Mittelständer

Für das Dingeling und deren Treiber

Mittelständer

Beitragvon richard III » 21. Januar 2017 23:15

Hat jemand aus der Jialing-Gemeinde einen Mittelständer angebaut. Währe doch recht gut zum kettenölen.
Gibt es diesen eigentlich für´s Gespann? Danke für Antwort. Richard III
richard III
 
Beiträge: 61
Registriert: 6. Dezember 2015 16:02

Re: Mittelständer

Beitragvon Le Triporteur » 22. Januar 2017 09:35

Ich habe im Gespann immer einen kleinen Scherenwagenheber dabei (5,-/Flohmarkt).
Le Triporteur
Le Triporteur
 
Beiträge: 43
Registriert: 12. Dezember 2016 10:38
Wohnort: Lebkuchencity

Re: Mittelständer

Beitragvon dreckbratze » 22. Januar 2017 10:09

hat wohl so ziemlich jeder gespannfahrer, wie will man sonst auch ein rad ausbauen. zum ketteschmieren gehts aber schon schneller, wenn man das mtorrad einfach auf nen hauptständer ziehen kann.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2132
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Mittelständer

Beitragvon 4Bikes10Räder » 22. Januar 2017 11:28

Hey Richard,
Bei der Jialing wurde die Aufnahme für den Hauptständer vewendet um den Seitenwagenrahmen zu befestigen.
Das ist die Strebe, die man von der linken Motorradseite aus sehen kann, die an der einen Stelle "flachgeklopft" wurde.

D.h. die Jialings mit Seitenwagen können den Original-Hauptständer gar nicht verbaut haben.

Ich nutze entweder auch einen kleinen Wagenheber, oder so zwei kleine Rollen auf die man Fahren kann, ähnlich dem Bremsenteststand beim TÜV.
(Wobei eigentlich der Scottloiler die Schmierung übernimmt.)

Ciao,
Klaus
gespann.de - Jialing und anderes
Benutzeravatar
4Bikes10Räder
 
Beiträge: 174
Registriert: 8. März 2013 14:57
Wohnort: Erlangen

Re: Mittelständer

Beitragvon Rolli58 » 22. Januar 2017 11:59

dreckbratze hat geschrieben:hat wohl so ziemlich jeder gespannfahrer, wie will man sonst auch ein rad ausbauen. zum ketteschmieren gehts aber schon schneller, wenn man das mtorrad einfach auf nen hauptständer ziehen kann.


Nöö, das Ding schleppe ich nicht mit. Außerdem geht es mit einem Hydraulichen leichter, und der ist mir nun wirklich zu groß und zu schwer. Warum Radwechsel unterwegs, dafür hat man doch die ADAC Karte :D .
Gruß
Peter
Benutzeravatar
Rolli58
 
Beiträge: 66
Registriert: 9. Oktober 2016 12:45

Re: Mittelständer

Beitragvon dreckbratze » 22. Januar 2017 12:49

weil mans kann ;-)
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2132
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Mittelständer

Beitragvon urban1983 » 22. Januar 2017 13:57

Ich hab mir zum Rad putzen und Kettenreinigen sowie schmieren/ölen bei Louis eine Doppelwalze gekauft.
Benutzeravatar
urban1983
 
Beiträge: 86
Registriert: 15. September 2015 20:46
Wohnort: Wien

Re: Mittelständer

Beitragvon Thomas Heyl » 22. Januar 2017 18:06

Hoi!

Wer allein unterwegs ist mit dem Gespann und einen Platten hat, lernt den leichten Scherenwagenheber schnell schätzen. Im Prinzip tun's auch ein paar passend geschnittene Latten, aber da musst Du erstmal jemand finden, der Dir hilft, die Kiste vorne oder hinten anzuheben.

Mit Hydraulikheber war ich beim ollen Gespann auch unterwegs - zu schwer und gefährlich für das Aluboot.

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 815
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mittelständer

Beitragvon 4Bikes10Räder » 22. Januar 2017 19:15

Je nach Größe und Gewicht des Gespanns klappt das mit der Holzlatte und der Hebelkraft ganz prima;
So ich in Schottland - da galt es Vorder-und Hinterrad zu tauschen um abgefahrenes mit frischem Profil zu wechseln.
Die Latte lag da gerade passend herum...
Bild

Ciao,
Klaus
gespann.de - Jialing und anderes
Benutzeravatar
4Bikes10Räder
 
Beiträge: 174
Registriert: 8. März 2013 14:57
Wohnort: Erlangen

Re: Mittelständer

Beitragvon Thomas Heyl » 22. Januar 2017 19:28

Gewaltig ist des Schraubers Kraft, wenn er mit dem Hebel schafft :-D .

Ich meinte bei uns eher Latten oder Klötze zum senkrecht Abstellen. Tut's auch, sogar eine große Wasserpumpenzange mit einem Spannriemen tut's.

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 815
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main


Zurück zu Der virtuelle Jialing-Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron