Witze

Die Kneipe an der Ecke: Für Freud und Leid, Off-Topics, Rechnerfragen etc.

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 3. Februar 2024 21:22

Frau/Mann...../ 1.Frauen sind mitfühlend und sozial. 2.Frauen weinen, wenn sie glücklich sind. 3.Sie machen immer kleine Dinge, um zu zeigen, dass sie sich kümmern.

4.Frauen werden auf keinen Fall aufgeben, bis sie das Beste für ihre Kinder bekommen.

5.Frauen haben die Fähigkeit, zu lächeln, wenn sie so müde sind, dass sie kaum aufstehen können.

6.Frauen wissen, wie sie das meiste für ihr Geld bekommen. Sie wissen, wie man ein einfaches Essen in ein Festmahl verwandelt.

7.Frauen wissen, wie man einen traurigen Freund tröstet.

8.Frauen bringen Freude und Lachen in diese Welt. Sie wissen, wie man Kinder für endlose Stunden beschäftigt. Sie sind liebenswürdig und loyal.

9.Frauen haben einen Willen aus Stahl hinter ihrem sanften Auftreten. Sie würden Meilen gehen, um einem Freund in Not zu helfen.

10.Frauen sind durch Ungerechtigkeit leicht zu Tränen zu bringen. Sie wissen, wie man einem Mann das Gefühl gibt, ein König zu sein.

Sie machen die Welt zu einem glücklicheren Ort zum Leben!

Jetzt die Männer: 1.Männer können gut schwere Sachen heben und Spinnen töten.
-----------------------------------
Die Krankenkassen bezahlen keine Brillen. Viagra gibt es auf Rezept. Schlußfolgerung ist: Mann soll zwar gerne Sex haben, aber nicht sehen mit wem...
------------------------------------------
„Die meisten Taxifahrer heißen Schlimmes!“ „He?“ „Ja. Steht schon in der Bibel: Schlimmes wird euch wieder fahren…“
---------------------------------------
Kaum hatte der Pastor beim Abendmahl den heimlich mit einem Abführmittel vermischten Messwein dargereicht, nahm eine starke religiöse Bewegung ihren Anfang.
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 4. Februar 2024 20:47

Herr Doktor, ich glaube ich habe eine Lederallergie. Immer wenn ich mit Schuhen an den Füßen aufwache habe ich Kopfschmerzen.
-----------------------------------------
Ein Mann kommt in eine Bar und bestellt eine Martini nach dem anderen! Jedes mal, wenn der Drink serviert wird, fischt er umständlich die berüchtigte Olive mit den Fingern aus dem

Glas und sammelt diese in einem separaten Glas. Nach 15 Drinks ruft er lallend den Barkeeper, zahlt die Drinks und zieht schwankend mit mit dem gefüllten Olivenglas aus der Bar.

Ein Gast, der seit geraumer Zeit den Martini-Mann beobachtet hat, fragt den Barkeeper nach dem eigentümlichen Verhalten des Mannes.

Der erwidert trocken "... der Gast kommt 3mal die Woche ... seine Frau schickt Ihn immer Oliven einkaufen
-----------------------------------------

Ein Vampir kommt besoffen nach Hause.....Seine Frau schimpft: "Musst du immer Alkoholiker beißen?"
---------------------------------------
Hab ich mal beim alten Peter Scholl-Latour gelesen als er vom Tod im Reisfeld schrieb: "Alkohol bringt langsam den Tod ! Was soll´s, wir haben´s nicht eilig !"
------------------------------------------
Manager Seminar mit 30 Herren aus der mittleren Führungsebene. Treffen im Tagungshotel am letzten Tag. Der Seminarleiter spricht:

"Meine Herren, zum Schluss wollen wir noch etwas Allgemeinbildung betreiben. Mal sehen, was Sie so drauf haben.

Ich nenne Ihnen ein klassisches Zitat, Sie sagen mir wer es gesagt hat und wann."

Er beginnt: "Vom Eise befreit sind Strom und Bäche..." Keiner weiss es. Plötzlich meldet sich aus der hinteren Reihe ein kleiner Japaner:

"Johann Wolfgang von Goethe; Faust; Ostpreussenspaziergang 1806." Die Teilnehmer murmeln anerkennend.

Nächste Frage: "Der Mond ist aufgegangen, die goldnen Sternlein prangen..." Wieder Schweigen, dann der Japaner wieder: "Matthias Claudius; Abendlied; 1779!"

Die Manager schauen peinlich berührt zu Boden. Der Seminarleiter: "Fest gemauert in der Erden..", der Japaner springt auf: "Schiller. Das Lied von der Glocke, 1799!"

Jetzt finden es die Manager ärgerlich. Einer grummelt etwas lauter: "Scheiss Japaner"

Wieder aus der letzten Reihe: "Max Grundig, Funkausstellung 1982!"
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 5. Februar 2024 21:49

Der Hauptdarsteller des neuen Erotik-Films pampig zum Regisseur: “Was soll ich denn mit dem Kondom?“

Regisseur (ungehalten): “Das hab ich Ihnen das doch schon mehrfach erklärt: heute ist Kostümprobe!“
---------------------------------------------
Ich bin der Herr im Haus ;-) Ein Ehemann hat gerade ein Buch zu Ende gelesen mit dem Titel...Ich bin der Herr im Haus...

Sofort nachdem er das Buch aus der Hand gelegt hat stürmt er in die Küche und sagt folgendes zu seiner Frau:

Von heute an bin ich der absolute Herr im Haus und mein Wort ist Gesetz. Du wirst mir heute Abend ein Gourmetabendessen machen, mir danach einen exquisiten Nachtisch servieren.

Danach gehen wir ins Schlafzimmer und werden Sex miteinander haben wie ich es möchte, dann lässt du mir ein Entspannungsbad ein und wirst mir den Rücken und die Haare waschen.

Wenn ich dann aus der Wanne steige wirst du mich abtrocknen und mir den Bademantel bringen, dann wirst du mir die Füße und Hände massieren, und dann rate mal wer mich morgen

früh anzieht und mir die Haare kämmt? Darauf meint seine Frau: Der Besitzer des Bestattungsinstituts!!!!!
-----------------------------------------
Sagt die Fee zum Mann: "Du hast nur einen Wunsch frei" Mann: "Ich möchte unsterblich sein" Fee: "Das kann ich nicht"

Mann: "Dann lass mich an dem Tag sterben, an dem Österreich Weltmeister wird" Fee: "Du raffinierter Drecksack"
------------------------------------------
Uralt...Die Schweiz spielt bei der EM gegen Deutschland. Der deutsche Trainer und seine Spieler unterhalten sich vor dem Match in der Umkleidekabine:

"Hört zu Jungs, ich weiß, die Schweizer sind schlecht.", erklärt der Trainer. "Aber wir müssen gegen sie spielen, da ist nichts zu machen."

"Ich mache Euch einen Vorschlag", sagt Manuel Neuer, "ihr geht alle in eine Bar und ich spiele allein gegen sie. Was meint ihr dazu?"

"Klingt vernünftig!", antworten der Trainer und die anderen Spieler und gehen in eine Kneipe auf ein Bier und spielen Billard.

Nach gut einer Stunde erinnert sich Phillip Lahm, dass ja das Spiel läuft und schaltet den Fernseher an:Deutschland 1 (Neuer 10. Min.) - Schweiz 0 zeigt die Anzeigetafel.

Zufrieden widmen sie sich wieder ihrem Billardspiel und dem Bier für eine weitere Stunde, bevor sie sich das Endresultat betrachten.

Die Anzeigetafel zeigt: Deutschland 1 (Neuer 10. Min.) Schweiz 1 (Shaqiri 89. Min.)

"Scheiße!" schreien alle Spieler und rennen entsetzt ins Stadion zurück, wo sie Manuel Neuer in der Kabine sitzen sehen, das Gesicht in den Händen vergraben.

"Was zum Teufel ist passiert, Manuel?" schreit der Trainer. "Sorry Freunde", antwortet Neuer, "aber dieser verdammte Schiedsrichter hat mich in der 11. Minute vom Platz gestellt!"
----------------------------------
2 ältere BMW-Fahrer – Heinz-Josef und Kalle - saßen beim “Bikertreff“ am Tresen. Kalle deutete durch ein Nicken auf zwei Angesäuselte am anderen Ende der Theke und erklärte

seinem Kumpel: “Nun kuck Dir bloß mal die beiden alten Zausel da an. So abgefuckt sehen wir in 10 Jahren auch aus.“ “Blödmann! Das ist ein Spiegel!“
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon dirkME » 6. Februar 2024 10:08

Für die hier anwesenden Philosophen:


Two Beer; or not two Beer ??
@Shakesbeer
K100 Basis, forever

37/11 rules
Benutzeravatar
dirkME
 
Beiträge: 435
Registriert: 5. April 2016 10:32
Wohnort: Leichlingen

Re: Witze

Beitragvon f104wart » 6. Februar 2024 10:18

"Mami, machst Du mir was zu essen?"


"Hör auf mich Mami zu nennen nur weil ich mit deinem Vater vögel...."


"Wie soll ich Dich denn sonst nennen?"


"Walter reicht...."
Benutzeravatar
f104wart
 
Beiträge: 583
Registriert: 26. Januar 2020 20:37
Wohnort: Homberg (Ohm)

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 6. Februar 2024 22:11

In meiner Jugend war alles ganz anders. Heute hat mein Sohn einen HD-Fernseher für sich, einen Recorder, eine 5.1-Surround-Anlage und ein eigenes Smartphone.

Wenn ich ihn bestrafen will, muß ich ihn in mein Zimmer schicken."
-----------------------------------------------------
Erwin verlangt vom Apotheker ein Wurmmittel. Fragt der Apotheker: "Für einen Erwachsenen?". Darauf Erwin entrüstet: "Woher soll ich denn wissen, wie alt der Wurm ist?"
------------------------------------------
Zwei Männer unterhalten sich über Traditionen im Zusammenhang mit Werten, Sex, Heiraten, usw. Sagt der erste:

"Ich habe bis zu unserer Hochzeit nicht mit meiner Frau geschlafen. Du etwa?" Fragt der zweite: "Weiß nicht, wie war denn ihr Mädchenname?"
--------------------------------------------------
Gastwirt zum Gast: "Ihrem Dialekt nach sind Sie Sachse." Gast: "Und Ihren Frigadelln nach sin Se Bäggeor."
---------------------------------------------
Ein Zahnarzt zum Patienten: "Kann es sein, dass sie meine Hoden in ihrer Hand halten?". Der Patient: "Wir wollen uns doch gegenseitig nicht weh tun, nicht wahr Herr Doktor?".
----------------------------------------
...Eines Tages, meine Mama war ausgegangen, passte mein Papa auf mich auf. Ich war etwa 2 1/2 Jahre alt.

Irgendjemand hatte mir ein kleines Teeset geschenkt und es wurde eines meiner Lieblingsspielzeuge.

Papa saß im Wohnzimmer und war vertieft in die Abendnachrichten, als ich ihm eine kleine Tasse "Tee", die einfach nur mit Wasser gefüllt war, brachte.

Nach einigen Tassen und einer Menge Lob für diesen leckeren Tee kam meine Mama nach Hause.

Mein Papa bat sie im Wohnzimmer zu bleiben, um mit anzusehen, wie ich ihm eine Tasse Tee bringe, weil es einfach zu niedlich war.

Meine Mama wartete, und da kam ich den Flur entlang mit einer Tasse Tee für Papa in der Hand, und sie schaute ihm zu, wie er sie genüsslich austrank.

Dann sagte sie zu Papa: ( und nur eine Mutter weiß so was)

"Kam dir eigentlich je in den Sinn, dass der einzige Ort, an dem unsere Tochter Wasser erreichen kann, die Kloschüssel ist ........... ???????
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 7. Februar 2024 22:22

Arzt: “Sie scheinen mir ja in bester Verfassung zu sein. Ihr Puls ist so regelmäßig wie ein Uhrwerk.“ Patient: “Sie haben ja auch die Finger auf meiner Armbanduhr!“
----------------------------------
"Schau mal einer an, auf diese Stunde habe ich zwanzig Jahre gewartet!" sagt der Verkehrsrichter zu seinem früheren Lehrer.

"Jetzt setzen sie sich mal dort drüben hin und dann schreiben sie hundertmal: Ich habe die rote Ampel nicht beachtet!"
-----------------------------------------
Eine junge Grundschullehrerin trat ihre erste Stelle an. Eifrig wollte sie überall helfen und übernahm auch häufig die Pausenaufsicht.

So stand sie am Spielfeldrand des kleinen Sportplatzes und beobachtete, wie die Erstklässler Fußball spielten.

Nur ein kleiner, etwas dicklicher Junge stand alleine rum und bewegte sich nicht. Sie fragte den Dreikäsehoch, ob alles in Ordnung sei. “Ja klar“ gab dieser zur Antwort.

5 Minuten später stand der Junge immer noch verloren wirkend alleine da, während sich die anderen mit dem Ball in der Mitte des Feldes tummelten. “Hast Du denn keine Freunde?“

erkundigte sich besorgt die Lehrerin. “Doch doch, Frollein, ist schon in Ordnung so.“ “Und warum stehst Du hier die ganze Zeit allein rum?“ “Weil ich der Torwart bin!“
------------------------------------------------
Eine Frau hatte heute morgen einen dummen Unfall. Sie fuhr rückwärts aus der Garage heraus.

Dummerweise hatte sie vergessen, dass sie den Wagen gestern rückwärts reingefahren hatte.
---------------------------------------
Richter: “Sie haben doch gesehen, dass die Dame hier auf Sie zu kam. Warum haben Sie ihr nicht die halbe Straße freigemacht?

“Angeklagter: “Das wollte ich ja, Herr Richter. Sie hätte sich bloß noch für eine Seite entscheiden müssen.“
-----------------------------------------------
Sie zu Ihm: " Also, Du hast die Wahl! Deine Motorräder kommen weg, oder ich gehe!!! "Er zu Ihr: " Schatz, warte bitte. Ich stelle nur noch die Ventile ein, dann helfe ich dir beim Packen.
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 8. Februar 2024 22:23

Ein Engländer, ein Ire und ein Schotte gründeten eine Umzugsspedition. Bei ihrem ersten Auftrag beäugte sie die Auftraggeberin argwöhnisch und beobachtete,

wie sich der Schotte und der Engländer mit dem Kleiderschrank im engen Treppenhaus abmühten. “Wo ist denn Euer irischer Kollege?“ fragte sie.

“Der steckt im Kleiderschrank und hindert die Kleiderbügel am klappern.“
---------------------------------------------
Ein Mann betrat ein Schuhgeschäft und fragte nach einem Paar in Größe 40. Der Verkäufer musterte den Kunden und meinte: “Sind Sie sicher? 40?

Für Ihre Füße scheint mir doch eher 44 angebracht.“ “Bringen Sie mir einfacjh ein Paar in 40,” meinte der Kunde lapidar. Der Kunde ist König und so zog der Verkäufer los und holte ein

Paar Schuhe in Größe 40. Der Kunde quälte sich, die Dinger an seine Füße zu bekommen. Dann humpelte er sichtlich unter Schmerzen durch den Laden und verkündete:

”Die nehm ich!”Der Verkäufer zuckte mit den Schultern und wies den Kunden nochmals darauf hin, dass er dieses Paar auch in 44 anbieten könne.

“Ne lassense mal,“ entgegnete der Kunde. “Mein Haus hat das Finanzamt beschlagnahmt; ich muß bei meiner Schwiegermutter leben, meine Frau ist mit meinem besten Freund

durchgebrannt und mein Sohn erklärte mir gestern, dass er schwul sei.

Das einzige Vergnügen, dass ich noch habe ist, von der Arbeit kaputt nach Hause zu kommen und die Schuhe auszuziehen!“
----------------------------------------------------
Vom Leipziger Hauptbahnhof kommt eine Straßenbahn die Goethestraße hochgefahren. Auf der Mitte der Straße steht ein Polizist und rudert mit den Armen, daß die Bahn anhalten soll.

Der Fahrer bremst, öffnet die Tür, beugt sich raus und ruft: "Eh, was is denn los?" Da antwortet der Polizist in scharfer Form: "Disgudiernse nich ruml Fahrnse rechds ran!!!"
-----------------------------------------------
Im Restaurant: "Na, wie schmeckt Ihnen denn heute unser Menue?""Warum fragen Sie, suchen Sie schon wieder Streit?.

Im Ernst: Ist Ihr Essen eigentlich immer so schlecht?“"Nein, am Dienstag haben wir zu.“
----------------------------------------------
Krause läuft unruhig im Zimmer auf und ab."Was hast du denn?", fragt sein Freund."Ich mache mir Sorgen um meine Frau!""Oh, was hat sie denn?""Mein Gespann!"
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 9. Februar 2024 21:14

Der Salafist forderte den Taxifahrer auf, das Radio aus zu machen, denn seine Religion verbiete ihm Radio zu hören. Zu Zeiten des Propheten habe es ja auch kein Radio gegeben.

Der Taxifahrer schaltete das Radio ab, fuhr rechts an den Straßenrand, hielt an und öffnete seinem Passagier die Tür. Daraufhin fragte ihn der Fahrgast nach dem Sinn seines Tuns.

Der Fahrer: “Zu Lebzeiten des Propheten gab’s auch keine Taxen. Also steigen Sie bitte aus und warten auf ein Kamel.“
------------------------------------------------
Ein Neureicher aus Flensburg, der seine Geschäfte in Schleswig-Holstein, Dänemark und Oslo hat, kaufte sich einen niegelnagelneuen Jaguar mit Automatik. In Deutschland und

Dänemark fuhr der Wagen wirklich astrein, doch sobald er in Norwegen von der Fähre rollten sollte, streikte der Wagen und fuhr keinen Meter weiter.

Der Geschäftsmann unternahm einen Monat lang zahlreiche Versuche, doch erzielte immer das gleiche Ergebnis. Der Wagen wollte einfach nicht in Oslo fahren.

Schließlich wurde es dem Mann zu bunt und er ließ einen Techniker von Jaguar nach Flensburg kommen. Der Techniker untersuchte das Auto genauestens und konnte keinen Fehler

finden. Das Auto funktionierte wirklich prima. Schließlich fragte er den Besitzer: “Sind Sie sicher, dass Sie auch immer den Wahlhebel in die richtige Stellung bringen?“

Da war er aber an den Richtigen gekommen. Erbost erwiderte der Jaguarbesitzer: “Sie Blödmann! Wie können Sie mir eine so idiotische Frage stellen?

Natürlich wähle ich immer die richtige Stellung des Wahlhebels: “D“ für Dänemark und Deutschland und “N“ für Norwegen!“
-------------------------------------------
Der Lehrer bittet Fritzchen zu schätzen, wie hoch die Schule ist. "1,30m", antwortet Fritzchen. "Und wie kommst du darauf?", fragt der Lehrer.

"Ich bin 1,50m und die Schule steht mir bis zum Hals." Der Lehrer ist verärgert und bringt ihn zum Direktor. Dieser soll Fritzchen auch testen:

"Wie alt bin ich?", fragt der Direktor. "44!", sagt Fritz. "Stimmt genau, aber wie kommst du darauf?""In meiner Straße wohnt ein Halbidiot und der ist 22!"
-----------------------------------------------

Schwarzer Humor...Als ich neulich am Rheinauhafen stand und die Schiffe der weißen Flotte beobachtete sah ich, wie ein angetrunkener Engländer vom obersten Deck eines dieser

Dampfer fiel und im Rhein landete. Dummerweise hatte er wohl einen Holländer angerempelt, der ebenfalls in den Rhein fiel.

Als verantwortungsbewusster Bürger, der ich nun mal bin, informierte ich unmittelbar die Feuerwehr und die DLRG.

Abends meldete dann der WDR 3 in der aktuellen Stunde, dass die beiden wohl ertrunken seien. Da wusste ich, dass ich 2 Briefmarken verschwendet hatte.
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 10. Februar 2024 21:06

“Und wann haben Sie gemerkt, dass Sie vergewaltigt wurden?“ fragte der Polizeibeamte. Die Prostituierte weinerlich: “Als sein Scheck platzte, Herr Kommissar.“
-------------------------------------------
Gestern war zu einer Routineuntersuchung und alles verlief bestens, bis mir der Arzt seinen Finger in den Hintern steckte. Meint Ihr, ich solle den Zahnarzt wechseln?
------------------------------------------------
Als eine Frau merkte, dass ihre Riesenschnauzerdame, die sie liebevoll Fiffi nannte, schlecht hören konnte, verfrachtete sie das Tier zum Tierarzt.

Der untersuchte den Hund und fand bald des Übels Lösung. Es waren die Haare in den Ohren der hündin. Geschickt befreite er beide Ohren von den störenden Haaren und siehe da,

der Hund konnte ganz offensichtlich wieder bestens hören.

Zum Schluß gab er Frauchen den Rat, in der Apotheke Haarentferner zu besorgen, und damit einmal im Monat die Ohren von Fiffi zu behandeln.

Natürlich musste der große Hund draußen bleiben, als Frauchen die Apotheke betrat und das Haarentfernungsmittel verlangte, das der Tierarzt ihr empfohlen hatte.

Beim Bezahlen gab ihr der Apotheker noch den Rat: “Wenn Sie diese Enthaarungscreme unter den Armen benutzen, sollten Sie eine Woche lang kein Deodorant benutzen.“

Die Kundin protestierte: “Aber ich will die Creme doch gar nicht unter meinen Armen benutzen!““Na gut.

Beim Enthaaren der Beine sollten Sie einige Tage lang keine Bodylotion benutzen.“

“Unsinn! Ich will doch nicht meine Beine enthaaren! Die Creme ist für meine Fiffi!“ “Na dann sollten Sie sich aber hüten, in den nächsten Tagen Rad zu fahren.“
----------------------------------------------
David starrte betrübt in sein Glas Bier und seufzte abgrundtief. “Hey David, was ist los?“ fragte der Kneipier. “Du bist doch sonst nicht so mundfaul.“

“Ach weißt Du, mein Vierjähriger ...“ stöhnte David.

“Nun sag bloß nicht, er hatte eine Schlägerei im Kindergarten. Meiner ist auch so ... immer in Schlägereien verwickelt. Schwamm drüber – Jungs sind einfach so.“ tröstete der Wirt.

“Ach, wenn’s das bloß wär. Neeeneee, es ist viel schlimmer. MEIN Junge ist Schuld daran, dass die hinreißende 19-Jährige von Nebenan schwanger ist.“

“Erzähl keinen Unsinn! Das geht doch gar nicht!“ “Doch, doch, der kleine Bastard hat nämlich alle mein Kondome mit einer Nadel angepiekt.
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 11. Februar 2024 21:07

Ihr Tagebucheintrag: Heute Nacht habe ich gemerkt, daß mein Mann sich komisch benimmt. Wir hatten geplant in dieses spezielle Restaurant zu gehen.

Ich war mit den Mädels den ganzen Tag shoppen, und deshalb dachte ich, daß er vielleicht sauer war, weil ich etwas zu spät dran war. Aber er sagte nichts.

Beim Essen kam er mir irgendwie distanziert vor und wir sprachen kaum miteinander. Ich schlug vor, vielleicht noch irgend woanders hinzugehen, wo man sich in Ruhe unterhalten könne

und nicht so´n Restaurantrummel ist. Er stimmte zu, aber dort sagte er auch nichts. Ich fragte ihn, ob irgendwas los sei mit ihm, aber sagte: nein.

Ich fragte, ob es meine Schuld sei, oder ich irgendwas verkehrt gemacht hätte, daß er so sei, wie er war. Aber er sagte, es sei nichts besonderes und es hätte mit mir nichts zu tun.

Auf dem Weg nach Hause sagte ich ihm, daß ich ihn liebte und er lächelte ein wenig beim Fahren. Ich verstehe sein Verhalten nicht!

Und daß er nicht sagte “ich dich auch” wie er es sonst meist macht ...

Als wir zu Hause ankamen hatte ich das Gefühl, daß ich ihn für immer verloren habe, als ob er nichts mehr von mir wissen wolle.

Er setzte sich hin, ohne irgendwas zu sagen und machte den Fernseher an. Völlig abwesend und distanziert. Ein einziges Schweigen!

Ich sagte ihm, ich ginge ins Bett, er kam eine Viertelstunde später. Er war mir fremd, obwohl ich neben ihm lag, und ich merkte, daß seine Gedanken ganz woanders waren.

Als er einschlief, fing ich an zu weinen. Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich bin sicher, er denkt an eine andere, Mein Leben ist ein einziger Scheiß!!!

Sein Tagebucheintrag: Das Moped springt immer noch nicht an! Ich weiß nicht mehr, was ich machen soll, ich hab alles ausprobiert.
-----------------------------------------------
Verdammt gute Erklärung:

Die Ehefrau kommt früher als erwartet nach Hause und findet ihren Ehemann im Schlafzimmer beim Sex mit einer sehr attraktiven jungen Frau.

Sie war einigermaßen aufgeregt. "Du bist ein respektloses Schwein" schreit sie. "Wie wagst Du es, mir das anzutun - einer treuen Frau, der Mutter Deiner Kinder!

Ich verlasse Dich. Ich reiche die Scheidung ein!"Der Ehemann erwiderte: "Warte eine Minute wenn Du mich noch ein wenig gern hast, ich kann Dir sagen was geschehen ist."

"Gut, fang an" schluchzte sie, "aber das sind die letzten Worte die Du zu mir sagst!" Und der Ehemann begann: "Gut, ich wolle gerade in mein Auto einsteigen um heimzufahren als mich

diese junge Frau hier fragte ob ich ihr helfen kann. Sie schaute so niedergeschlagen und hilflos aus, ich hatte Mitleid mit ihr und sagte, sie soll einsteigen.

Ich bemerkte, dass sie sehr dünn ist, nicht gut angezogen und schmutzig. Sie sagte mir, dass sie schon drei Tage nichts zu Essen hatte.

Ich hatte Mitleid, brachte sie hierher und wärmte ihr Enchiladas welche ich für Dich letzte Nacht gemacht habe und wovon Du keine gegessen hast weil Du abnehmen willst.

Das arme Ding verschlang sie in Sekunden. Außerdem brauchte sie eine Reinigung. Ich schlug ihr vor eine Dusche zu nehmen und während sie duschte stellte ich fest,

dass ihre Kleidung schmutzig und zerrissen ist und habe sie weggeworfen. Dann brauchte sie etwas zum anziehen,

ich gab ihr die Designerjeans die Du schon ein paar Jahre hast und nie getragen hast, weil Du glaubtest, dass sie zu eng sind.

Ich gab ihr auch die Unterwäsche die ich Dir einmal zum Geburtstag schenkte und die Du auch nicht getragen hast, weil Du sagtest, dass ich keinen guten Geschmack habe.

Ich fand die Sexy Bluse welche Du von meiner Schwester zu Weihnachten bekommen und auch nie getragen hast nur um sie zu ärgern.

Ich schenkte ihr auch die Schuhe, welche Du in einer teuren Boutique gekauft hast und auch nie benützt hast, weil einige in Deiner Arbeitsstelle dieselben haben."

Der Ehemann nahm sich ein Stück Brot und setzte fort:

Sie war so dankbar für mein Verständnis und die Hilfe als ich sie zur Tür begleitete und drehte sich zu mir mit Tränen in den Augen um und sagte:

"Bitte hast Du noch andere Sachen die Deine Frau nicht benutzt?"
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 12. Februar 2024 21:57

Das kürzeste Märchen der Welt: Es war einmal ein stattlicher Prinz, der die wunderschöne Prinzessin fragte: "Willst du mich heiraten`Und sie antwortete; ...Nein !!!"

Und der Prinz lebte viel Jahre lang glücklich und ging angeln und jagen und hing jeden Tag mit seinen Freunden herum und trank so viel Bier wie er wollte.

Er spielte Golf, ließ seine Jacke auf der Stuhllehne im Esszimmer hängen und hatte Sex mit Dirnen,

Nachbarinnen und Freundinnen. Er furzte und rülpste nach Herzenslust und kratzte sich am Sack, wann immer er wollte.Und lebte glücklich bis an sein Ende
------------------------------------------
Fährt ein Ferrari vorn Baum Totalschaden-Fahrer steigt aus- Ölscheich: Scheisse Tagesverdienst im dutt.

2min später Porche 911 auch darein-Totalschaden-Fussballer steigt aus: Scheisse Monatsverdienst im A...H

Die beiden gucken sich an, auf einmal rengdengdengdengdeng, Trabbi knallt auch darein total Schrott, Fahrer steigt aus und jammert: Mist Jahresverdienst im A....

sagen die Beiden anderen: was kauffse auch son teures Auto.........
-------------------------------------------------------
Das australische „Road Rider“ Magazin berichtete in seiner 9. Ausgabe darüber, daß ein Polizist aus Glasgow darüber verwundert war, daß ein liegengebliebener Biker seinen

gutgemeinten Rat, auf den vereisten Vergaser zu pinkeln, ernergisch zurückwies. Schließlich öffnete der hilfsbereite Polizist selbst seinen Hosenstall, verrichtete ein kleines Geschäft über

den eingfrorenen Vergaser und startete schließlich das Motorrad. Einige Tage später erhielt der besagte Polizist ein Dankesschreiben von einem stadtbekannten Arzt in dem wortwörtlich

geschrieben stand: „Nochmals vielen Dank dafür, daß Sie meiner Tochter bei ihrer Motorradpanne behilflich waren.“
----------------------------------------
Der Schnellrichter fragt den Angeklagten:"Was hat Sie denn heute schon wieder hierher gefuehrt?""Zwei Polizisten.""Wieder betrunken, nehme ich an.""Jawoll, alle beide."
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Maggi » 12. Februar 2024 23:22

Was ist das Lieblingsgemüse von Greenpeacemitgliedern?


Meerrettich
Benutzeravatar
Maggi
 
Beiträge: 245
Registriert: 29. April 2017 14:24

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 13. Februar 2024 20:50

Treten sich zwei Bauarbeiter gegenseitig in die Eier. Kommt ein Passant vorbei und fragt völlig entsetzt: "Sagen Sie mal, tut das denn nicht weh ?"

Sagt der eine Bauarbeiter: "Nö, wieso? Wir haben doch Stahlkappen in den Schuhen."
---------------------------------------------------
Zwei Medizinstudenten beobachteten einen älteren Herrn, der mit gespreizten Beinen steifbeinig und langsam vor ihnen herschlich.

Der eine Student meinte: “ Du, schau mal da vorne - ich bin sicher, dass der arme alte Mann am Peltry-Syndrom leidet. Diese Leute gehen dann so gespreizt und steif."

Der andere Student antwortete "Nein, ich denke nicht, dass er das Peltry-Syndrom hat - ich denke, der alte Mann leidet sicher am Zovitzki-Syndrom ...

Sieh' doch, er geht langsam, und seine steifen Beine stehen auseinander, ganz so wie wir es im Unterricht gelernt haben ..."

Da sie sich nicht einigen konnten, beschlossen sie den alten Mann zu fragen. Sie näherten sich ihm und einer der Studenten sagte zu ihm:

"Wir sind Medizinstudenten und haben bemerkt, wie Sie gehen, aber wir konnten uns nicht auf das Syndrom, an dem Sie leiden, einigen. Können Sie uns sagen, was es ist?"

Der alte Mann erwiderte: "Ich werde es Ihnen sagen, aber zuerst müssen Sie mir sagen, was zwei so engagierte Medizinstudenten denken, dass es sein könnte."

Der erste Student im Brustton der Überzeugung: "Ich denke es ist das Peltry-Syndrom." Der alte Mann antwortete: "Denken Sie? - Aber da Sie liegen falsch!"

Der andere Student triumphierte: "Hab ich doch gesagt! Ich glaube, Sie haben das Zovitzki-Syndrom". Der alte Herr erneut: "Denken Sie? - Aber Sie liegen auch falsch!"

Man sah den Studenten an, dass sie enttäuscht und neugierig waren: "Also was ist denn der Grund, dass Sie so eigenartig gehen???"

Da antwortete der alte Mann: "Ich dachte ... ich müsse furzen ... Aber damit lag ich total daneben!"
------------------------------------------
Ein alter General belehrte seinen Sohn, dass das Geheimnis eines langen Lebens darin bestehe, jeden Morgen eine Prise Schießpulver ins Müsli zu streuen.

Sohnemann befolgte sklavisch die Anweisung seines Vaters und wurde 103 Jahre alt.Als er starb hinterließ er 14 Kinder, 30 Enkel, 45 Urenkel und 25 Ur-Urenkel ...

und ein 7 Meter tiefes Loch an der Stelle, an der einmal das Krematorium gestanden hatte.
-------------------------------------------
Der Vater befragt die Tochter zu ihrem Verlobten: “Was macht er? Hat er Geld?”

Die Tochter: “Ihr Männer seid aber auch alle gleich. Das Gleiche hat er mich auch zuerst über Dich gefragt!“
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Blaue Elise » 14. Februar 2024 08:46

Fastenzeit
In den nächsten 40 Tagen vermeide ich alles was dick macht:
Enge Kleidung, Spiegel, Waage.

Gruß
:smt039 Lieserl
Ich möchte im Alter nicht jung aussehen sondern glücklich!
Benutzeravatar
Blaue Elise
 
Beiträge: 1083
Registriert: 24. November 2016 15:39
Wohnort: Oberpfalz

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 14. Februar 2024 18:19

"Mami, machst Du mir was zu essen?" Hör auf mich Mami zu nennen nur weil ich mit deinem Vater vögel....""Wie soll ich Dich denn sonst nennen?" "Walther reicht...."
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 14. Februar 2024 20:43

Die alte, weise und ehrwürdige Mutter Oberin aus dem berühmten Frauenkloster lag im Sterben.

Die Nonnen versammelten sich an ihrem Bett, um ihr das Sterben durch ihre Anwesenheit zu erleichtern. Eine wollte ihr ein Glas warme Milch einflößen,

aber die Sterbende weigerte sich, auch nur einen Schluck zu trinken. Also brachte die Nonne das Glas Milch zurück in die Klosterküche.

Dort fiel ihr Blick auf eine Flasche Cognac, die das Kloster zum letzten Weihnachtsfest geschenkt bekommen hatte. Sie kippte einen Teil der Milch in den Ausguß,

öffnete die Cognacflasche und gab einen ordentlichen Schuß zur warmen Milch. Das Glas brachte sie zurück zur Mutter Oberin, setzte ihr das Glas an die Lippen und siehe da:

Die ehrwürdige Mutter probierte einen kleinen Schluck, dann einen größeren Schluck und trank schließlich das Glas restlos leer.

“Ehrwürdige Mutter,“ fragte die älteste der Anwesenden, “gib uns vor Deinem Ableben doch bitte noch ein paar von Deinen Weisheiten mit auf unserem Weg.“

Mühsam richtete sich die Sterbende im Bett auf und meinte mit einem seeligen Lächeln im Gesicht: “Auf keinen Fall dürft Ihr diese Kuh verkaufen!“
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 14. Februar 2024 20:45

“Guten Tag, ich hätte bitte gern ein paar friesische Würstchen” sagte der Kunde zum Verkäufer. Der Verkäufer staunte den Kunden ungläubig an und meinte: “Sind Sie Ostfriese?”

“Wenn ich nach italienischen Würstchen gefragt hätte würden Sie mich dann auch fragen, ob ich Italiener sei?” ereiferte sich der Kunde.

“Oder wenn ich nach thüringischer Bratwurst gefragt hätte, würden Sie mich für einen Thüringer halten?” So geriet er mehr und mehr in Rage und giftete:

“Oder wenn ich nach koscheren Hot Dogs gefragt hätte, würden Sie mich dann für einen Israeli halten? Oder fragte ich wegen Tacos, wäre ich dann in Ihren Augen ein Mexikaner?”

Der Verkäufer stammelte immer noch fassungslos: “Ähhh, nöh....”

“Oder wenn ich nach Froschschenkeln fragte, würden Sie mich für einen Franzosen halten? Was ist mit dänischem Schinken? Bin ich Däne?”

“Janein... ich würde ....” stammelte der Verkäufer.

“Sehen Sie, “ unterbrach der Kunde aufgebracht, “und nun komme ich und Sie halten mich direkt für einen Ostfriesen, nur weil ich nach friesischen Würstchen gefragt habe!”

“Ja sehen Sie,” konnte schließlich der Verkäufer hervorbringen, “Sie sind hier in einem Baumarkt!”
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 15. Februar 2024 21:23

In Naher Zukunft.....Steht ein ansehnlicher Männlicher Android an einer Bar, viele Frauen umringen ihn und fragen was er denn so drauf hat.

Er sagt : Ich kann toll Abwaschen, bringe ohne zu Murren den Müll runter, kann Kochen von Premium bis Bürgerlich. Kann gut und lange zuhören.

Ach, meint eine der Frauen, das macht mein Mann auch und zudem ist er auch noch ein guter Liebhaber, du jedoch bist

künstlich aus Silikon wenn man dich anfasst, kalt, was soll denn an dir besonders sein? Ja, meint da der Android ich habe statt eines Penis einen Vibrator mit sechs Gängen.
------------------------------------------
Den lassen wir mal weg. Aufrufe zur Gewalt gehen auch als Witz nicht.

Stephan

------------------------------------------
Damals als der Gerd und der Edi noch am Ruder waren:Der Bundeskanzler hat allmählich genug davon, dass in der SPD immer so viel dummes Zeug getrieben wird und ganz

Deutschland darüber lacht. Deshalb wendet er sich an den bayerischen Ministerpräsidenten: "Du Edmund, kannst Du in Bayern nicht einmal etwas furchtbar Dummes anstellen lassen,

damit einmal alle über die CSU lachen und nicht andauernd über die SPD?" "Aber ja", sagt Stoiber aus Mitleid.

Und er lässt eine drei Kilometer lange Brücke ohne Straßenanschluss mitten durch das kreuzflache Erdinger Moos bauen - weit und breit kein Tal und kein Fluss.

Das Ergebnis ist wie gewünscht: Ganz Deutschland lacht über Bayern und die CSU. "Vielen Dank, Edmund", meldet sich Schröder, "das war es, was ich einmal wollte.

Du kannst die Brücke jetzt wieder abreißen lassen." Darauf Stoiber knapp:´"Geht nicht. Da sitzen jetzt lauter Sozis drauf und angeln!"
---------------------------------
Der Rothaarige zu einem Mann mit Glatze: "Na, dir wollte der liebe Gott wohl auch keine Haare geben, was?" "Doch, aber nur rote, aber die wollte ich nicht!"
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Brungs » 16. Februar 2024 12:11

Der zweite "Witz" ist keiner. Nicht mal ein schlechter. Ist einfach nur primitiv und menschenverachtend. Was kommt als Nächstes? "Witze" über Juden und Seife?
Brungs
 
Beiträge: 38
Registriert: 11. Januar 2022 19:25

Re: Witze

Beitragvon Stephan » 16. Februar 2024 12:20

Nur wenn man sich temporär aus dem Forum schiessen möchte.


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Administrator
 
Beiträge: 20197
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Witze

Beitragvon fredde » 16. Februar 2024 16:42

Bist Du selber rotharig oder was hast Du für Probleme.Eines kann ich gleich sehen, Du verstehst keinen Spass.
Gruss Fredrik
Benutzeravatar
fredde
 
Beiträge: 1302
Registriert: 16. Juli 2013 21:49
Wohnort: Hudiksvall

Re: Witze

Beitragvon Brungs » 16. Februar 2024 17:06

fredde hat geschrieben:Bist Du selber rotharig oder was hast Du für Probleme.Eines kann ich gleich sehen, Du verstehst keinen Spass.

Nur falls du mich meinst. Ich bin weder rothaarig, noch ging es um diesen Witz. Der stand dort, wo Stephan in grün seinen Spruch hinterlassen hat. Und bei dem hörte der Spaß für mich tatsächlich auf. Kein Grund also mich hier persönlich anzugehen, da du nicht weißt worum es geht.
Brungs
 
Beiträge: 38
Registriert: 11. Januar 2022 19:25

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 16. Februar 2024 21:50

Ein Kollege erzählte neulich, dass er’s jetzt mit Zwillingen treibe. “Und wie hältst Du die auseinander?“ fragte ich. “Ganz einfach: Ihr Bruder hat einen Schnurrbart.“
----------------------------------
Eine Räuberbande überfiel versehentlich auf Grund einer Verwechselung den jährlichen “Ball der Finanzbeamten”. Die Beamten wehrten sich nach Kräften gegen die Gangster.

Es gab eine kurze, wilde Schlägerei, die schließlich die Finanzbeamten gewannen. Die Räuber waren hinterher glücklich, so glimpflich davon gekommen zu sein.

“Ist doch gar nicht so schlimm,“ sinnierte einer der Räuber als sie die knappe Barschaft vor sich auf dem Tisch liegen hatten. “Wir können immerhin 100 Euro zwischen uns teilen.“

Der Gangsterboss war entschieden anderer Ansicht: “Unsinn! Wir hatten fast 600 Euro, als wir zum Überfall losgezogen sind.“
-----------------------------------------
"Mama, warum droht der Mann da vorne der Dame auf der Bühne mit dem Stock? "Er droht nicht, er dirigiert." "Aber warum schreit sie dann so?"
----------------------------------------
Der Medizinprofessor zeigte seinen Studenten ein Dia und erklärte: “Dieser Patient humpelt, weil ein Bein kürzer ist als das andere.“

Dann wandte er sich an einen Studenten und fragte: “Na Krause, was würden Sie in einem solchen Fall tun?“

Krause erhob sich, blickte sich selbstbewusst um und meinte: “Ebenfalls humpeln, Herr Professor!“
--------------------------------------
Am Morgen nach der Hochzeitsnacht meinte die Frischvermählte zu ihrem Gatten: “Du bist ein ganz schön lausiger Liebhaber.”

Der frischgebackene Ehemann: “Blödsinn! Das kannst Du in 30 Sekunden doch gar nicht feststellen.“
-----------------------------------------------
In der Annahme keinen Fehler gemacht zu haben. Wünsche ein schönes WE
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 16. Februar 2024 22:56

Brungs hat geschrieben:Der zweite "Witz" ist keiner. Nicht mal ein schlechter. Ist einfach nur primitiv und menschenverachtend. Was kommt als Nächstes? "Witze" über Juden und Seife?

--------------------------------------------

Was kommt als Nächstes? "Witze" über Juden und Seife? An so etwas zu ....ist schon Makaber !!!!!! Zum Glück kenne ich solche .......zur GENÜGE...

Beschwerden bitte über PN. Gruss Klaus
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Stephan » 16. Februar 2024 23:45

Klaus, du solltest mittlerweile die durchaus weiten Grenzen, hier im Souterrain des Forums kennen. . .

Bei uns in der Gemeinde kannte der Pfarrer sehr viele Witze über uns Katholen. Auch die Juden haben da sehr viel Humor. Aber als Deutscher sollte man das wohl besser denen überlassen. Wie es bei den Muslimen mit Humor ausschaut? Keine Ahnung. . .


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Administrator
 
Beiträge: 20197
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Witze

Beitragvon Brungs » 17. Februar 2024 07:28

Klaus hat geschrieben:
Brungs hat geschrieben:Der zweite "Witz" ist keiner. Nicht mal ein schlechter. Ist einfach nur primitiv und menschenverachtend. Was kommt als Nächstes? "Witze" über Juden und Seife?

--------------------------------------------
Was kommt als Nächstes? "Witze" über Juden und Seife? An so etwas zu ....ist schon Makaber !!!!!! Zum Glück kenne ich solche .......zur GENÜGE...
Beschwerden bitte über PN. Gruss Klaus

Schade das du da nicht mal drüber nachdenkst. Das Problem an deinem "Witz" ist nicht die Personengruppe selber. Du kannst die Politiker in deinem Witz ersetzen durch wen du willst, Juden, Russen, Behinderte, Österreicher...im Prinzip durch jede beliebige Gruppe von MENSCHEN, er wird dadurch weder witzig noch akzeptabel. Entmenschlichung ist nie witzig und genau darauf baut dein Witz die vermeintliche "Pointe" auf. Im Übrigen kann ich über viele deiner Witze herzlich lachen.
Brungs
 
Beiträge: 38
Registriert: 11. Januar 2022 19:25

Re: Witze

Beitragvon Stephan » 17. Februar 2024 09:07

Wissen Veganer eigentlich, dass sie in der Milchstraße leben?

Optimist: „Das Glas ist halb voll.“ – Pessimist: „Das Glas ist halb leer.“ – Mama: „Wieso ist da kein Untersetzer?“ Immer.

„Siri, warum sind Frauen so komisch zu mir?“ – „Mein Name ist Alexa!“

„Auf einer Skala von 1 bis 10, wie sehr haben Sie in Ihrer Beziehung die Hosen an?“ – „Schatz? Darf ich bitte an einer Umfrage teilnehmen?“


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Administrator
 
Beiträge: 20197
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Witze

Beitragvon Neandertaler » 17. Februar 2024 13:49

Ihr seid aber ganz schön pingelich hier - ein Witz ist ein Witz. Ich kann da drüber lachen - ab und an sogar über mich selber.

Ich habe über 15 Jahre in einer Firma gearbeitet mit 19 verschiedenen Nationalitäten. Da gab es praktisch immer Witze über alle vorhandenen Gruppen. Da haben alle drüber gelacht und wir haben alle zusammen gefeiert und ges... weil jeder wusste, wie es gemeint war.
Heute gibt es anscheinend nur noch Leute mit erhobenem Zeigefinger die "deskriminierend" schreien.
Meine damaligen Kollegen aus Türkei, Asien Afrika usw. tippen sich heute noch an die Stirn und sagen zu mir " Sag mal - ihr Kartoffelfresser seind aber schon etwas bekloppt? " Ich sag dann, dass ich trotzdem nicht mit ihm zurück nach Anatolien gehe - bestenfalls als Besucher um Euch Kulur beizubringen" Wir müssen dann beide lachen und trinken unser Bier weiter...
Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Schwenker machen Spaß Klick
Benutzeravatar
Neandertaler
 
Beiträge: 1654
Registriert: 10. November 2013 23:57
Wohnort: Hochdahl

Re: Witze

Beitragvon fredde » 17. Februar 2024 15:49

So solls sein, Neanderaler. Wisst Ihr übrigens dass die ganze Welt über die Deutschen lacht, weil sie wegen 80 Jahren alten Sachen keine Judenwitze machen dürfen oder sogar diese kritisieren. Haben die Franzosen Gewissensbisse wegen Napoleon?
Gruss Fredrik
Benutzeravatar
fredde
 
Beiträge: 1302
Registriert: 16. Juli 2013 21:49
Wohnort: Hudiksvall

Re: Witze

Beitragvon dieter » 17. Februar 2024 15:53

Hallo Frederik,

ich glaube das du da etwas nicht wirklich verstanden hast. Das eine ist deutlich was anderes als das andere und betrifft auf keinen Fall die Vergangenheit sondern die Gegenwart und Zukunft. Da wird halt reichlich Schindluder und Misbrauch mit getrieben. Das hat schon alles seine Richtigkeit.


Gruß
Dieter
ES 250/2 mit SE -BJ 1968- seit September 2007,
VX 800 mit GT 2000, EML Umbau, VX 800 A, BJ 1997 seit August 2012
Solos: ETZ 250, ES 150/1, GN 250, VX 800 B
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 2275
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Witze

Beitragvon Stephan » 17. Februar 2024 16:27

Fredde, der Rest der Wekt kann ja gerne lachen. Obwohl es einige Länder gibt, denen das Lachen darüber im Halse stecken bleiben müsste.

Es gibt da einen guten Witz über Strauss, ein totgefahrenes Schwein und den Fahrer von FJS. Nur wo heute Politiker wirklich erschossen und massiv körperlich bedrängt werden, ist das nicht mehr lustig.

Beschwer dich bei den Idioten..


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Administrator
 
Beiträge: 20197
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 17. Februar 2024 22:36

Jupps Frau, dat Helja, lag ihm schon seit langem in den Ohren, dass er endlich den Toilettensitz neu lackieren sollte. Endlich raffte er sich, als sie zum Joggen weg war, dazu auf.

Als er fertig war, ging er in die Garage, setzte sich auf seinen Roller und fuhr zum Angeln.

Helga kam von Joggen nach Hause, ging ins Bad und zog sich aus um zu duschen. Vorher hatte sie noch ein Geschäftchen zu erledigen und sie hockte sich auf die Toilette.

Als sie wieder aufstehen wollte musste sie zu ihrem Entsetzen feststellen, dass der Epoxidharzlack noch nicht ganz trocken war und dass sie am Sitz festklebte.

Nach ca. 2 Stunden kam Jupp wieder nach Hause und wurde von Helga durch laute Rufe auf ihre missliche Lage aufmerksam gemacht.

Gemeinsam versuchten sie alles Mögliche: Ziehen, Zerren, Schieben und Drücken. Nix half. Kurzentschlossen demontierte Jupp den Toilettensitz,

wickelte seine Helja in eine Decke und fuhr sie zur Notaufnahme des Krankenhauses.

Der diensttuende Arzt verfrachtete sie auf einen gynäkologischen Stuhl und untersuchte, wie er sie am besten vom Sitz befreien könne (Das muss man sich mal bildlich vorstellen).

Helga wollte ihre peinliche Lage überspielen und meinte: “Ich wette, so was haben Sie auch noch nicht gesehen, was Herr Doktor.“

Nachdenklich entgegnete der erfahrene Mediziner: “Naja, ich habe in meinem Leben schon viele A...löcher gesehen. Aber bisher war noch keins so eindrucksvoll eingerahmt.“
--------------------------------------------
Ein Betrunkener torkelte aus der Kneipe und erbrach sich über eine Katze, die zufällig vor der Kneipe herumlungerte. Mit einem lauten Miau sprang die Katze davon.

Der Trunkenbold kratzte sich am Kopf und meinte: “Komisch, kann mich garnicht erinnern, so was gegessen zu haben.“
-------------------------------------------
Schulausflug. Eine Gruppe von Dritt-, Viert- und Fünftklässlern besuchte, betreut durch 2 Lehrerinnen, die Galopprennbahn Köln-Weidenpesch.

Die Kinder waren hin und weg wegen der ganzen Pferde. Nach 2 Stunden wurde es Zeit, dass einige Kinder die Toilette aufsuchten.

Die Mädchen mussten mit der einen Lehrerin gehen und die Jungs mit der anderen. Bei den Mädchen gab’s keinerlei Probleme. Bei den Jungs stellte sich heraus,

dass die Urinale zu hoch hingen und keiner der Jungs groß genug war, um eins der Pinkelbecken zu benutzen.

Kurzentschlossen ging die für die Jungs zuständige Lehrerin in den Kloraum und half beim Hosenschlitz öffnen, hielt die Jungs dann hoch,

so dass sie das Urinal erreichen konnten und hielt deren “Pullermann“ auch noch so, dass nix auf ihre Kleidung kleckerte.

Bei einem Jungen fiel ihr auf, dass dieser schon ungewöhnlich gut entwickelt war und Reaktionen auf ihre Handreichungen zeigte.

“Hhmmm, Du musst in der 5. Klasse sein,“ meinte sie. “Nein, meine Dame, ich reite Silver Shadow im 7. Rennen.
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 18. Februar 2024 20:05

Als Folge der anhaltenden Trockenheit, verbunden mit einem erhöhten Wassermangel, hat jetzt das Bäderamt der Stadt Köln festgelegt,

dass in allen Schwimmbecken der städtischen Bäder die Bahnen 5 und 6 nicht mehr aufgefüllt werden.
-----------------------------------------
Ein Geschäftsmann saß im Flieger neben einer hinreißend aussehenden, elegant gekleideten Dame, die an der Hand einen Ring trug, den der größte Diamant zierte,

den er je gesehen hatte. Er fand, dass so ein Ring seiner Frau auch gefallen könnte und fragte seine Sitznachbarin danach. “Das ist der Przybilsky-Diamant“ erklärte sie bereitwillig.

“Er ist wirklich wunderschön und wertvoll, aber es lastet ein furchtbarer Fluch auf ihm.““Ein Fluch? Was für ein Fluch?““Herr Przybilsky!“
-------------------------------------
"Hast du auch Zahnbürste und Zahnpasta eingepackt?", will die Mutter von ihrem Sohn wissen, der heute für zwei Wochen ins Zeltlager fährt.

"Zahnbürste und Zahnpasta?", fragt der Bub entsetzt, "ich denke, ich fahre in die Ferien?!"
-----------------------------------------
2 Kumpels beim Angeln an einer Flußmündug. Sie saßen schon den ganzen Tag da, gefangen hatten sie nix.

Dann kam ein alter Fischer vorbei, der offenbar einen ordentlichen Fang gemacht hatte, einige stattliche Exemplare hatte er im Eimer.

Einer der beiden Angler sprach den Fischer an: “Entschuldigen Sie bitte, aber wo haben Sie diese prächtigen Fische gefangen?“

Der Fischer erklärte: “Sie müssen nur solange am Fluß entlang gehen, bis das Wasser nicht mehr salzig ist. Dort gibt es dann tonnenweise hungrige Fische.“

Unsere beiden Angler bedankten sich überschwenglich und machten sich auf den Weg, immer am Fluß entlang.

Als sie so 15 Minuten marschiert waren, meinte der eine Angler: “Wie sollen wir eigentlich feststellen, ob das Wasser salzig ist?“

Der andere Angler wies seinen Kumpel an: “Ganz einfach. Du schnappst Dir jetzt den Eimer, gehst zum Fluß und nimmst eine Wasserprobe.“

Gesagt getan. Der eine ging zum Fluß und nahm mit dem Eimer eine Wasserprobe. Dann trank er einen Schluck aus dem Eimer.

“Das Wasser ist immer noch salzig“ rief er seinem Kumpel zu.

So zogen sie weiter. Eine halbe Stunde später meinte der eine Angler, eine erneute Probe sei sinnvoll. “Schmeckt immer noch salzig“ stellte der andere fest. Weiter gings.

Nach einer Stunde: “Wie ist das Wasser?“ “Immer noch salzig!“ Weiter.

Sie waren jetzt schon geschlagene 2 Stunden am Fluß entlang gewandert. “Jetzt dürfte das Wasser aber nicht mehr salzig sein. Wir sind nun schon 2 Stunden marschiert!“

“Ja genau, und der Eimer ist auch fast leer.“
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 19. Februar 2024 22:03

Ein Psychologe verkauft eine DVD, die einem beibringen soll, wie man den IQ seines Hundes testen kann.Und so funktioniert’s:

Wenn man die 12,99 € für die DVD ausgibt, ist der Hund auf jeden Fall schon mal klüger als man selber.
------------------------------------------
Über den Lautsprecher eines Flugzeuges kamen leise Stimmen – eine weibliche und eine männliche:“Ich glaub, die schlafen jetzt alle. Fangen wir an.“

“Diese ist nicht besetzt ... keiner schaut her ... geh Du zuerst rein.“ “Ist ja ein bisschen eng hier ... ich setz mich.“ “Hast Du das Kondom? Mach schnell und streif’s über.“

Pffffttttt ..... Pfffffttttt “Ah, Parfüm! Du denkst aber auch an Alles!“ “Großartig! Ahhhhhh ....“ (tiefe Seufzer)

Plötzlich erscholl über den Lautsprecher eine andere Stimme: “Hier ist Flugkapitän Meier für die Dame und den Herrn auf der hinteren Toilette.

Wir wissen ganz genau, was Sie dort treiben und ich muss Ihnen nicht extra erklären, dass das strengstens verboten ist ...

nun machen Sie endlich die Zigaretten aus und entfernen Sie das verdammte Kondom vom Rauchmelder!“
--------------------------------------------
Der Chefkoch wies seinen Assistenten an: “Nimm zwei Drittel Wasser, ein Drittel Sahne und ein Drittel Bratensoße..“Aber Chef, das sind ja schon vier Drittel!“ “Red nich rum! Nimm einfach einen größeren Topf!“
---------------------------------------------
Eine Filmcrew weilte zu Außenaufnahmen in Kenia und wollte grade mit den Dreharbeiten beginnen,

als ein alter Medizinmann an die Seite des Regisseurs trat und meinte: “Morgen großer Regen.“ Der Regisseur kümmerte sich nicht um das Geplapper des Alten.

Am nächsten Tag mussten die Dreharbeiten verschoben werden. Es goss wie aus Kübeln.

Am Abend schickte der Regisseur seinen Assistenten los, den alten Medizinmann zu holen. Als der dann vor ihm stand fragte er: “Wie wird das Wetter morgen?“

“Nächste Tage viel Regen. Starker Wind.“ lautete die Antwort und tatsächlich: bald zog ein gewaltiger Sturm auf und es regnete ununterbrochen.

Mit den Dreharbeiten war’s mal wieder Essig. Dann verschwand der Medizinmann für eine Woche.

Der Regisseur, der nun völlig von den Künsten des Medizinmann überzeugt war, schickte seine halbe Crew los, den Schamanen zu suchen.

Man fand ihn schließlich und verfrachtete ihn zum Zelt des Regisseurs. “Na guter Mann, welches Wetter haben wir die nächsten Tage zu erwarten?“

Der Medizinmann zuckte mit den Schultern und meinte: “Nix wissen, Batterien von Radio alle.“
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 20. Februar 2024 22:11

Ein Junge wollte sein Taschengeld aufbessern. So stellte er sich am Ausgang des Supermarkts auf und bot den Kunden an, deren Einkaufstaschen zum Auto zu schleppen.

Einige Leute lehnten sein Angebot strikt ab, andere nahmen es erfreut in Anspruch. Nach einiger Zeit erschien ein mit zahlreichen Taschen bepackter Kunde.

Der Junge sprach ihn an: “Darf ich Ihnen helfen und Ihre Einkäufe zu Ihrem Auto tragen?“ “Was verlangst Du dafür?“

“1 Euro für die erste Tasche und 25 Cent für jede weitere Tasche.““Das ist ja günstig! Also gut, ich nehm die erste und Du die weiteren Taschen.“
------------------------------------------------
"Du siehst traurig aus", sagt sein bester Freund. "Ich bin deprimiert." "Dann werde ich dir mal einen Witz erzählen."

"Du weißt doch, ich mag keine Witze." "Dieser wird dir gefallen. Als ich ihn vorgestern deiner Frau erzählte, ist sie vor Lachen aus dem Bett gefallen."
------------------------------------------
Anruf vom Tierarzt: Hey Paule, Deine Frau ist hier mit der Katze, wegen dem Einschläfern. Geht das in Ordnung? Jooo mach, die Katze findet allein nach Hause.
---------------------------------------
Meine Lebensgefährtin versprach mir, sie werde mich im Schlafzimmer glücklich machen. Ich muß sagen, sie hat ihr Versprechen gehalten.

Jetzt haben wir den Sportkanal von Sky und einen Kühlschrank voller Bier im Schlafzimmer und sie schläft im Wohnzimmer auf der Couch.
--------------------------------------
Fragte ein Kollege: "Führt Deine Lebensgefährtin eigentlich öfters Selbstgespräche?" "Ja, aber sie weiß nichts davon. Sie denkt, ich höre zu!"
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 21. Februar 2024 20:39

Ein Motorradpolizist wurde mit einer akuten Blinddarmentzündung in die Uni-Klinik eingeliefert. Man befreite ihn erfolgreich von dem überflüssigen Teil und teilte ihm nach dem Aufwachen

mit, dass die Operation komplikationslos verlaufen sei und man ihn bald entlassen könne. Allen Beteuerungen der Ärzte zum Trotz fühlte der Polizist einen merkwürdigen,

ziependen Schmerz im Schritt. Er nahm an, dass man ihm eine zweite Operation verschwiegen habe und schaute nach. Vorsichtig zog er den Krankenhausschlafanzug hoch,

gerade so viel, dass er nachschauen konnte, was ihn da so ziepte. Im Bereich der Schambehaarung hatte man ihm drei Klebestreifen verpasst, und zwar von der Art,

die - wenn überhaupt – äußerst schwer abzulösen sind. Auf einem der Klebestreifen stand mit schwarzem Filzstift geschrieben: “Beste Genesungswünsche von der Krankenschwester,

der Sie vor 2 Monaten ein Strafmandat wegen angeblichen bei Rot über eine Kreuzungfahrens verpasst haben“.
-----------------------------------
Na Frau Krause, wie geht’s Ihnen denn so? So lala, in dieser kühlen Jahreszeit. Ich muss immer auf meinen Mann und den Ofen aufpassen.

Wenn ich das nicht tue, geht einer von den beiden aus.“
-------------------------------------------
Entenjagd. Der Jäger hatte sich schon früh am Morgen auf die Lauer gelegt. Jetzt war er rechtschaffen müde, lehnte seine Flinte an einen Baum und sich selbst nebenan,

um ein kleines Nickerchen zu machen. Die Sonne schien und es war eine friedliche Atmosphäre. Schnell war er eingeschlafen. Als eine leichte Brise aufkam, fiel seine Flinte um.

Ein Schuß löste sich und traf ihn in den Genitalbereich. Einige Stundenspäter trat ein Arzt an sein Krankenhausbett: “Nun,. Herr Krause, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht

für Sie. Die gute Nachricht ist, dass Sie wieder völlig gesund werden. Einige Schrotkügelchen sind in Ihrem Hodensack stecken geblieben. Die konnten wir innerhalb kürzester Zeit auch

entfernen. Zum Glück sind keine Schäden im Inneren aufgetreten. Die schlechte Nachricht ist, dass es ein paar Löcher in Ihrem besten Stück gibt.

Ich fürchte, ich muss Sie an meinen Bruder weiterempfehlen.“ “Naja, das wird ja wohl nicht so schlimm werden,“ stöhnte der Jäger. “Ist Ihr Bruder ein plastischer Chirurg?“

“Nein, der ist Flötist im städtischen Sinfonieorchester. Der wird Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Finger halten müssen, damit’s Ihnen nicht beim Pinkeln ins Auge spritzt.“
------------------------------------------
Neulich taumelte nachts ein Mann mit einem blauen Auge ins Polizeirevier. Er gab an, draußen ein verdächtiges Geräusch gehört zu haben.

Daraufhin sei er in den Garten geschlichen um nachzuschauen. Das Letzte an das er sich noch erinnern könne sei, dass ihn ein Schlag ins Gesicht getroffen habe und er unverzüglich

besinnungslos geworden sei. Der Reviervorsteher schickte unverzüglich einen Polizisten los, der den Tatort genauer inspizieren sollte.

Nach eineinhalb Stunden kam der Polizist zurück; auch er hatte ein blaues Auge. Besorgt fragte der Revierleiter: “Wachtmeister Krause, wurden Sie auch von dem gleichen Kerl

geprügelt?““Nein,“ gab der Polizist an, “ich bin nur auf die gleiche verdammte Harke getreten!“
------------------------------------------
Unsere Sekretärin mit dem nachlassenden Gedächtnis erklärte neulich: “Ich glaub, ich werde mein Passwort für den Computer in ’ungültig’ ändern.”

Auf die Frage nach dem “Warum“ erwiderte sie:

“Auf diese Weise hab ich keine Probleme, mich morgens einzuloggen. Wenn ich einen Fehler mach, sagt mir der Computer: ’Ihr Passwort ist ungültig’.“
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon f104wart » 22. Februar 2024 18:33

Klaus hat geschrieben:Ein Junge wollte sein Taschengeld aufbessern. So stellte er sich am Ausgang des Supermarkts auf und bot den Kunden an, deren Einkaufstaschen zum Auto zu schleppen.

Einige Leute lehnten sein Angebot strikt ab, andere nahmen es erfreut in Anspruch. Nach einiger Zeit erschien ein mit zahlreichen Taschen bepackter Kunde.

Der Junge sprach ihn an: “Darf ich Ihnen helfen und Ihre Einkäufe zu Ihrem Auto tragen?“ “Was verlangst Du dafür?“

“1 Euro für die erste Tasche und 25 Cent für jede weitere Tasche.““Das ist ja günstig! Also gut, ich nehm die erste und Du die weiteren Taschen.“


Mir gefällt die Geschäftsidee des Jungen und ich hätte sie mit einem Trinkgeld oben drauf unterstützt. Alleine schon die Staffelpreise sind sehr kreativ.

Ich habe das im Urlaub in Griechenland selbst schon erlebt. Da war ein kleines Zigeunermädchen vor dem Supermarkt, das zu uns ans Auto kam und anbot, den Einkaufswagen zurück zu bringen, wenn es dafür den Euro behalten darf, der drin steckte.

Alleine der Umstand, dass das Mädchen nicht, wie viel andere ihres gleichen nur gebettelt, sondern eine Dienstleistung angeboten hat, fand ich schon sehr lobenswert. Mir und meiner Frau hat der Euro nicht weh getan, aber dem Mädchen haben wir damit eine Freude gemacht. Es konnte sich dafür was kaufen, auch wenn es vielleicht nur Süßigkeiten waren.

Ich werfe nicht jedem was in den Hut, der sich auf die Strasse setzt, aber wer bereit ist, für eine kleine Zuwendung eine Gegenleistung zu erbringen, der sollte dafür auch belohnt werden.

...Sorry für den Einwand, aber mich hat der "Witz" irgendwie nachdenklich gemacht.
Benutzeravatar
f104wart
 
Beiträge: 583
Registriert: 26. Januar 2020 20:37
Wohnort: Homberg (Ohm)

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 22. Februar 2024 21:01

f104wart hat geschrieben:
Klaus hat geschrieben:Ein Junge wollte sein Taschengeld aufbessern. So stellte er sich am Ausgang des Supermarkts auf und bot den Kunden an, deren Einkaufstaschen zum Auto zu schleppen.

Einige Leute lehnten sein Angebot strikt ab, andere nahmen es erfreut in Anspruch. Nach einiger Zeit erschien ein mit zahlreichen Taschen bepackter Kunde.

Der Junge sprach ihn an: “Darf ich Ihnen helfen und Ihre Einkäufe zu Ihrem Auto tragen?“ “Was verlangst Du dafür?“

“1 Euro für die erste Tasche und 25 Cent für jede weitere Tasche.““Das ist ja günstig! Also gut, ich nehm die erste und Du die weiteren Taschen.“


Mir gefällt die Geschäftsidee des Jungen und ich hätte sie mit einem Trinkgeld oben drauf unterstützt. Alleine schon die Staffelpreise sind sehr kreativ.

Ich habe das im Urlaub in Griechenland selbst schon erlebt. Da war ein kleines Zigeunermädchen vor dem Supermarkt, das zu uns ans Auto kam und anbot, den Einkaufswagen zurück zu bringen, wenn es dafür den Euro behalten darf, der drin steckte.

Alleine der Umstand, dass das Mädchen nicht, wie viel andere ihres gleichen nur gebettelt, sondern eine Dienstleistung angeboten hat, fand ich schon sehr lobenswert. Mir und meiner Frau hat der Euro nicht weh getan, aber dem Mädchen haben wir damit eine Freude gemacht. Es konnte sich dafür was kaufen, auch wenn es vielleicht nur Süßigkeiten waren.

Ich werfe nicht jedem was in den Hut, der sich auf die Strasse setzt, aber wer bereit ist, für eine kleine Zuwendung eine Gegenleistung zu erbringen, der sollte dafür auch belohnt werden.

...Sorry für den Einwand, aber mich hat der "Witz" irgendwie nachdenklich gemacht.

-----------------------------------------------
Dein Einwand ist doch in Ordnung,mich ärgert die Aussage des überheblichen Kunden,er will die "Ein" Euro Tasche selber tragen und nur 25 Cent für die anderen Taschen...Ein A....loch.
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 22. Februar 2024 21:04

Der Richter warnte den Zeugen: “Sie wissen aber schon, dass Sie unter Eid stehen und geschworen haben, die Wahrheit zu sagen?“ “Ja Herr Richter.“

“Und Sie wissen auch, was passiert, wenn Sie hier nicht die Wahrheit sagen?“ “Aber ja doch! Unsere Seite wird den Prozess gewinnen!“
-------------------------------------------------
Jupp Schmitz schlief immer mit einer Pistole unterm Kopfkissen. Neulich nachts hörte er ein verdächtiges Geräusch am Fußende des Bettes und schoss sich so den großen Zeh ab.

In seiner Stammkneipe erzählte er: “Gottseidank liege ich nicht andersherum im Bett. Sonst hätte ich mir glatt den Kopp weggepustet.“
-------------------------------------------
Zum Nachdenken.....Ein Mann rief seine Mutter im Seniorenheim an: “Wie geht’s Dir Mutter?” ”Nicht so gut” erwiderte sie, “ich fühle mich so schlapp.”

Der Sohn besorgt: “Warum fühlst Du Dich denn schlapp?“ Die alte Dame: “Ich hab seit 38 Tagen keine Nahrung zu mir genommen.“

“Aber Mutter! Warum hast Du denn seit 38 Tagen nichts gegessen?“ Die Mutter: “Ich wollte nicht mit vollem Mund hier sitzen, wenn Du anrufst!“
----------------------------------------------
Neulich schrieb ich an so einen Briefkastenonkel bei der Zeitung: HALLO ONKEL MAX, ich wollte schon immer was über die Herkunft und Geschichte meiner Familie erfahren.

Leider sind die Kosten für einen Familienforscher oder Genealogen zu hoch für mich. Gibt es eine kostengünstige Lösung? ONKEL MAX schrieb prompt zurück und empfahl:

“Lieber Neffe Klaus (er nennt jeden Fragesteller ‘Neffe‘), am einfachsten ist es, wenn Du in eine Partei eintrittst und Dich als Kanzlerkandidat bewirbst.“
----------------------------------------
Der Rasenmäher war kaputt und lief nicht mehr. Ständig lag ihm seine Frau in den Ohren, das ’verdammte Ding’ doch endlich zu reparieren.

Doch ihm kam immer Irgendetwas dazwischen, mal das Auto, mal das Motorrad, das Angeln, immer gab’s was Wichtigeres.

Als er neulich nach Hause kam, saß seine Frau im hohen Gras und schnitt es mit Hilfe einer Nagelschere. Sie wollte ihm auf eindrückliche Weise demonstrieren,

dass es endlich an der Zeit sei, den Mäher zu reparieren. Er schaute sich das Spielchen eine Weile an und verschwand dann im Haus.

Zurück kam er mit einer Zahnbürste. Die überreichte er seiner Frau mit den Worten: “Schatz, wenn Du mit dem Rasen fertig bist, kannst Du ja noch den Gehweg fegen.“

Sein Arzt meint, er würde wieder gehen können, aber ein gewisses Hinken werde wohl bleiben ....
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon f104wart » 22. Februar 2024 22:02

Klaus hat geschrieben:Dein Einwand ist doch in Ordnung,mich ärgert die Aussage des überheblichen Kunden,er will die "Ein" Euro Tasche selber tragen und nur 25 Cent für die anderen Taschen...Ein A....loch.


Umso weniger verstehe ich den "Witz".

Über Witze kann man lachen, über A....löcher nicht. Und ich dachte, hier geht es um Witze.
Benutzeravatar
f104wart
 
Beiträge: 583
Registriert: 26. Januar 2020 20:37
Wohnort: Homberg (Ohm)

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 23. Februar 2024 21:25

In der HNO-Abteilung des Krankenhauses fuhr der Chefarzt die neue Krankenschwester an:

“Verdammt noch mal Schwester, nun geben Sie mir schon mein Otoskop!“ (das ist dieser Apparat, mit dem er einem ins Ohr guckt)

Die junge Krankenschwester erwiderte ganz verschüchtert: “Aber Herr Doktor, ich kenn doch gar nicht Ihr Sternzeichen!“
-------------------------------------
Junge Maid vom Land ohne Erfahrung will in den nächsten Tagen heiraten. Ahnungslos fragt sie ihre Schwester was sie in der Hochzeitsnacht anziehen soll.

Die Schwester sagt: Eine nezze Corage n weiss und einen weissen String tanga. Da denkst sie sich sie fragt noch die Mutter, diese antwortet : am besten ein weisses Baby doll.

Da denkt sie sich, die meiste Erfahrung hat doch die Oma und so fragt sie diese.

Oma was soll ich in der Hochzeitsnacht anziehen? Und Oma sagt: Die Knie bis zu den Ohren, die Knie bis zu den Ohen!!!
---------------------------------------
“Karlchen, schreib mal die chemische Formel von Wasser an die Tafel.”Der Junge schrieb: HaOhOh “Falsch! Was soll das denn sein?“

“Wieso falsch? Versteh ich nicht. Sie haben doch gestern gesagt: HazweiOh.“
----------------------------------------
“Wie weit ist es noch bis zum nächsten Dorf?“ fragte der Wanderer den Eifelbauern. “Ungefähr 7 Kilometer,“ gab der bereitwillig Auskunft.

“Aber wenn Sie sich beeilen, schaffen Sie’s vielleicht auch in 5.“
----------------------------------------
Der Lehrer ordnete an: “Füller raus, Hefte raus! Wir schreiben jetzt einen Aufsatz zum Thema: ’Wenn ich Millionär wär’.“

Alle außer Karlchen, der sich mit verschränkten Armen vor der Brust bequem in seine Bak lümmelte, liessen die Fingerchen übers Papier fliegen und schrieben und schrieben.

“Karlchen, was ist los?“ fragte der Lehrer. “Willst Du nicht allmählich anfangen?“ “Nö...ich warte auf meine Sekretärin.“
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 24. Februar 2024 23:54

Lehrer: “Na los Krause, nenne mir ein landwirtschaftliches Produkt von den Westindischen Inseln.“ Schüler: “Tut mir leid, kenne ich nicht!“

Lehrer: “Wetten dass Du ein so Produkt kennst? Woher bekommt Ihr Euren Zucker?“ Schüler: “Den leihen wir uns immer von den Nachbarn.“
------------------------------------------
Die Mathelehrerin bemerkte schnell, dass Fritzchen im Unterricht nicht aufpasste. So rief sie Fritzchen auf und fragte: “Fritzchen, was ist 3 und 5 und 28 und 17?“

Wie aus der Pistole geschossen beantwortete Fritzchen die Frage: “RTL, Pro7, VOX und Eurosport.“
------------------------------------------
Während des letzten Winters tobte in der Eifel dermaßen ein Schneesturm, dass alle Verkehrsschilder auf den Bundesautobahnabschnitten im Nu im Schnee versanken.

Im Frühjahr ordneten die Verkehrsminister von NRW und Rheinland-Pfalz an, dass die Verkehrschilder an den Autobahnen um einen Meter erhöht werden sollten.

Der ganze Spaß sollte ca. 6 Mio. Euro kosten......Beim Stammtisch unterhielten sich zwei Eifelbauern darüber.

Der eine beklagte, dass das doch eine ganz schön heftige Investition sei und er damit rechne, dass man ihm die Agrarsubventionen kürzen werde.

Sein Gesprächspartner meinte: “Ach, wir können noch von Glück sagen, dass die Länder das so machen.

Hätte der Bundesverkehrsminister die Hand im Spiel, würden die bestimmt die Autobahnen einen Meter tiefer legen.“
---------------------------------------
Für die älteren Gespannfahrer unter uns, die, wie ich, allmählich in die Jahre kommen, gibt es hier eine einfache Anleitung,

wie man wieder zu einer kräftigen Arm- und Schultermuskulatur kommt. Wenn Ihr die Tipps an drei Tagen pro Woche befolgt, sollte das reichen:

Fangt damit an, dass Ihr Euch auf Balkon oder Terrasse hinstellt, in jeder Hand einen 2,5 Kilo-Kartoffelsack ...

dann die Arme grade seitlich ausstrecken und solange waagerecht halten, wie man kann.

Nach ein paar Wochen nimmt man 5 Kilo-Kartoffelsäcke und wiederholt oben beschriebene Übung.

Danach benutzt man 10 Kilo-Säcke usw. bis man bei einem Zentnersack angekommen ist. Diesen sollte man dann für 1 Minute mit ausgestreckten Armen halten können. Geschafft?

Prima! Jetzt könnt Ihr beginnen, die Säcke vorsichtig mit Kartoffeln zu füllen .... aber bitte!!! … übernehmt Euch nicht!
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 25. Februar 2024 21:29

Nachdem der Arzt die Endviezigerin gründlich untersucht hatte, erklärte er ihr: “Ihr EKG ist ohne Befund, Ihr Herz, Ihre Lunge und Ihr Puls sind völlig normal und in bester Ordnung.

Jetzt zeigen Sie mir zum Abschluß noch das kleine Ding, das Euch Frauen immer und überall in Schwierigkeiten bringt.” Sofort machte die Patientin Anstalten sich zu entkleiden.

“Halt, halt!“ rief der Arzt. “Lassen Sie bitte die Kleidung an. Ich will nur Ihre Zunge sehen.“
------------------------------------------------
Der Staranwalt erwachte allmählich nach der OP aus der Narkose und siehe da, er sah nix. Sein Krankenzimmer war vollständig abgedunkelt.

Er tastete nach der Serviceklingel und betätigte diese in voller Panik. “Es ist so dunkel hier!

Warum sind denn alle Vorhänge zugezogen?“ beschwerte er sich beim herbeigeeilten Stationsarzt.

“Das Haus auf der anderen Straßenseite steht in hellen Flammen“ erklärte der Arzt, “und wir wollten nicht, dass Sie annehmen, die Operation sei fehlgeschlagen.“
------------------------------------------
"Einen Cheeseburger, bitte!" "Einfach?" "Nein, geben Sie mir einen komplizierten, mit Bindungsängsten, der mir die Ohren vollheult!"
---------------------------------------
Der Stürmerstar erklärt dem Reporter, warum er so unkonzentriert viele glasklare Torchancen versiebte:

“Meine Schwester erwartet ihr erstes Kind und jetzt weiss ich nicht, ob ich Onkel oder Tante werde.“
---------------------------------------------
Der Prof. fragt einen Studenten: “Können Sie sich vorstellen, wie man global die Arbeitslosigkeit beseitigen kann?“ “Ja, ich hätte da eine Lösung:

Man bringt alle Männer auf eine Insel und die Frauen auf eine andere Insel.“ Aha! Und was machen die dann?“ “Boote und Schiffe bauen!“
-------------------------------------
Ein Neutron will in einen Nachtclub.... Sagt der Türsteher: "Halt, nur für geladene Gäste!"
--------------------------------------
Irgendwie war gestern ja überall von J. Biden und Demokrad die Rede. Ist das ‘ne Neue aus Milwaukee und hat die schon jemand Probe gefahren?
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon Stephan » 26. Februar 2024 16:57

Fragen über Fragen!

a) Wie heisst der nordische Gott der Ungeduld?
b) Wie heisst der Flur im Iglu?
c) Warum sind Eisbären weiß?
d) Wie heisst ein Matrose der sich nicht wäscht?




a) Hammersbald.
b) Eis-Diele.
c) Wären sie blau, hiessen sie Blaubären.
d) Meerschweinchen.


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Administrator
 
Beiträge: 20197
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 26. Februar 2024 21:38

Ein Tourist kommt in die Kölschkneipe und bestellt: “Ich hätte gern so was langes Kaltes und voller Bier.“ Der Kneipier dreht sich rum und ruft seiner Frau zu:

“Leevche, kummens flück. Da is ene Kähl, d’r will Disch sinn.“ (Übersetzung: Liebelein, komm doch bitte mal. Da ist ein Herr, der Dich sprechen möchte)
---------------------------------------------
Die Fabrikantengattin, Frau Neureich, ließ sich von einem berühmten Künstler porträtieren. Sie wies den Maler an: “Malen Sie mich mit Diamantohrringen, einem Diamantenkollier,

einem Smaragdarmband und einem Rubinanhänger.“ Den Einwand des Künstlers, sie trage doch kein solches Geschmeide fegte sie mit der Bemerkung vom Tisch:

“Ich weiß. Ich erfreue mich nicht grade bester Gesundheit. Mein Mann hat eine Affäre mit seiner Sekretärin. Sollte ich sterben, wird er sie bestimmt heiraten,

und ich will, dass sie dann verrückt wird, wenn sie nach den Schmuckstücken sucht.“
--------------------------------------------
Ein Problem der bundesrepublikanischen Sicherheitskräfte in der Bekämpfung des rechten Terrorismus besteht nach einer Studie des Bundesinnenministeriums darin,

dass die verschiedenen Sicherheitsorgane nicht die gleiche Sprache sprechen. Beispiel gefällig? Wenn man die Leute von der Polizei beauftragt “Sichern Sie das Gebäude“,

machen die das Licht aus und schließen die Türen ab.Die Leute vom SEK besetzen das Gebäude und lassen niemanden herein.

Die Truppe der GSG 9 beschießt und stürmt das Gebäude, nimmt es ein und verteidigt es mit hoher Feuerkraft und intensivem Nahkampf.

Die Leute vom Verfassungsschutz dagegen ziehen einen drei Jahre alten Vertrag aus der Tasche und machen von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch.
------------------------------------------------
“Ich hab jetzt mit Hans-Jürgen Schluß gemacht“ erzählte Karin ihrer besten Freundin.

“Du bist ja verrückt!“ meinte Svenja. “Der Hans-Jürgen sieht doch phantastisch aus und ist außerdem noch stinkreich!“

“Ja das stimmt. Aber er hat mir gestern erklärt, dass er bisexuell sei.“

“Hhmmm. Du hast ganz richtig gehandelt, als Du ihm den Laufpass gegeben hast. Was soll man auch mit einem Mann, der es nur zweimal im Jahr will!“
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon fredde » 27. Februar 2024 10:15

Umso weniger verstehe ich den "Witz".
Über Witze kann man lachen, über A....löcher nicht. Und ich dachte, hier geht es um Witze.[/quote]

Gehst Du zum lachen in den Keller ?
Gruss Fredrik
Benutzeravatar
fredde
 
Beiträge: 1302
Registriert: 16. Juli 2013 21:49
Wohnort: Hudiksvall

Re: Witze

Beitragvon Klaus » 27. Februar 2024 21:21

Ein Patient ruft bei seinem Hausarzt an und bittet um einen Termin. Die Arzthelferin: “Es tut mir leid, Herr Krause, der früheste Termin, den ich Ihnen geben kann, ist in 14 Tagen.“

“Aber bis dahin kann ich längst tot sein!“ “Kein Problem! Wenn uns Ihre Frau rechtzeitig verständigt, stornieren wir einfach Ihren Termin.“
------------------------------------------
Mein Nachbar ist ein richtiger Idiot. Ich kann den Kerl nicht leiden. Seit ich ihm mit Lippenstift Herzchen auf die Windschutzscheibe male, ist nebenan wenigstens richtig was los.
-----------------------------------------
Mein Mann hat immer nur seine blöde Fotografie im Kopf! Deswegen habe ich heute meine Koffer gepackt und bin ausgezogen!"

"Was, echt? Und wie hat er`s aufgenommen?" "Blende 5.6, 1/125s, ISO 200..."
----------------------------------------------------
Der Fahrlehrer fragt: "Wie lange dürfen Sie auf einem Autobahnparkplatz parken?" Darauf Herbert: "Unbegrenzt!" "Falsch! Höchstens zwei Jahre, denn dann müssen Sie zum TÜV!"
--------------------------------------------------
Ein Gewerkschaftssekretär und Mitglied der herrschenden Partei besuchte einen Kongress in Moskau. Man kann sich nun gut vorstellen, dass der Mann die Gelegenheit wahrnahm,

das nahegelegene Vergnügungs- sprich Eros-Center zu besuchen. Als er das erstbeste Etablissement betrat, fragte er die Dame am Empfang – ganz Gewerkschafter –

ob das Haus denn auch gewerkschaftlich organisiert sei und die Vorgaben der Partei befolge. “Nein, ist es nicht. Tut mir leid.“ beschied ihn die Dame vom Empfang.

“Hhhmm, ja, ähh.. wenn ich nun 100 Rubel bezahle, wie viel bekommt dann das Mädchen?“ “Also das Haus bekommt davon 80 Rubel und das Mädchen 20 Rubel“ lautete die Antwort.

Er murmelte was von “Ausbeuter“ und verlies eiligen Schrittes das Etablissement. Er durchstreifte weiterhin das Nachtjackenviertel, immer in der Hoffnung,

auf ein gewerkschaftlich orientiertes Bordell zu treffen. Schließlich landete er offenbar in einem solchen, denn die Dame am Empfang erklärte ihm,

dass die Mädels gewerkschaftlich organisiert seien und dass man großen Wert auf gewerkschaftliche Prinzipien lege und die Parteibeschlüsse Punkt für Punkt befolge.

“Sehr schön!“ meinte der Gewerkschaftler. “Nun verraten Sie mir noch, wie viel das Mädchen bekommt wenn ich .. sagen wir mal ... 100 Rubel zahle?“

“Das Mädchen bekommt 80 Rubel und 20 Rubelchen verbleiben beim Haus zur Deckung der allgemeinen Kosten“ lautete die Antwort.

“So ist das richtig!“ freute sich der Mann, legte 200 Rubel auf den Tresen, sah sich um und deutete auf eine hinreißende Liebesdienerin in der hinteren Ecke des Zimmers.

“Die nehm ich!“ “Das glaube ich gern,“ meinte die Empfangsdame. Dann deutete sie auf eine 72 Jährige auf dem Sofa.

“Das ist Ludmilla, seit 47 Jahren in der Partei. Sie ist als Nächste dran. Sie wissen ja: die gewerkschaftlichen Prinzipien!“
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 3978
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Witze

Beitragvon f104wart » 28. Februar 2024 00:13

fredde hat geschrieben:Gehst Du zum lachen in den Keller ?
Nein, ich gehe zum Lachen nicht in den Keller, aber ich kann einen guten von einem schlechten Witz unterscheiden
und muss nicht über jeden Scheiß lachen, nur weil "Witz" oben drüber steht.

Warum ich darüber nicht lachen wollte, habe ich ausführlich beschrieben. Was hast Du daran nicht verstanden?



...Aber lassen wir uns von sowas nicht die Laune verderben. :wink:
Benutzeravatar
f104wart
 
Beiträge: 583
Registriert: 26. Januar 2020 20:37
Wohnort: Homberg (Ohm)

Re: Witze

Beitragvon Kuckuck » 28. Februar 2024 10:20

Schlechter als einen Witz nicht zu verstehen, zu bewerten, ist es zu versuchen ihn zu analysieren und zu erläutern;

das überlasse ich besser Helmut Karasek ab ca. Seite 47 in seinem Werk: "Soll dass ein Witz sein?"
(für den geneigten Interessenten ISBN 978-3-453-41269-9)

Sei's drum Klaus, Deine Witze sind vermutlich nicht für jeden alles aber für die Meisten wohl etwas.........,
ich vermisse etwas wenn ich sie nicht gleich finde.

Man muss die Seiten ja nicht komplett lesen!
mit harzlichem Glück auf,
Werner

Lerne zuzuhören, und du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die dummes Zeug reden
(Platon)
Kuckuck
 
Beiträge: 173
Registriert: 21. August 2018 07:34

VorherigeNächste

Zurück zu ~ Laberecke ~

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Wolfgang.. und 1 Gast