen auch. Ich glaube aber nicht, dass sich die chinesischen Konstrukteuren von 3 Meldungen aus Europa beeindrucken lassen. Das muss man selber lösen, was aber nicht schwierig ist. Je nach Einsatz des Gespanns einfach mal einen Blick drauf werfen. Ist nicht grundsätzlich ein Problem, ich denke bei den meisten Jialing-Fahrern funktioniert es ohne Ärger.

Trennwand im Beiwagen ist vielleicht gar nicht von allen gewünscht - ich habe z.B. die Sitzlehne umklappbar gemacht und habe so nun mehr Ladelänge im Beiwagen - eine Trennwand würde hier stören. Also bei Bedarf selber oder vom Händler machen lassen.

Garantie gibt es, Gewährleistung auch. Dazu können aber die Händler oder der Importeur mehr sagen.
Das deutsche Händlernetz ist halt relativ klein (KMS oder Löw) - d.h. die Anfahrt zum Service ist länger als zur nächsten BMW-Werkstätte.

Ich habe knapp 17.000 auf dem Tacho stehen und es gibt keine Besonderheiten, außer Verschleißteile tauschen. Das Ventilspiel war auch innerhalb der Toleranzen, so weit alles gut.

Bisher habe ich die Anschaffung in keinster Weise gereut, im Gegenteil.

-Klaus
gespann.de - Jialing und anderes
Benutzeravatar
4Bikes10Räder
 
Beiträge: 174
Registriert: 8. März 2013 14:57
Wohnort: Erlangen

Re: Fragen zum Gespann

Beitragvon gast » 28. April 2014 14:04

Hallo Jürgen,
auch von mir ein herzliches Wikommen im Forum.
Meiner einer ist der erste Jialing - Besitzer in Deutschland. Den Chinakracher
habe ich seinerzeit in Holland direkt aus der Kiste (Spedition) abgeholt.
Falls Interesse besteht, ich befinde mich im westlichsten Kreis Deutschlands.
Wir müssten dann mal sehen ob wir einen Termin finden.
Gruss
Burkhard
gast
Nur Leserechte!
 
Beiträge: 314
Registriert: 20. März 2008 12:04
Wohnort: Schilda

Re: Fragen zum Gespann

Beitragvon MOTORWERK » 28. April 2014 16:57

Jürgen0510 hat geschrieben:Hallo,

(.....)

Gibt es überhaupt eine Garantie oder nur eine Gewährleistung vom Händler??
Wie verhält es sich wenn ich mein Gespann in Holland abhole mit der Zulassung in Deutschland und mit der Garantie????
Wohnt hier jemand in der Nähe von Essen wo ich mir das Teil mal anschauen könnte und vielleicht auch mal ein paar Meter fahren????

(......)
Gruß

Jürgen


Hallo Jürgen,

Allererst ein herzliches Wilkommen im Forum! Einiges an Fragen wurde hier schon beantwortet. Jetzt darf ich vielleicht auch meinen Beitrag als Importeur dazugeben?

Wir sind in Venlo/Tegelen sehr nahe an die neue A73. Aus Essen ist das max. 45 Min. Wenn man in Google "MOTORWERK" eingibt, kommt alles Wissenswerte und die Karte. Wir haben hier eine Demomaschine stehen. Damit können auch Testfahrten gemacht werden. Weil wir eine Internet basierte Firma führen haben wir lediglich ein Lager, aber kein üblicher Laden mit Showroom usw. Das spart an Kosten die ihr als Kunden nicht zahlen braucht.

Wohl empfängen wir gerne Kundschaft, aber bitte nur nach Terminvereinbarung.

Hinweis: auf unsere Homepage steht linksunten ein Button für die gratis Registrierung auf unserem Newsletter. Auch gibt es das Archiv dort zu finden. Gerade ist die März-April Ausgabe raus und da werden deine TÜV-Fragen asuführlich beantwortet.

Garantie: das Werk bietet 1 Jahr Garantie mit einem gut definierten Leistungsumfang. Wir haben nicht viele Garantiefälle gehabt bis dato, aber die Paar wurden jedenfalls sauber abgewickelt. Ehrlich: es kann aber etwas dauern wenn ein Teil ausfällt, was wir nicht vorrätig haben. Wir haben Einiges (s. unseren Webshop) aber nicht die ganze Maschine als Ersatzteil im Lager. Die Händler packen dann noch 1 Jahr drauf und somit hat der Kunde die EU geforderte 2 Jahre Garantie.

Werkstatt für NRW Kunden: beim Termin - wenn es die dann gibt - werden wir mehr dazu sagen können. Es ist etwas voreilig das hier schon im Forum bekannt zu geben. Wir geben aber zu bedenken: die Wartungsintervalle sind erstens lang und zweitens so einfach, dass jeder mit halbwegs vernünftige Schrauberfähigkeiten das alles sehr gut selbst machen kann. Die Garantie wird - wenn kein Murks gemacht wird - davon nicht verletzt.

Jialing Fahrer in NRW: Bocholt, Wuppertal, Duisburg, Viersen, Heinsberg und demnächst auch in Leverkusen. Viele sind hier im Forum.

Der nächste Container mit 6 Stück ist um mitte Mai in Venlo. Davon sind aber schon 5 weg. Einer davon kommt zu uns im Lager.

Bei Interesse einfach anrufen oder ein E-Mail, s. die Website für die Kontaktdaten.
Mit freundlichem Gruss,

MOTORWERK
Benutzeravatar
MOTORWERK
 
Beiträge: 34
Registriert: 30. Juni 2011 22:34
Wohnort: Tegelen / NL

Re: Fragen zum Gespann

Beitragvon Zweiradantrieb » 28. April 2014 18:52

Hallo Jürgen,

wenn Du mal in Duisburg vorbeischauen magst ? Wir haben seit 5.500km ein Dingeling, das auch hart 'rangenommen mit Wintertreffen und 10 Tagen Norwegen im Februar, siehe auch http://forum.motorang.com/viewtopic.php ... 70#p191834

Fährt eigentlich das Töchterchen, oft aber halt auch ich. Der Russe (Ural) steht fast nur noch in der Garage, ist aber auch ein alter (1971) und halt mit der Jialing nicht zu vergleichen.

Das Ding geht wie ein Gokart, ist leicht zu fahren und hat tolle Bremsen. Bis dato keine Ausfälle, im Starkregen hakt schon mal die Ganganzeige - aber kein Problem weil trocknet wieder und da schaust Du eh nach wenigen hundert Kilometern nicht mehr nach.

Schicke mir mal eine Mail auf georg@steelisreal.de und wir vereinbaren einen Termin !

Ölige Grysze
Georg
Moppeds:
HMO-BMW-Gespann 1980 im Aufbau
Jialing JH600A-B Gespann "Dingeling"
BMW R1100RS EML "Blaue Elise"
BMW R1100RT "Popcornmaschine"
Heinkel-Roller A103-1 "Julius Schnorr von Carolsfeld"
Steyr 680g 1968 "Ruedi"
...und immer noch zu wenig !
Benutzeravatar
Zweiradantrieb
 
Beiträge: 130
Registriert: 26. Dezember 2013 22:40
Wohnort: Duisburg

Re: Fragen zum Gespann

Beitragvon Jürgen0510 » 6. Mai 2014 07:16

Hallo zusammen,

habe jetzt schon ein Weilchen nicht mehr hier reingeschaut .
Vielen Dank für die vielen ausführlichen Antworten.
Zur Zeit liegt das Projekt Gespann auf Eis wegen Kündigung. Falls einer was wissen sollte für ein arbeitssamen Schwaben der jetzt seit 01.01 hier ist her damit. Bin Verpackungsmittelmechaniker und hab auch Erfahrung in der Arbeitsvorbereitung / Produktionsplanung. Aber sobald ich wieder was habe melde ich mich bestimmt bei dem einen oder anderen von Euch.
Jürgen0510
 
Beiträge: 3
Registriert: 28. April 2014 07:09

Re: Fragen zum Gespann

Beitragvon MOTORWERK » 6. Mai 2014 10:17

Jürgen0510 hat geschrieben:Hallo zusammen,
Falls einer was wissen sollte für ein arbeitssamen Schwaben der jetzt seit 01.01 hier ist her damit.


Dann viel Erfolg gewünscht bei der Suche nach einen neuen Job! Weil wir in Venlo/NL sind befürchten wir dass wir dabei wenig unterstützen können...., aber eure Wirtschafft brummt und somit müsste sich doch was finden lassen, oder?
Mit freundlichem Gruss,

MOTORWERK
Benutzeravatar
MOTORWERK
 
Beiträge: 34
Registriert: 30. Juni 2011 22:34
Wohnort: Tegelen / NL

Re: Fragen zum Gespann

Beitragvon Slowly » 6. Mai 2014 14:14

Jürgen, bitte meine PN beachten!
Gute Unterhaltung:
1 Album voller Bilder "Begegnungen freundlicher Art"
1 Album Fachbuch "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
http://oldslowly.magix.net/
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10431
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Fragen zum Gespann

Beitragvon EX Jonas-Treiber » 21. November 2014 14:58

gast hat geschrieben:Hallo Jürgen,
auch von mir ein herzliches Wikommen im Forum.
Meiner einer ist der erste Jialing - Besitzer in Deutschland. Den Chinakracher
habe ich seinerzeit in Holland direkt aus der Kiste (Spedition) abgeholt.
Falls Interesse besteht, ich befinde mich im westlichsten Kreis Deutschlands.
Wir müssten dann mal sehen ob wir einen Termin finden.
Gruss
Burkhard


Hallo,

sind wir "Nachbarn"? Ich wohne im Heinsberger Kreis (Übach-Palenberg) Da ich mich für dieses Gespann interessiere, fände ich einen persönlichen Kontakt Klasse.

Gruß Walter
Benutzeravatar
EX Jonas-Treiber
 
Beiträge: 165
Registriert: 2. Oktober 2009 17:37

Re: Fragen zum Gespann

Beitragvon MOTORWERK » 21. November 2014 17:47

Hallo Jürgen!

Ich wohne im Heinsberger Kreis (Übach-Palenberg)


Dann ist Burkhard wirklich bei dir "um die Ecke". Aber, nicht so viel weiter gibt es weitere Jialing-Treiber.

Rolf von Schiemann in Viersen (leider kein Internet Benutzer)
Rainer Hagen in Leverkusen
Herr Klein-Hitpass in Borken
und - nicht zuletzt - Georg Seifert in Duisburg.

Der Georg ist seit Juni 2014 Händler für den NRW Raum, er ist auf http://jialing-gespann.de/html/jialing_nrw.html zu finden. Im Moment hat er noch eine neue Maschine dort stehen!

Gruss!
Mit freundlichem Gruss,

MOTORWERK
Benutzeravatar
MOTORWERK
 
Beiträge: 34
Registriert: 30. Juni 2011 22:34
Wohnort: Tegelen / NL

Re: Fragen zum Gespann

Beitragvon gast » 21. November 2014 19:37

Hallo Walter, Du hast PN.
Gruss Burkhard
gast
Nur Leserechte!
 
Beiträge: 314
Registriert: 20. März 2008 12:04
Wohnort: Schilda

Re: Fragen zum Gespann

Beitragvon EX Jonas-Treiber » 21. November 2014 19:44

Danke, gelesen, ich werde mich mal im Laufe des Sonntags bei Dir melden, Morgen sind wir unterwegs,

Gruß Walter
Benutzeravatar
EX Jonas-Treiber
 
Beiträge: 165
Registriert: 2. Oktober 2009 17:37


Zurück zu Der virtuelle Jialing-Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste