Switch to full style
Für das Dingeling und deren Treiber
Antwort erstellen

Heute ist es passiert.

19. September 2016 13:34

Hallo Leute!

Heute ist mir leider ein kleiner Unfall passiert.
Nur Sachschaden, das Auto ( mit Plastikteilen) hat mehr abbekommen, Kratzer und Risse in Stoßstange und Schmutzfänger. Bei meiner (nur das Boot) nur ein Kratzer der Auspoliert wird. Da hat sich heute die chinesische Metallqualität und Verarbeitung gut bewiesen.

Werd nach der Arbeit noch eine Runde drehen und schauen ob sich sonst was bemerkbar macht.

Gruß Urban

Re: Heute ist es passiert.

19. September 2016 14:47

Moin Urban-
gut das nicht mehr passiert ist.
Magst du zu dem Unfallhergang was schreiben,
hast du einen Fahrfehler gemacht oder der Autofahrer.
Ich denke, gerade unsere Gespann Anfänger können u.U. davon lernen.

Liebe Grüße
SCHORPI- :P

Re: Heute ist es passiert.

19. September 2016 17:26

Vor 2 Jahren hatte ich meinen dritten Fahrzeugkontakt in all den Jahren Motorrad-/Gespannfahren.
Body check.
Ohne es selber gemerkt zu haben riss ich einen Nissan XTrial die Stossstange ab. Schaden bei meiner Ural...linker hinterer Blinker verdreht. Die Kratzer im Plastik waren bereits nach einer Woche nicht mehr zu erkennen.

Der Witz an der Sache. Der andere Fahrer war ein Richter und "auch einem Richter soll man mal Gerechtigkeit zukommen lassen" / erst am Tag danach bekam ich den Fahrzeugtitel ausgehändigt ,um Vollkasko abschliessen zu können / So spendierte ich dem Richter eine neue Stosstange aus meiner eigenen Tasche.

Also nichts draus machen. Diese Autos von heute "tauchen alle nix mehr".
Sven

Re: Heute ist es passiert.

19. September 2016 19:05

Peter Pan CR hat geschrieben: ... riss ich einen Nissan XTrial die Stossstange ab. Schaden bei meiner Ural...linker hinterer Blinker verdreht. Die Kratzer im Plastik waren bereits nach einer Woche nicht mehr zu erkennen. ...

Wie war denn diese Stossstange befestigt ?
Keine Verschraubung ?
Mit 'nem kleinen Heftpflaster ?

:grin:

Re: Heute ist es passiert.

20. September 2016 19:11

11892044_1630084953926234_7935053233357908062_n.jpg


So eine Jialing hält was aus. Hier beim EGT 2015 ,Jialing rampt das blaue Gespann Überschlägt sich
Und der Schaden ist überschaubar . Kein Personen schaden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Re: Heute ist es passiert.

20. September 2016 21:36

Hallo!

Kurz zum Hergang, rechtlich gesehen bin ich schuld. Mein erster Motorradunfall den ich verursacht habe. :-(

Es ist gestern in der Früh passiert. Die Gemeinde Wien hat es wieder einmal gut gemeint mit Straßenwaschen, also alles waschelnass. Das Auto wollte abbiegen (Stand auch schon zum Teil in der anderen Straße, also schräg) und ich wollte hinten vorbeifahren, da ich gerade aus fahren wollte. Nur Die Straße hatte Straßenbahenschienen und einen Zebrastreifen (wird ja beides schön rutschig, wenns nass ist). Ich mach einen leichten Ausschwenker nach links, das Auto wollte rechts abbiegen, und lenk gerade wieder aus gerade. Da dürfte ich leicht nach rechts gerutscht sein. Ich hörte nur einen kleines scheren, Fahrphysikalisch (ausbrechen oder leichter Stoß) war nicht zu merken.
Beim Auto war nur ein Kratzer in der Plastikstoßstange und ein kleiner Riss im Schmutzfänger.
Das ganze ist nur bei Schritttempo abgelaufen, da die Ampel vorher auf rot waren und wir grad alle losfahren wollten.

Nachdem ich mir gestern noch mein Boot angeschaut habe, konnte ich keine weiteren Schäden entdecken. Ein Kollege hat es sich gestern auch angeschaut. Er hat nur gemeint wenn ich es nicht erzählt hätte würde er es nicht glauben, da er nichts entdecken kann.

Also, weitere Unfallfreie Kilometer.
Gruß Urban

Re: Heute ist es passiert.

20. September 2016 22:51

Hallo Urban,
da bist Du ja glimpflich bei weg gekommen.

Bei mir war es ähnlich. Das Rot vor der Fussgängerzone sprang auf grün, als ein Taxifahrer, der neben mir halb auf der roten Kreuzung geparkt hatte, ohne zu schauen nach links ausscherte, musste ich ebenfalls einen Schwenker machen. Zylinder, linkes Bein und Ofenrohr vom Moped passten...nur der Blinker passte nicht.
Es machte nur leise Plopp... und alle Welt starrte mich an. Erst an der nächsten Ampel merkte ich, das irgendetwas passiert war. Ob der Richter etwas mitbekommen hatte, kann ich nicht erinnern.
(Slowly, solche "Allradungetüme" haben ihre Stosstange nur an 12 kleinen Plastiklaschen hängen. 8 davon hatte mein Uralblinker abgerissen. Der ist ebenfalls aus Plastik!...alles kein Vergleich zu meinem Willy Willies von 1960)

Wien ist schon ein eigenartiges Pflaster...ich empfand seinerzeit die Stadt als das grösste Dorf Europas.
Mich würde es garnicht wundern, wenn es immer noch Ecken mit Pflastersteinen und Trammschienen gibt.
Ein Dreiradl muss schon das richtige Gefährt für dort sein.
Viel Spass beim Pollieren.
Sven
Antwort erstellen