Neues 3-Rad von Yamaha

Die Kneipe an der Ecke: Für Freud und Leid, Off-Topics, Rechnerfragen etc.

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon gd926 » 27. Oktober 2017 17:43

Gruß Günter

Frei statt Bayern!
Benutzeravatar
gd926
 
Beiträge: 275
Registriert: 3. November 2013 14:46
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon Peter Pan CR » 27. Oktober 2017 17:55

Vespa fing mit dem Blödsinn an, dann kam Canam...Bald dreht sich die Zeit um und wir landen wieder bei Goliat Hanseat und Morgan threewheeler.
Ich erinnere mich noch an den Milchmann in Neumünster mit seinem Schlaglochsuchgerät. Rumpel, rumpel, teng, teng, teng. Schön schaumig war sie die Milli.
Sven
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 817
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica.

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon FietePF » 27. Oktober 2017 19:24

So ein Blödsinn, braucht keiner und ist auch nicht konsequent, denn es fehlt mindestens noch ein Rad :D

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 730
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon Piper Mc Sigi » 27. Oktober 2017 20:54

1834 haben auch viele behauptet es braucht kein Mensch eine Dampflok und der macht bei der mörderischen Geschwindigkeit die Leute Wahnsinnig.
Mir gefällt das Teil auch nicht super aber ich sage nicht das man es nicht braucht. Es fahren etliche der anderen Roller auch rum, warum also nicht mal was neues für die Leute die es haben wollen. Wieviele gibt es die sagen Dreirad ist Mist? Ebenso kenne ich genügend die meinen Moped fahren ist Mist.
Benutzeravatar
Piper Mc Sigi
 
Beiträge: 119
Registriert: 23. November 2007 22:42
Wohnort: Pleiskirchen

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon Peter Pan CR » 27. Oktober 2017 20:58

Tja, der war auch ein Dreirad...nur ein wenig schwer der Franzose.
http://www.deutsches-museum.de/typo3temp/pics/d68b17d13e.jpg
hat gleich den ersten motorisierten Unfall fabriziert.
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5b/Fardier_a_vapeur.gif
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 817
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica.

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon Gespannklausi » 27. Oktober 2017 21:15

Also, soviel mich noch erinnern kann, hat da mal einer in den 80 er ne Vespa PX und ne Honda CX 500 so Umgebaut, vorn mit zwei Rädern! Wenn mich net alles täuscht, stehen die Apparate in Sinsheim, Museum. War mal was in der Motorrad, hat aber damals keiner für Ernst genommen!!! Ich war schon lange net mehr in Sinsheim, aber die standen im alten Teil auf der Empore bei den anderen Motorrädern!
Vielleicht find ich ja noch den Artikel?!

Klaus
Benutzeravatar
Gespannklausi
 
Beiträge: 114
Registriert: 5. November 2016 19:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon Stephan » 27. Oktober 2017 21:48

Dat war'n Engländer. Bei der Proberunde auf'm Ring, ist dem Klacks die Verriegelung eingerastet. Somit war die nächste Kurve auch die letzte. Und das Konzept unten durch. . .

30-35 Jahre her. Die Italiener haben wohl einfach abgewartet bis die Patente ausliefen.



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11715
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon Gespannklausi » 27. Oktober 2017 22:13

Kann auch sein! der Klaks war es dann aber net, der ist ja Anfang der 70 er Jahre von Motorrad weg, ab 74 dann die PS gemacht!
Muss da mal ins Archiv und dann am Stammtisch nachfragen!!
Benutzeravatar
Gespannklausi
 
Beiträge: 114
Registriert: 5. November 2016 19:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon dreckbratze » 27. Oktober 2017 22:57

dieser 3rädrige italienroller hat u.a. den vorteil, dass er mit spurverbreiterung mit dem autoführerschein gefahren werden darf.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2107
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon capcuadrate » 28. Oktober 2017 07:53

also in Städten wie Paris oder Barcelona sieht man die 3 Rad Roller viel. Braucht man an der Ampel den Fuß nicht runternehmen und braucht keinen Ständer. Viele scheinen es praktisch zu finden. Und nur darum wird es vielen gehen.
Benutzeravatar
capcuadrate
 
Beiträge: 309
Registriert: 12. Juli 2016 07:49

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon Stephan » 28. Oktober 2017 08:50

Und sie brauchen in der BRD keinen Motorradführerschein. Ausserdem glauben sie, die größte Gefahr des Motorradfahrens, das Umkippen/Wegrutschen in Kurven, vermeiden zu können. . .

Sach ich jetz niGS zu


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11715
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon Calitreiber » 28. Oktober 2017 09:26

So ist es Stehpan, da wird nur über die Hintertür der fehlende Motorradführerschein umgangen.
Calitreiber
 
Beiträge: 43
Registriert: 11. Oktober 2017 11:26

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon Michael1234 » 28. Oktober 2017 10:46

Och, ich sehe das entspannt.

Mir gefallen drei Räder in Gespannkonfiguration auch deutlich besser - aber da gibt es ja auch genug Leute die der Meinung sind das sei Mist.

Wem das Konzept der Yamaha Niken gefällt soll von mir aus damit seinen Spaß haben. Ich gönne es ihm.

Positiv ist m.E. auf alle Fälle, dass da mal einer was neues bringt. Der Mark entscheidet ganz schnell ob das was langfristiges wird oder dieses Konzept schnell wieder in der Versenkung verschwindet.

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1075
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon shivertomi » 28. Oktober 2017 10:59

:wow: :wow: Boah since Fiction lässt grüßen. Ja da bin ich mal gespannt ob das Gerät den Weg nach Europa oder zumindest in unser Ländle findet. Bei den kleinen Roller die schon ich sag mal in ähnlicher Bauart unterwegs sind kann i das für bestimmte Kundenkreise nachvollziehen, das aber ist dimensionel und technisch doch ne andere Liga.
Andererseits wenn jemand das "Ding" vor mir abstellt und sagt fahr mal damit ................................ warum nicht. :roll:
Gruß Thomas

BMW R1100R Heeler Gespann
Benutzeravatar
shivertomi
 
Beiträge: 127
Registriert: 31. Mai 2015 12:33
Wohnort: Ottenhöfen im Schwarzwald

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon Riedochs » 28. Oktober 2017 23:36

Wenn man an das Teil einen Seitenwagen dranschraubt, hat es vier Räder. Ist es dann ein Auto?
Alles bleibt wie immer, nur schlimmer (Bernd das Brot)

bist du traurig und allein sprüh dich mit kontakspray ein
Benutzeravatar
Riedochs
vormals Arktos
 
Beiträge: 771
Registriert: 21. Juni 2006 12:44
Wohnort: Riedstadt

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon gd926 » 29. Oktober 2017 07:46

Aber dann braucht ja eine Umweltplakette!
Gruß Günter

Frei statt Bayern!
Benutzeravatar
gd926
 
Beiträge: 275
Registriert: 3. November 2013 14:46
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon UKO » 29. Oktober 2017 18:41

Bild
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1092
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon Kit » 1. November 2017 18:26

Geschmacksache....
mir gefällt diese Yamaha überhaupt nicht!
Taub aber oho!
Benutzeravatar
Kit
 
Beiträge: 68
Registriert: 10. Juni 2014 10:30
Wohnort: Osnabrück

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon FietePF » 1. November 2017 18:35

capcuadrate hat geschrieben:Braucht man an der Ampel den Fuß nicht runternehmen und braucht keinen Ständer.

Das finde ich auch sehr geschickt, auch fällt das Gespann im Stand nicht um.
Appropo Ständer, es ist nicht so unpraktisch, wenn man einen hat ... zum Reifenwechsel natürlich :D

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 730
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Neues 3-Rad von Yamaha

Beitragvon side-bike-rudi » 2. November 2017 20:33

Dem Gefährt wird sicherlich die Erfolgsgeschichte der GTS ereilen, wobei die GTS wenigstens ein optischer Hingucker war.
Gruß
Rudi
Benutzeravatar
side-bike-rudi
vormals mz-rotax-rudi
 
Beiträge: 1030
Registriert: 29. Juli 2010 16:47
Wohnort: bei Dresden


Zurück zu ~ Laberecke ~

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast