Aluanhäger Verkauf

Für Themen die sich erledigt haben, die von Forentrollen vernichtet wurden, für abgeschlossene Verkäufe etc. Schreibrechte nur für Admins und Mods.

Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Jörgi » 8. November 2019 09:40

$matches[2]
$matches[2]
PKW-Aluanhänger UA 250 / Gesamtgewicht 1500 Kg
Hersteller: http://www.schultes-metallverarbeitung.de

Verkaufsdaten meines Anhängers:
1. 1.Zulassung 08.03. 2016
2. 1. Hand
3. 13822 Km gelaufen (Fahrtenbuch)
4. Unfallfrei
5. 100er Zulassung
Kosten:
1. Anhänger UA 250 1890,00 €
2. Zusätzliche 2 verstärkte Laderampen 400,00 €
3. Halter für Reserverad 30,00 €
4. Reserverad mit Stahlfelge 90,00 €
5. Diebstahlsicherung 30,00€
6. Hydraulischer Wagenheber 45,00 €
Gesamt 2475,00 €

Verkaufspreis: 1475,00 €
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Jörgi am 8. November 2019 12:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Jörgi
 
Beiträge: 69
Registriert: 29. Oktober 2008 20:22
Wohnort: Wedemark

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon aenz » 8. November 2019 10:26

Moin!

Interessiert! Hat der Anhänger eine 100er Zulassung?
Munterhalten!

aenz
Benutzeravatar
aenz
 
Beiträge: 90
Registriert: 4. Mai 2009 09:39
Wohnort: Oldenburg

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Murphy83 » 8. November 2019 12:24

Ich Verkaufe den Anhänger zwar nicht, aber 100er Zulassung steht unter 5. mit Ja.
Murphy83
 
Beiträge: 37
Registriert: 17. Juni 2019 19:51

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon aenz » 8. November 2019 12:26

Murphy83 hat geschrieben:Ich Verkaufe den Anhänger zwar nicht, aber 100er Zulassung steht unter 5. mit Ja.


Danke für den Hinweis, Blindfisch bleibt Blindfisch.... :roll:
Munterhalten!

aenz
Benutzeravatar
aenz
 
Beiträge: 90
Registriert: 4. Mai 2009 09:39
Wohnort: Oldenburg

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Pütz » 8. November 2019 20:08

aenz hat geschrieben:
Murphy83 hat geschrieben:Ich Verkaufe den Anhänger zwar nicht, aber 100er Zulassung steht unter 5. mit Ja.


Danke für den Hinweis, Blindfisch bleibt Blindfisch.... :roll:

Tröste Dich, gut kucken kann ich auch schlecht, aber schlecht hören kann ich gut... :-D :-D :-D
Pütz
 
Beiträge: 158
Registriert: 24. Oktober 2017 17:54
Wohnort: Hamburg Poppenbüttel

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Lukas » 8. November 2019 23:32

Hallo
Welche Maße hat der Anhänger?
Kann man Bordwände anbringen?
Gruß Lukas
Aus dem Land der weißen Berge

BMW R100RT Jewell 2-sitzer
Bj.1982 Walter Umbau 2002
BMW R80RS Bj.85
Lukas
 
Beiträge: 139
Registriert: 18. Oktober 2009 18:36
Wohnort: Waldhessen Land der weißen Berge

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Norbert » 9. November 2019 07:48

Ich hab auch so einen, kann die Frage also schnell beantworten: Die Ladefläche ist 250 cm lang und 190 cm breit, die Gesamtlänge liegt um 390 cm (wichtig für Fährtickets). Starre Bordwände werden vom Hersteller abgeboten, sind aber sauteuer.
mit freundlichen Gespannfahrergrüßen

Norbert
Benutzeravatar
Norbert
 
Beiträge: 206
Registriert: 23. Oktober 2005 15:41
Wohnort: 58285 Gevelsberg

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Peanut » 9. November 2019 09:40

Norbert hat geschrieben:Ich hab auch so einen, kann die Frage also schnell beantworten: Die Ladefläche ist 250 cm lang und 190 cm breit, die Gesamtlänge liegt um 390 cm (wichtig für Fährtickets). Starre Bordwände werden vom Hersteller abgeboten, sind aber sauteuer.


Hallo,
habe denselben Anhänger, würde den niemals verkaufen. Die Bordwände sind aus ALU, Klappbar, zum Aushängen, super gemacht. Ja, die Kosten Geld.
Neben dem Gespann transportiere ich mit dem Hänger jedes Jahr 1,5 Tonnen Holz. Da müssen die Bordwände auch was können....
Viele Grüße,
Micha
Peanut
 
Beiträge: 73
Registriert: 3. Juni 2013 18:45

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon aenz » 9. November 2019 12:59

Jörgi: du hast pn
Munterhalten!

aenz
Benutzeravatar
aenz
 
Beiträge: 90
Registriert: 4. Mai 2009 09:39
Wohnort: Oldenburg

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Feinmotoriker » 9. November 2019 13:04

Ich habe auch genau so einen Anhänger. 10 Jahre alt, einwandfrei, Ungefähr 30 tkm gelaufen. Den würde ich auch nicht verkaufen.
Feinmotoriker
 
Beiträge: 1118
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon MK » 9. November 2019 15:04

und so sieht der Schultes Anhänger mit den Bordwänden und Unterbaustützen aus.
Top Teil für Gespannfahrer :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüßle
Manfred
Benutzeravatar
MK
 
Beiträge: 76
Registriert: 14. Februar 2009 19:10
Wohnort: Frankenländle

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Norbert » 9. November 2019 17:04

Meiner hatte das Problem, dass der Vorbesitzer ihn falsch beladen hat, Smart ohne verstärkte Rampen vorwärts draufgefahren, so dass der Motor hinten hängt. Zudem hat er beim Beladen keine Stützen verwendet. Das Ende vom Lied war, dass mir die Ladefläche an 8 Verschraubungen abgerissen ist und ich fast Ladefläche und Motorräder verloren hätte. Ich hab den Anhänger dann reparieren und verstärken lassen, jetzt passts. Man sollte immer aufpassen, nicht zuviel Gewicht nach hinten zu laden und beim auffahren Stützen zu verwenden.
mit freundlichen Gespannfahrergrüßen

Norbert
Benutzeravatar
Norbert
 
Beiträge: 206
Registriert: 23. Oktober 2005 15:41
Wohnort: 58285 Gevelsberg

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Lukas » 10. November 2019 19:33

Hallo
Ich kenne mich mit den gesetzlichen Bestimmungen nicht so aus.
Mein Gespann ist 200 cm breit.
Wenn es nun auf jeder Seite 5 cm übersteht, ist dies erlaubt?
Oder einen 200 cm Anhänger kaufen?
Gruß Lukas
Aus dem Land der weißen Berge

BMW R100RT Jewell 2-sitzer
Bj.1982 Walter Umbau 2002
BMW R80RS Bj.85
Lukas
 
Beiträge: 139
Registriert: 18. Oktober 2009 18:36
Wohnort: Waldhessen Land der weißen Berge

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Sejerlänner Jong » 10. November 2019 20:01

Hallo Lukas
Das ist nicht tragisch wenn's übersteht. Bis 2,50 m darf die Führe breit sein. Beachten musst du wie weit die Beleuchtung von der Fahrzeugaussenkante weg ist. Bei 5cm wird das bestimmt passen.
Karsten
Sejerlänner Jong
vormals Karsten 64
 
Beiträge: 672
Registriert: 14. Januar 2014 09:07

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon ahnungsloser » 11. November 2019 15:11

Tatbestand
Erlaubte Fahrzeugbreite überschritten.
Bußgeld 20 Euro.
ahnungsloser
 
Beiträge: 125
Registriert: 3. Juni 2013 12:30
Wohnort: NRW

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Sejerlänner Jong » 11. November 2019 15:21

Die erlaubte Fahrzeugbreite beträgt 2,5 m
Kein Bußgeld bei 2,1 m
Karsten
Sejerlänner Jong
vormals Karsten 64
 
Beiträge: 672
Registriert: 14. Januar 2014 09:07

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Peanut » 11. November 2019 17:49

Hallo,
bitte bedenken, dass das Gespann auf der Krad Seite deutlich schwerer ist. Bei einem Toplader der so üppig ausgenutzt wurde sehe ich die Gefahr des Umkippen bei einem Ausweichmanöver oder bei zu flotter Kurvenfahrt. Auf jeden Fall immer reichlich Gepäck (Gewicht!) in den Beiwagen laden.
Gruß Micha
Peanut
 
Beiträge: 73
Registriert: 3. Juni 2013 18:45

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Jörgi » 12. November 2019 10:56

Ich bin immer sehr zügig gefahren. Habe aber nie im Beiwagen ein Gegengewicht haben müssen. Das ist mir völlig unbekannt.
Benutzeravatar
Jörgi
 
Beiträge: 69
Registriert: 29. Oktober 2008 20:22
Wohnort: Wedemark

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon ahnungsloser » 12. November 2019 12:22

Ich habe auch ein "toplader" und hatte noch nie ein Problem mit einem instabilen Anhänger.
ahnungsloser
 
Beiträge: 125
Registriert: 3. Juni 2013 12:30
Wohnort: NRW

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Peanut » 12. November 2019 12:22

Jörgi hat geschrieben:Ich bin immer sehr zügig gefahren. Habe aber nie im Beiwagen ein Gegengewicht haben müssen. Das ist mir völlig unbekannt.


Hallo Jörgi,
wie bereits geschrieben, habe ich denselben Anhänger und bin super zufrieden damit. Darauf steht eine R1200R mit einem EML GT2001, mit so viel Platz zwischen Krad und Boot, dass der originale Koffer dazwischen passt. Links bin ich also bündig mit dem Lenker zum Anhänger, rechts mit dem BW-Kotflügel. Meine Rampen habe ich, wie Du auch, mit dem schweren Ende auf der rechten Seite in die Halterung geschraubt. Nachdem beim zügigen Bremsen tendenziell das rechte Anhängerrad früher blockierte (Bremswerte auf dem Prüfstand passen) habe ich ein paar Fahrmanöver durchgeführt, wie diese beispielsweise bei einem Ausweichmanöver notwendig sein könnten, auf abgesperrtem Gelände. Daher resultiert meine Empfehlung für Toplader Konzepte. Vielleicht noch zur Erklärung, ich arbeite bei einem Bremsenhersteller, wir entwickeln unter anderem Trailer Roll-Over Preventions).
Gruß Micha
Peanut
 
Beiträge: 73
Registriert: 3. Juni 2013 18:45

Re: Aluanhäger Verkauf

Beitragvon Jörgi » 12. November 2019 12:34

Hallo Freunde. Verkaufe meinen Anhänger nun doch nicht. Ein Freund hat mich überredet im Frühjahr noch einmal nach Kroatien zu fahren. Danach werde ich ihn wohl doch verkaufen
Benutzeravatar
Jörgi
 
Beiträge: 69
Registriert: 29. Oktober 2008 20:22
Wohnort: Wedemark


Zurück zu Mülleimer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast