20.000 km auf der Jialing

Für das Dingeling und deren Treiber

20.000 km auf der Jialing

Beitragvon 4Bikes10Räder » 20. Oktober 2014 13:09

Sodala,
hier im Forum gab es mal die Frage nach Langzeiterfahrungen mit der Jialing.
Einen Motorcheck nach 1 Mio km kann ich nicht bieten, aber immerhin habe ich nach zwei Jahren die 20.000 km gemeistert.

Bild

Zeit für einen kurzen Status.
Ausführlichere Infos habe ich auf meiner Homepage hinterlegt: Status 20.000 km.
Doch wer nicht in die Ferne schweifen will, für den hier eine Zusammenfassung:

Zwei Dinge die mein Gespann lahmgelegt haben, aber Einzelfälle waren:
Ein Signalkabel war so verlegt, dass es eingequescht wurde und kein Signal mehr gab. Der Motor verweigerte den Betrieb denn so Motorsteuerungen sind pingelig.
Bei den anderen Jialings die überprüft wurden war alles ok. Einzelschicksal also.
Mir ist einmal das gesamte Standlicht ausgefallen, gibt's im Detail in diesem Thread nachzulesen. Ursache war eine kleine Diode. Ist bisher auch noch keinem Anderen passiert.

Ansonsten alles im grünen Bereich;
  • Ventilspiel innerhalb der Toleranzen
  • Die Bremsbeläge halten lange
  • Ein paar Glühbirnchen wurden gewechselt
  • Ich habe zwei Ketten verschlissen

Langsam zeigen sich ein paar Stellen, an denen Salzwasser und Feuchtigkeit arbeiten, aber nichts ungewöhnliches und bei Trockenfahrern sicher überhaupt kein Thema.

Bisher also keine besondere Auffälligkeiten. Bin zufrieden mit dem Gespann.
Ich melde mich bei 30.000 km wieder.

Ciao,
Klaus
gespann.de - Jialing und anderes
Benutzeravatar
4Bikes10Räder
 
Beiträge: 179
Registriert: 8. März 2013 14:57
Wohnort: Erlangen

Re: 20.000 km auf der Jialing

Beitragvon BongoBiker » 20. Oktober 2014 13:17

Wenn ich im Januar in Beijing bin, schaue ich mal ob ich da eine Probefahren kann :)
Gruß, Richard mit EZS/ Carell "Kult" Bandit.

Der Weg zum Frieden: http://www.zeno.org/nid/20009280553
Benutzeravatar
BongoBiker
vormals RJ76
 
Beiträge: 1322
Registriert: 28. Juni 2013 09:12
Wohnort: Köln

Re: 20.000 km auf der Jialing

Beitragvon Stephan » 20. Oktober 2014 13:24

Denk an 'ne Kamera!!


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12007
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: 20.000 km auf der Jialing

Beitragvon T. » 20. Oktober 2014 15:44

Konnte letztes ja die Kleine Probefahren.

Ist nett, aber langweilig.nix für´s Herz.....Ist wie ne Küchenmachine....Tut was sie soll.
Kraftentfaltung ist da, aber irgendwie nicht wahrnehmbar (voralledingen Akustisch).Nur anhand des Tachos gesehen wie schnell ich bin.
Kam mir im Anzug lahm vor....ist aber ein subjektiver Eindruck.

Im Gelände ( Wald und Feldwege) mir zu hart gefedert - persönlicher Geschmack.
Auf der Straße top.

Die Beiwagenlenkung war wenig wahrnehmbar, fand´s unhandlich und relativ schwer zu lenken.
Kreisverkehre fahr ich mit der T-34 flotter.
Driften nur mit schierer Gewalt möglich, lag wahrscheinlich auch an den Reifen.

Bremsen und Schaltung sind fein.
Gewöhnung an das Schaltschema war schnell da.

Verbrauch Ok


Persönliches Fazit:
Brauchbares Wintergespann, dafür würde ich´s einsetzen.
Für den Otto-Normal-Fahrer ein schönes Teil
T.Bild
Benutzeravatar
T.
 
Beiträge: 696
Registriert: 25. April 2011 00:27
Wohnort: Exil-Bayer, Leininger Land

Re: 20.000 km auf der Jialing

Beitragvon 4Bikes10Räder » 20. Oktober 2014 16:00

Das Schöne ist ja - jeder fährt anders Gespann und legt auf andere Dinge wert. Sonst würden alle das Gleiche fahren.

Den Charme einer rassigen Italienerin hat sie nicht, da bin ich einer Meinung.
Die 40PS sind konstant und undramatisch, ist halt kein 100 PS Gespann.

Die Beiwagenlenkung ist meiner Meinung nach genial. Wer mal auf einer schmalen Straße mit dem irrsinnig kleinen Wendekreis gedreht hat versteht das.
Und den Rückwärtsgang nutze ich auch öfter nur deshalb, weil ich es kann...

Tatsächlich ist es so, wenn ich mich oder meine Kinder frage - was fahren wir denn heute, die Honda ST1100 oder die kleine Jialing, dann wird meistens für die Chinesin gestimmt. Also irgendwas hat sie doch. Fahrvergnügen würde VW jetzt sagen.

Aber das sollte hier ja eigentlich keine Pro/Contra Diskussion werden, sondern einfach mal die Info: Funktioniert gut, so wie sie soll.
Nur besser als jede Küchenmaschine. :grin:

Zum Thema Probefahrt in China: Bitte ergattere doch mal eine JH600 mit 50.000 km auf dem Buckel und schau, wie die sich im chinesischen Verkehr so gehalten hat...

-Klaus
gespann.de - Jialing und anderes
Benutzeravatar
4Bikes10Räder
 
Beiträge: 179
Registriert: 8. März 2013 14:57
Wohnort: Erlangen

Re: 20.000 km auf der Jialing

Beitragvon BongoBiker » 20. Oktober 2014 16:26

Ich war schon oft in China, bisher nie sowas gesehen, kein Plan ob die das echt auf der Straße fahren, da ich aber 10 Tage Zeit habe und mit meiner Tochter ein paar Abenteuerchen erleben will, werde ich tun, was ich kann ;)
Gruß, Richard mit EZS/ Carell "Kult" Bandit.

Der Weg zum Frieden: http://www.zeno.org/nid/20009280553
Benutzeravatar
BongoBiker
vormals RJ76
 
Beiträge: 1322
Registriert: 28. Juni 2013 09:12
Wohnort: Köln

Re: 20.000 km auf der Jialing

Beitragvon Stephan » 20. Oktober 2014 20:56

Ich meine schon mal ein BlauWeisse (?) der Polizei gesehen zu haben.

50.000km in China? Das arme Moped. . .



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12007
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: 20.000 km auf der Jialing

Beitragvon Zweiradantrieb » 20. Oktober 2014 22:44

Jaja, der Herr T, beim nächsten Treffen fahren wir mal in den Kreisverkehr, Du darfst auch gerne auf die innere Bahn :D
Moppeds:
HMO-BMW-Gespann 1980 im Aufbau
Jialing JH600A-B Gespann "Dingeling"
BMW R1100RS EML "Blaue Elise"
BMW R1100RT "Popcornmaschine"
Heinkel-Roller A103-1 "Julius Schnorr von Carolsfeld"
Steyr 680g 1968 "Ruedi"
...und immer noch zu wenig !
Benutzeravatar
Zweiradantrieb
 
Beiträge: 135
Registriert: 26. Dezember 2013 22:40
Wohnort: Duisburg

Re: 20.000 km auf der Jialing

Beitragvon T. » 21. Oktober 2014 08:09

ne, lass mal ich versuch mir gerade das Kreisverkehrdriften abzugewöhnen.
Kostet Geld...richtig Geld!

Spar ich mir...


...für eine gebrauchte Dingeling mit breitem Lenker zum Winterfahren . :-D
T.Bild
Benutzeravatar
T.
 
Beiträge: 696
Registriert: 25. April 2011 00:27
Wohnort: Exil-Bayer, Leininger Land

Re: 20.000 km auf der Jialing

Beitragvon Lordhelmchen » 21. Oktober 2014 15:14

Glückwunsch Klaus zum 20000'er Kundendienst! :)
Muss Aktuell noch noch den 8000'er machen aber das gibt nich viel her ausser Kontrolle und Ölwexel.
Ist halt doch ein langweiliges Fahrzeug. ;-)

T. hat geschrieben:...für eine gebrauchte Dingeling mit breitem Lenker zum Winterfahren . :-D

Wieso breiter Lenker - sowas ist nicht unbedingt nötig!

Gruß
Peter
Gruß aus Franken.
....der Gewaltschrauber......
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/782582.html
Lordhelmchen
 
Beiträge: 161
Registriert: 18. Dezember 2013 17:26
Wohnort: D - 90571

Re: 20.000 km auf der Jialing

Beitragvon Zweiradantrieb » 21. Oktober 2014 18:09

8.500km jetzt, und es ist doch glatt der Hinterreifen fällig ! Echt langweiliges Fahrzeug ... :lol:
Moppeds:
HMO-BMW-Gespann 1980 im Aufbau
Jialing JH600A-B Gespann "Dingeling"
BMW R1100RS EML "Blaue Elise"
BMW R1100RT "Popcornmaschine"
Heinkel-Roller A103-1 "Julius Schnorr von Carolsfeld"
Steyr 680g 1968 "Ruedi"
...und immer noch zu wenig !
Benutzeravatar
Zweiradantrieb
 
Beiträge: 135
Registriert: 26. Dezember 2013 22:40
Wohnort: Duisburg

Re: 20.000 km auf der Jialing

Beitragvon T. » 22. Oktober 2014 08:17

Lordhelmchen hat geschrieben:
T. hat geschrieben:...für eine gebrauchte Dingeling mit breitem Lenker zum Winterfahren . :-D

Wieso breiter Lenker - sowas ist nicht unbedingt nötig!

Gruß
Peter



Verringert die Bedienkräfte auf trockener Strasse und passt mir persönlich besser.
T.Bild
Benutzeravatar
T.
 
Beiträge: 696
Registriert: 25. April 2011 00:27
Wohnort: Exil-Bayer, Leininger Land


Zurück zu Der virtuelle Jialing-Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast