Licht

Für das Dingeling und deren Treiber

Licht

Beitragvon ikstee » 19. August 2018 01:09

Hoi,

...also wie war- ist das nun?
Hab ja zwar allerlei eurer Texte gelesen, - ABER lässt sich nun dies >licht< welch schon beim bloß Einschalten, Starten, >normal betrieb fahren> beim jialing angeht, auf einfachen Weg "ausschalten" , wegzupfen(die Leitung) , ?wegprogrammieren?
ich denke an , so halt notfalls der entsprechend Zuleitung zu Scheinwerfer noch Zusatz-schalter zu verpassen,. als Zusatz instrument ins VerkleidungPlastik reingebaut.

[ja solch volt/amperemeter- Instrument an jenem Ort eingebaut (siehe Photo von ander Autor) erscheint mir auch sinnvoll, ..]



hatte Selbige unsinnLichtGeschichte vom DauerLicht mir vor ein paar Jahren bei mein Neuen(gebrauchten) Auto mit auch sio viel ElektronikZeug darin, auch wegprogrammieren/tunlassen..... , - ist mir lästig beim CampPlatzerlsuchen ( mich in Wald verstecken gehen) (sowie in Ö eben auch nicht Pflicht mit Licht zu fahren tagsüber fyr mehrspurige kfz) .

Ps:
zum Einstand mit dies Gspann, ist fahrt zu treffen zu8m Ratschen am See ßüber allerlei so auch mir schon geplant

lg andreas
Benutzeravatar
ikstee
 
Beiträge: 11
Registriert: 21. Oktober 2005 03:23

Re: Licht

Beitragvon Stephan » 19. August 2018 09:01

Andreas, du solltest mal an deinem Satzbau arbeiten. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12276
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Licht

Beitragvon 4Bikes10Räder » 19. August 2018 10:20

Moin Andreas,
unabhängig von dem Hinweis, dass Deine Nachrichten schwer zu lesen sind (wegen der Klammern, den fehlenden Leerzeichen etc.),
vermute ich dass es nicht so schwer sein kann, den neuen Jialings wieder beizubringen, das Stand- und Abblendlicht auch wieder ausschalten zu können.

Denn die Jialings älteren Baujahrs haben noch einen Schalter an der rechten Lenkerarmatur dafür (z.B. meine), die neueren Gespanne entsprechend den neuen KFZ-Vorgaben nicht mehr. Und der Hersteller wird wohl nicht die gesamte interne Licht-Logik geändert haben, nur weil ein Schalter nicht mehr vorhanden ist.

Im Stromlaufplan kann man die Kabelbelegung dazu schön sehen, und auch wenn das Licht über eine Black Box mit etwas Elektronik gesteuert wird, denke ich dass es nicht so schwer sein dürfte, den Lichtschalter nachträglich wieder einzubauen.

Vielleicht hat das ja auch schon jemand gemacht - warten wir mal weiter Wortmeldungen hier ab.

Und wenn Du zum Jialing-Treffen Anfang September kommst, und Du uns lässt, dann bauen wir Dir so viele Schalter an Dein Gespann bis Dir schwindlig wird :grin:

Ciao,
Klaus
gespann.de - Jialing und anderes
Benutzeravatar
4Bikes10Räder
 
Beiträge: 182
Registriert: 8. März 2013 14:57
Wohnort: Erlangen

Re: Licht

Beitragvon Lordhelmchen » 22. August 2018 18:26

Servus,
hmmm, scheint aktuell noch niemand gemacht zu haben oder sind grad im Urlaub.
@ ikstee: Hast scho mal beim Lois Löw nachgefragt ?
Glaub ja nicht dass der Hersteller da generell eine andere Lenker-Armatur verbaut haben.
Evtl. wurde ja nur der Schalter eingespart und das entstandene Loch mit einem Blindstopfen verschlossen, die Kabel dann in der Armatur verlötet.
Auch möglich: Schalter auf ON, Hebel abgeschnitten und dann Blinddeckel druff.
Evtl. kannst ja einen Schalter nachordern oder die ganze Schalterarmatur.
Mach doch bitte mal ein Foto von der Stelle wo in der rechten Lenkerarmatur normalerweise der Schalter sitzt dann sieht man ob sich das von z.B. meiner Armatur unterscheidet.
Werd auch noch ein Pfoto nachreichen.
Gruß
Peter
Gruß aus Franken.
....der Gewaltschrauber......
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/782582.html
Lordhelmchen
 
Beiträge: 167
Registriert: 18. Dezember 2013 17:26
Wohnort: D - 90571

Re: Licht

Beitragvon moving target » 22. August 2018 21:34

Hallo,

als mein ding dang dong ist das aktuelle model allerdings in China Ausführung und da ist der Schalter ganz normal mit "Aus" "Standlicht" und "AN"
Ich versteh nicht warum man es aus schalten können muss. Macht die Sache doch sicherer wenn man mit Licht fährt ;-) . Mein chinesischen Freund machen mein Licht aber auch immer aus wenn wir in der Gruppe unterwegs sind :roll:

Ich würde den Schalter mal aufschrauben und rein schauen. Im Zweifelsfall kann ich gern Helfen einen in China zu besorgen und nach Deutschland zu bringen.
Benutzeravatar
moving target
 
Beiträge: 69
Registriert: 28. März 2016 09:16

Re: Licht

Beitragvon Peter Pan CR » 22. August 2018 22:36

Vielleicht machen es die Chinesen ja so wie die Russen: Die verarbeiten in den aktuellen Ural eine ganz normale Lenkerarmatur mit dem Schalter Kabel und allem Firlefranz, schleifen dann einfach den Schalterknopf im Gehäuse ab und kleben die Geschichte mit Heisskleber zu. Fertig erfüllt ist die tolle EU/USA-Auflage.
Habe bei meiner mir von Sohnemann einen Schaltergleitkörper mit Knopf per 3D-Drucker machen lassen, aber 2 Stück sind schon genau an der gleichen Stelle abgebrochen.
Sven
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 978
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica.


Zurück zu Der virtuelle Jialing-Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast