Tankbelüftung prüfen, Versuche mit anderer Übersetzung,

Für das Dingeling und deren Treiber

Tankbelüftung prüfen, Versuche mit anderer Übersetzung,

Beitragvon klafin55 » 14. September 2014 20:08

Hallo, Jialing-Fans,

schon lange fiel mir bei meiner Maschine beim Öffnen des schon ziemlich leeren Tanks nach längeren Touren ein heftiges Sauggeräusch auf, offensichtlich Unterdruck. Ich hatte schon zweimal den Schlauch für die Tankbelüftung geprüft und die Kugel aus dem Rückschlagventil entfernt, keine Besserung. Beim Zerlegen des Tankdeckels fand ich jetzt die Ursache: Da wurde eine Belüftungsbohrung vergessen! :smt013 Im Tankdeckel ist ein kleines Entlüftungs-Labyrint, aber es fehlten zwei Bohrungen, damit die Luft dort durchströmen kann. Zweimal gebohrt an der richtigen Stelle und der Effekt ist verschwunden. Außerdem habe ich seitdem ein anderes Motorrad, der Motor läuft runder und nimmt deutlich besser Gas an. Die gelegentlichen heftigen Klopfgeräusche unter Last sind auch weg. Ganz offensichtlich lief der Motor bis jetzt zu mager. Bin gespannt, wie sich das im Verbrauch äußert, konnte aber noch nicht messen. Prüft Eure Tankdeckel, wenn auf der Unterseite kein kleines Entlüftungsloch zu sehen ist, sollte man den Weg der Entlüftung im Tankdeckel überprüfen - es lohnt sich.

In der letzen Zeit habe ich ein wenig mit anderen Ritzeln experimentiert. Zuerst ein längeres 16er Ritzel brachte etwas kultivierteren Motorlauf und niedrigere Drehzahlen bei hohem Tempo, aber die Spritzigkeit war weg, Anfahren am Berg mit Passagier erforderte konsequentes Kupplungsquälen. Jetzt fahre ich ein 14er Ritzel und bin hochzufrieden damit. Ich muss kaum noch in den 1. Gang gehen und kann viel länger im 4. Gang bleiben. Natürlich steigt die Drehzahl bei hohem Tempo, aber ich bin meist in den Bergen unterwegs und kaum auf der Autobahn, da überwiegen die Vorteile der kürzeren Übersetzung. Ob der Spritverbrauch deshalb steigt, konnte ich noch nicht messen.

Nach zwei Wochen Urlaub in den italienischen Seealpen haben die Reifen deutlich gelitten. Der originale Kenda ist bei uns im Reifenhandel kaum zu bekommen. Zur Zeit sind die Conti Escape in 4.10-18 recht günstig. Ich schätze, die verschleißen zwar schneller, machen das Gespann aber etwas leichtfüßiger, speziell auf Vorder- und Seitenwagenrad. Hat jemand damit schon Erfahrungen?

Viele Grüße aus München

Klafin55
klafin55
 
Beiträge: 20
Registriert: 17. Dezember 2013 12:47

Re: Tankbelüftung prüfen, Versuche mit anderer Übersetzung,

Beitragvon Lordhelmchen » 16. September 2014 20:15

Hi Klaus,
tolle Story das mit der Tankentlüftung.
Ääääh, wieviel Km bist du denn so gefahren, und dann kannst noch was tanken und wieviel- naja, mein ja nur weil sich meist der Plastetank durch den Unterdruck sehr zusammenzieht und so vom Inhalt viel weniger wird.
Kenn so was von den Autos - auch Blechtanks und da wird schon mal das Volumen halbiert - anscheinend hat dein Tank irgendwoher doch Luft gezogen. :smt023
Auf jeden Fall wirst du sehr sparsam unterwegs gewesen sein! :?
Hab meine Entlüftung etwas ääh, erleichtert und den Aktivkohlefilter abgebaut ( Ventil ist noch drin - ) weil da gut der Kettenöler hinpasst und der Schlauch zum Ansaugstutzen mein Unterdruckschlauch dafür ist.

Hab übrigens auch ein 16'er Ritzel verbaut und bin recht zufrieden damit.
Hier in der Gegend ist die Übersetzung ausreichend, Durchzug ist auch gut und ich vermisse nur noch einen 5.Gang.

Zum Reifen: ich hab den Kenda im Sommer auf dem Hinterrad und dem BW-Rad weil sich der Abrieb da sehr in Grenzen hält.
Das ist für mich auch ein Sicherheitsaspekt denn dann rutscht in zu schnellen Linkskurven die ganze Fuhre wenigstens weg ohne über den Beiwagen zu kippen. :roll:
Im Winter ist auch am Hinterrad ein Heidenau K60 und der Verbrauch an Profil steigt da sehr!

Den Conti könnte ich mir im Sommer gut an der Maschine vorstellen. Sicher wird der Profilverbrauch hoch sein, ist auch kein "Blockprofil".
Versuch es einfach mal und berichte hier.
Was ich mir auch vorstellen könnte ist ein PKW-Reifen am Hinterrad. Sprich doch mal mit deinem Händler oder mit dem Düff.

Bis denn mal und keep on riding

Peter
Gruß aus Franken.
....der Gewaltschrauber......
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/782582.html
Lordhelmchen
 
Beiträge: 158
Registriert: 18. Dezember 2013 17:26
Wohnort: D - 90571


Zurück zu Der virtuelle Jialing-Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast