BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Verkauf von Teilen, Fahrzeugen oder Zubehör

BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon FietePF » 9. März 2018 09:01

Hallo zusammen,

da ich hauptsächlich nur noch Gespann fahre, gebe ich meine K100RS 2V in gute Hände zur artgerechten Haltung ab.

Bin mit der Roten seit 2010 einige schöne Touren gefahren, hauptsächlich Langstrecke:
https://www.klichs.de/files/touren.htm

EZ: 4.88 = keine AU
Km aktuell: 100053 = eingefahren
Saisonkennzeichen: 03/11, TüV: 08/18
Garagenfahrzeug, kein Winterbetrieb
2 Vorbesitzer

Ausstattung:
Basiclenker mit passender Prallplatte
Wirth Gabelfedern
Gabelstabi
Wilbers Federbein
Motorspoiler
Faltenbälge (von /7 Boxer)
Sebring Schalldämpfer (der Runde)
4V Hauptständer (gerade)
Stahlfelx Bremsleitungen (rundrum)
12V Steckdose

Zubehör:
Bordwerkzeug
Touringkoffer
Topcase (Schminkköfferchen)
Tankrucksack mit Haube

Reifen:
Reifen AVON Roadrider AM26, Profil v/h 3,5mm/4,5mm

Die Sitzposition passt für einen Fahrer mit ca. 1,80cm Körpergröße perfekt.
Zuverlässiger und sparsamer Tourer, kein messbarer Ölverbrauch.

Forumspreis: 2.200€

VG
Alfred
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 887
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon Cali » 9. März 2018 13:12

Hallo Alfred,
hast du dir das auch gut überlegt ? Ich fahre jetzt auch öfter mit dem Dreirädle wie mit den Solos, möchte aber nicht ganz auf die verzichten. Nach 5 x Touren mit dem Gespann, macht der Wechsel auf die Solo wieder richtig Spaß. Hast du keine Kumpel mit Solos, mit denen du ab und zu mitfahren willst. Mit dem Gespann passt das nicht zusammen, für die ist es zu langsam - und du bewegst dich ständig am Limit um einigermaßen mithalten zu können. Das macht für niemanden wirklich Spaß.
Also denk noch mal drüber nach - auch wenn die K jetzt länger steht - die frisst doch kein Brot :wink:

Beste Grüße / Bernd
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95 - leider nicht mehr !
Royal Enfield Bullet EFI, Bj. 2015
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 1008
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon FietePF » 9. März 2018 16:40

Hallo Bernd,

danke für deinen Hinweis, ist nicht so einfach und ich bin auch etwas unschlüssig.
Aber man wird ruhiger und als Solo habe ich ja noch die Braune (R80/7 mit SR) im Stall :grin:

Bis die Tage
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 887
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon ecosse » 10. März 2018 06:49

FietePF hat geschrieben:Hallo Bernd,

danke für deinen Hinweis, ist nicht so einfach und ich bin auch etwas unschlüssig.
Aber man wird ruhiger und als Solo habe ich ja noch die Braune (R80/7 mit SR) im Stall :grin:

Bis die Tage
Alfred


Was ist denn SR ?? :smt017
ecosse
 
Beiträge: 324
Registriert: 24. April 2012 17:11
Wohnort: Südhessen/Odenwald

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon jfechir » 10. März 2018 08:09

ecosse hat geschrieben:
FietePF hat geschrieben:Hallo Bernd,

danke für deinen Hinweis, ist nicht so einfach und ich bin auch etwas unschlüssig.
Aber man wird ruhiger und als Solo habe ich ja noch die Braune (R80/7 mit SR) im Stall :grin:

Bis die Tage
Alfred


Was ist denn SR ?? :smt017



Siebenrock (SR) - Powerkit; Hubraumerweitung.

Gruß Joachim
Benutzeravatar
jfechir
 
Beiträge: 236
Registriert: 29. Dezember 2010 13:07

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon Cali » 10. März 2018 18:22

FietePF hat geschrieben:Hallo Bernd,

danke für deinen Hinweis, ist nicht so einfach und ich bin auch etwas unschlüssig.
Aber man wird ruhiger und als Solo habe ich ja noch die Braune (R80/7 mit SR) im Stall :grin:

Bis die Tage
Alfred


Na dann ! - das hatte ich nicht mehr im Hinterkopp, dass du noch die alte KUH im Stall hast :D
Dann wünsch ich dir viel Erfolg beim Verkauf.

Gruß / Bernd
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95 - leider nicht mehr !
Royal Enfield Bullet EFI, Bj. 2015
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 1008
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon FietePF » 12. März 2018 20:42

Danke Bernd,

es wird bestimmt nicht leicht, da es genug Maschinen am Markt gibt.
Das Design ist auch nicht jedermanns Sache :wink:

Vielleicht baue ich auch einiges zurück und verkaufe die Einzelteile,
oder stelle sie ganz nach hinten in die Garage,
ober baue mir für die alten Tage noch einen Cafe Racer z.B. so in der Art:
http://www.bikebound.com/2016/04/26/bmw-k100-custom/

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 887
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon Stephan » 12. März 2018 21:54

Naja, den musste mal IRL sehen. Der 4 Zülinder ist nicht so einfach unauffällig zu machen.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12276
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon FietePF » 12. März 2018 22:03

Ja, Motor und Antrieb ist ein schöner Brocken,
dafür sparsam und langlebig - Automobiltechnik halt :D

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 887
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon Cali » 12. März 2018 22:05

FietePF hat geschrieben:Danke Bernd,

es wird bestimmt nicht leicht, da es genug Maschinen am Markt gibt.
Das Design ist auch nicht jedermanns Sache :wink:

Vielleicht baue ich auch einiges zurück und verkaufe die Einzelteile,
oder stelle sie ganz nach hinten in die Garage,
ober baue mir für die alten Tage noch einen Cafe Racer z.B. so in der Art:
http://www.bikebound.com/2016/04/26/bmw-k100-custom/

VG
Alfred


Hallo Alfred,
das musst du ganz optimistisch sehen - es gibt genug Moppedfahrer die die Qualitäten einer K zu schätzen wissen :smt023 .
Mein nächstes Gespann hat auf jeden Fall so eine als Zugpferd :lol:

Gruß / Bernd
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95 - leider nicht mehr !
Royal Enfield Bullet EFI, Bj. 2015
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 1008
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon dirkME » 13. März 2018 09:10

Hallo :wink:

Die 11er als Zugpferd für ein Gespann ist durchaus tauglich.


Aber, ich würde da eine 2V bevorzugen. Alleine die Verbrauchsmaterialien (Scheibenbremsen, Kardanwelle, Zylinderkopf usw) sind bei den "alten" Ks einfach robuster.

Ventileinstellung geht bei der 11er wegen den Tassenstößeln NUR mit Nockenwelle rausnehmen, die 2V hat einfache Shims. Die Kardanwelle der 11er mit den zwei Kreuzgelenken ist ÜBEL teuer im Glaspalast, die einfache Welle der 2V bekommt man auch nicht geschenkt, aber doch um mehrere 100 € günstiger.

Die ehemals in Floatern gelagerten Bremsscheiben der 11er sind so nicht mehr lieferbar; da hat BMW auf "halbschwimmende" umgestellt; den Preis für eine Scheibe willste gar nicht wissen.

Dann ist der 11er-Motor lediglich ein aufgebohrter 100er mit 16V-Kopf, hochempfindlich was Ventilschmelze angeht, also sensibelst auf Brennraumverkokung, und noch sensibler auf Falschluft. 11er Motoren, die oft an die Leistungsgrenze müssen, danken das mit kräftigstem Ölverbrauch, haben aber weniger Probleme mit den Ventilen; diejenigen die selten oder nie obenrum geprügelt werden, danken dies im Fall der Fälle dank hintenrum eingeschlichener Falschluft mit abgebrannten Ventilen, bevorzugt Auslassventile 3. Zylinder.

Es gibt einen Gespannbauer, der sich auf die K-Reihe spezialisiert hat. Der macht 75er, einfache 100er, und dann erst wieder 1200er. An die 11er geht er nicht dran. Das hat seine Gründe.


PS: BMW hat bei den 11ern zunächst die einfache Papierdichtung der 100er verwendet. Nachdem dort jede Menge Kopfdichtungen abgeraucht waren, gab es einen Rückruf (m. W. 1993), dort wurde dann eine Metalldichtung verwendet; angeblich soll dann später nur noch diese Dichtung verbaut worden sein. Was definitiv nicht stimmt. Ich habe in einer 1996er 11erRS mit ABS2 eine Pappdichtung gefunden, und in Stefans 11er LT mit ABS1 von 12/1993 war die auch drinne.

Man kann das optisch prüfen. Einfach neben das Motorrad knien, den Blick oberhalb des Schalthebels am Kopf vorbei nach hinten zum Block. Hat man zwischen Kopf und Block einen ca 3mm heraussehenden Grat, ist das die Metalldichtung. Bei der Papierdichtung ist das plan.


Ich will keineswegs die 11er RS schlecht machen, das ist schon ein echt geiles Moped; Drehmomentkurve ist genial, bärenstark, und, was die K-Reihe angeht, nicht ganz so arg hässlich durch die gute Verkleidung.
Ich habe meine 11er RS immer mit fettem Rundgrinsen bewegt, bei 60.000 übernommen, bei 135.000 km 5 Jahre später geschlachtet. Hab die 11er-typischen Teile dann in einen 1985er K100 Rahmen gesteckt, Gabel, Parallever, ABS mit Vierkolbenbremse, Getriebe mit längerem 5. Gang, das funzt alles auch ausgezeichnet als 2V-Gourmetmöppchen :D


Aber für ein Gespann eignet sich die K100 2V deutlich besser, da viel robuster und unkaputtbarer. Und im längerfristigen Unterhalt auch noch günstiger ....


2Cent.
K100 Basis, forever

37/11 rules
Benutzeravatar
dirkME
 
Beiträge: 180
Registriert: 5. April 2016 10:32
Wohnort: Leichlingen

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon meenzer » 13. März 2018 09:25

Hallo Dirk ,
super Zusammenfassung.

Genau das sind auch meine Erfahrung mit
jetzt insgesamt 7 K' Gespanne.

Das einzige was du leider vergessen hast ist( mit Absicht?)
auch die K 75 . Sie ist genauso robust wie die K100 ,ich würde sogar
sagen das sie von der Unterhalt und Wartung noch besser ist .
Nein ihr fehlt kein Zylinder.
Und sie hat weniger Vibration.
meenzer
 
Beiträge: 317
Registriert: 5. Januar 2007 19:09
Wohnort: Dorn-Dürkheim

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon dirkME » 13. März 2018 09:29

Die o. a. 2V würde ich als Schnappo bezeichnen, will sagen, der Preis ist angemessen, wenn nicht sogar günstig.

Begründung:

1. Zubehör: Motorspoiler mit Halterung (erst mit den Sondermodellen bzw. der 16V Serie, sonst kosta extra), Spiegelverbreiterungen (extra), schwarze Windschutzscheibe (ohne Aufpreis nur klar), der kofferkompatible Remus ist in gutem Zustand schweineteuer, der 11er-Hauptständer aber sowas von sinnvoll, Koffersatz in Mopedfarbe incl. Topcase, Fahrwerk ist gemacht (Wilbers und Wirth), gestahlflext; Basislenker zur Rückenschonung, dann die schweineteuren Felgen aus der Ultima oder aus einem Sondermodell ....
2. Baujahr 1988. Damit hat das Moped alle Upgrades aus der 2V-Serie, 12er Abtriebswelle, der "neue" Anlasserfreilauf, die Anti-Blaurauchkolben, BJ vor 1989, also die gemäßigten Lärm- und Abgasvorschriften, keine AU ..


Eigentlich zu billig, aber der allg. Preisverfall hat auch vor den Ks nicht haltgemacht. Trotzdem, das Moped ist echt preiswert.
K100 Basis, forever

37/11 rules
Benutzeravatar
dirkME
 
Beiträge: 180
Registriert: 5. April 2016 10:32
Wohnort: Leichlingen

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon dirkME » 13. März 2018 09:47

Moin Meenzer :-D

Hast mit Deiner Gattin Sonntag gefehlt !!!


Zur 75er: Mag für Dich olle Fahrradspeiche ja grad so funktionieren :P



Aber ich habe mit Klamotten schon 140 kg. Dazu Hilfsrahmen, Bootsrahmen und Boot. Schwingengabel dazu.


Neee. Die 75er kommt so kaum voran, als Gespann ist das mit mir eine echte Wanderdühne :D :D :D



Klar, Stau ist schlimm. Nur vorne, da geht das natürlich :smt009 :smt009
K100 Basis, forever

37/11 rules
Benutzeravatar
dirkME
 
Beiträge: 180
Registriert: 5. April 2016 10:32
Wohnort: Leichlingen

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon Stephan » 13. März 2018 19:27

Alfred, abgesehen davon das ich das Angebot mal an meinen Herrn Bruder weiterleiten würde (er überlegt wieder einzusteigen), soll ich mal aufräumen? Ist ja ‘n bisken abgedriftet.

Wobei ich die Beiträge dann in die „Laberecke“ verschieben würde. Wäre schade drum.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12276
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon FietePF » 13. März 2018 19:56

Hallo Stephan,

wie du magst, aber wegen mir kann es auch so bleiben :grin:

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 887
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon Cali » 13. März 2018 21:40

Hallo Dirk,
vielen Dank für die super "Gebrauchtkaufberatung" - wenn es so weit ist,
werde ich das berücksichtigen und meinen Fokus auf die 100-V2 konzentrieren :D

Beste Grüße
Bernd
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95 - leider nicht mehr !
Royal Enfield Bullet EFI, Bj. 2015
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 1008
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon opa3rad » 13. März 2018 22:47

Darf ich das hier so verstehen das ne K100/2V besser wie ne 4V iss und ne K75 noch günstiger im Unterhalt und so ?



Udo
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 290
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon meenzer » 14. März 2018 10:19

opa3rad hat geschrieben:Darf ich das hier so verstehen das ne K100/2V besser wie ne 4V iss und ne K75 noch günstiger im Unterhalt und so ?



Udo

Hallo Udo,
Ja und nein .

Die k100/2v ist halt der standhaftere Motor .
Der hat keine thermischen Problem ,was der 1100 Motor gerne im Gespannbetrieb
haben . Auch brauchen die 1100 gerne auch mal etwas mehr Öl .
Die 75 sind nicht so viele als Gespann umgebaut worden.
Die K100/v2 hat halt mehr Kraft mit ihren 90 Ps.
Da kannst auch einen großen Beiwagen mit ziehen.

Für die 75 ist halt nur ein kleiner Beiwagen drin.
Der Verbrauch liegt so um 5-6 Liter .

Bin ja grade dabei eine aufzubauen ,mit einem EML Midi.
Der reicht mir für auf die paar Treffen zufahren (alleine).
Mit Frau und Hunde nehme ich dann die K1200 RS.

Gruß Michael
meenzer
 
Beiträge: 317
Registriert: 5. Januar 2007 19:09
Wohnort: Dorn-Dürkheim

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon Stephan » 14. März 2018 10:22

Dafür sieht die K75S http://www.medienwerkstatt-online.de/lw ... p?id=15572 mit dieser Halbschale am hübschesten aus.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12276
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon Cali » 14. März 2018 11:23

Udo[/quote]

Für die 75 ist halt nur ein kleiner Beiwagen drin.
Der Verbrauch liegt so um 5-6 Liter .


Gruß Michael[/quote]

----------------------------------------

Naja - das ist natürlich auch eine Einstellungssache - meine Cali hat auch nur 75PS - und das ist trotz großem BW
für mich und meinen Fahrmodus "C" - wie cruisen, völlig ausreichend :D

Gruß / Bernd
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95 - leider nicht mehr !
Royal Enfield Bullet EFI, Bj. 2015
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 1008
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon Matthieu » 14. März 2018 11:51

Stephan hat geschrieben:Dafür sieht die K75S http://www.medienwerkstatt-online.de/lw ... p?id=15572 mit dieser Halbschale am hübschesten aus.


Das ist alles Ansichtssache. Ich habe die K75S zuhause stehen und weiß nicht so recht, ob ich sie behalten oder verkaufen soll. Irgendwi ekann ich mich mit der Optik nicht so recht anfreunden.
Benutzeravatar
Matthieu
 
Beiträge: 261
Registriert: 5. März 2006 14:44
Wohnort: Franken

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon meenzer » 14. März 2018 12:56

Cali hat geschrieben:
----------------------------------------

Naja - das ist natürlich auch eine Einstellungssache - meine Cali hat auch nur 75PS - und das ist trotz großem BW
für mich und meinen Fahrmodus "C" - wie cruisen, völlig ausreichend :D

Gruß / Bernd


Ja Bernd das sehe ich auch so. Ich sag immer die K 75 hat leider nich jeder auf dem Schirm. Ist so ein richtig Mauerblümchen :lol: .
Renate ihre 75 sind wir über 150 tkm gefahren ohne Probleme.
Mein Arbeitskollege hat jetzt weitere 20 tkm draufgefahren...
Wobei deine Cali hat untenrum mehr Drehmoment , wie die k75 .

Manchmal ist halt weniger mehr :wink:

Gruß Michael
meenzer
 
Beiträge: 317
Registriert: 5. Januar 2007 19:09
Wohnort: Dorn-Dürkheim

Re: BMW K100RS 2V rot - Sondermodell

Beitragvon FietePF » 30. Mai 2018 07:06

Hallo zusammen,

habe mich noch nicht so richtig um den Verkauf gekümmert, aber die Rote ist noch zu haben :grin:

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 887
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis


Zurück zu Biete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste