suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Ankauf von Teilen, Fahrzeugen oder Zubehör

suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon elbstrand » 12. August 2019 10:23

suche Gespann von 10K - 20K in Norddeutschland.

Gerne zuverlässig, gerne Japaner, gerne klassisch.

Angebote bitte als PN ohne öffentlichen Kommentar.

Danke,
elbstrand
Zuletzt geändert von elbstrand am 12. August 2019 12:34, insgesamt 1-mal geändert.
XL500 - CB750 - GT647HAWK - VTR1000F - CBR1100XX - Sprint ST1050ABS - XT660Z TenereABS - Z900RS
Benutzeravatar
elbstrand
 
Beiträge: 36
Registriert: 30. April 2019 16:39
Wohnort: Hamburg

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon saschohei » 12. August 2019 12:10

Puuuuhhh.... :smt017

Also in meinem Portfolio ist nichts passendes. :smt018

Aber, Du sitzt doch am Tag Stunden im Verlag am Composter, da kannste doch schnell selbst mal ins Internetz reingucken....

Z.B. hier:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sear ... usage=USED

17 Stück Gespanne die Deinen Suchkriterien bezüglich Preisrahmen und Entfernung entsprechen.

Wenn Du nun die Suche noch weiter verfeinerst, also nach Farbe, Profiltiefe, was ist letzte Preis, mit oder mit ohne Eintausch von Teppichen, Kamelen oder Zweitfrauen usw.kommst Du dann ratzfatz bei Null raus und fertig ist.

Ist mal ganz was anderes als sich die Zeit im Büro mit Moorhühner abschießen zu vertreiben. :smt026

Bei ernsthafter Gespannsuche musst Du Dich dann aber langsam mal entscheiden, was Du eigentlich genau willst, sonst ist bald Herbst und dann kommt der Winter - da wird das dann eher nichts mehr.

Ich drück Dir die Daumen und ich bin sicher nicht der einzige hier, der gespannt ist, wann Du uns dann hier mit einem eigenen Gespann überrascht. :roll:

Liebe Grüße an alle hier und fröhliche Gespannfahrten

Willy
Benutzeravatar
saschohei
 
Beiträge: 1994
Registriert: 10. Februar 2010 19:28
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon dreckbratze » 12. August 2019 15:23

guck mal hier bei biete. das bandit-bruno gespann.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2399
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Feinmotoriker » 12. August 2019 21:35

Ich wollt es auch gerade schreiben. Das Gespann würde ich vom Fleck weg kaufen, hätte ich mein GSX1100G-Gespann nicht. Die 12er Bandit Kult ist fast unzerstörbar, der Sauer-Beiwagen ist ein Traum und der Preis ist voll ok. Und mit ein paar Tricks und ganz wenig Geld kann man dem Ding mit einem Vater-Kit richtig Beine machen.

Gut, man fährt sich als Anfänger auch mal kurz den Arsch ab mit so einem Gerät, ich hab nach 25 Jahren Gespannerfahrung sowas einigermaßen im Griff. Aber ohne ein bis zwei Gespannkurse auf einem abgeschlossenen Gelände ist das Fahrgefühl als blutiger Anfänger schon etwas "neu" :D . Der Vogel geht von Null auf Hundert in knapp unter 5 Sekunden und fährt lustig um die Ecken, wenn man es nicht kann. WENN man es kann, ist man damit auch richtig schnell unterwegs.

Leider hab ich im Moment keinen Spielraum, das Gespann würd ich gegen meine 11erG sofort eintauschen.
Feinmotoriker
 
Beiträge: 1084
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon gd926 » 12. August 2019 22:11

Ich glaub, was er will, muß erst gebacken werden.
Gruß Günter

Frei statt Bayern!
Benutzeravatar
gd926
 
Beiträge: 368
Registriert: 3. November 2013 14:46
Wohnort: Nürnberg

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon herden » 13. August 2019 09:09

Feinmotoriker hat geschrieben:.... ganz wenig Geld kann man dem Ding mit einem Vater-Kit richtig Beine machen....


Vater Kit ist schon verbaut ;)

mfg harald

Bandit kultig / biestig!
------ Der Butenostfriese ------
baehr und Garmin Stützpunkthändler
http://www.motorrad-herden.de
Benutzeravatar
herden
 
Beiträge: 221
Registriert: 21. September 2008 09:36
Wohnort: Schaumburger Land, R12R, FJ1200, Streety 675R, KB3, Gespann: Suzi Bandit GSF 1200, kultig, biestig!

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Feinmotoriker » 13. August 2019 09:52

herden hat geschrieben:Vater Kit ist schon verbaut ;)


Einwandfrei! Ich hab ne 12er gevaterte Kult als Solo...
Würd ich nochmal so ein Gespann selber bauen, käm genau so ein Motorrad rein anstatt der 11er G
Feinmotoriker
 
Beiträge: 1084
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon capcuadrate » 13. August 2019 11:03

Wenn man so sieht, was der Sauer neu dafür aufruft, ist das ein reeller Preis.

Ob das was für Neueinsteiger ist ?

Muss natürlich zum Pflichternheft vom elbstand passen.

Wäre vielleicht mal für elbstrand interessant, welche Kriterien dazu geführt haben, dass bisher niemand zugeschlagen hat.

Ich wollte z.B. zwei Zylinder und eher classisch. Motorleistung wäre mir hier fast zu viel, aber man könnte ja auch weniger Gas geben. Kardan finde ich auch besser, als Kette.
Benutzeravatar
capcuadrate
 
Beiträge: 423
Registriert: 12. Juli 2016 07:49
Wohnort: Nähe HH im Sachsenwald

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Feinmotoriker » 13. August 2019 13:05

Hat alles Vor- und Nachteile. Mit einem Kettenöler hält so eine Kette auch am Gespann 60 tkm. Mein Kardan muß auch gewartet werden, dann hält er für immer, sonst aber halt nicht.

Für Neueinsteiger so ne Sache, aber man kann sich zusammen reißen mit dem Gasgeben. Jedenfalls fährt so ein Gespann wie auf Schienen (wenn man es mit nem Zweiventilboxer- EML vergleicht oder mit allem, was schmale Reifen und geringe Baubreite hat) und bremst vernünftig. Und ja, man muß auch so eine Bandit warten (die hat recht kurze Wartungsintervalle), kostet Geld wenn man das nicht selbst macht. Und durstig ist das bestimmt auch, wenn man zügig unterwegs ist. Aber ein Gespann hat mit wirtschaftlich eh nichts zu tun...
Feinmotoriker
 
Beiträge: 1084
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon herden » 13. August 2019 13:13

hallo,

der Verbrauch hat sich durch den Einbau vom Vater Kit um ca. 0,5l/100km gesenkt. bei "normaler Fahrweise" jetzt um die 7,5 l/100km. Es stellt aber auch kein Problem da, über 10l/100km durch die Vergaser zu bekommen.

Zur Wartung: Vertile einstellen ohne teure Plättchen usw, noch mit Einstellschraube möglich.

mfg harald
------ Der Butenostfriese ------
baehr und Garmin Stützpunkthändler
http://www.motorrad-herden.de
Benutzeravatar
herden
 
Beiträge: 221
Registriert: 21. September 2008 09:36
Wohnort: Schaumburger Land, R12R, FJ1200, Streety 675R, KB3, Gespann: Suzi Bandit GSF 1200, kultig, biestig!

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Z1300 » 13. August 2019 16:19

Ich möcht mal wissen, wer nicht nur im Gespann-, sondern auch im Solobetrieb jemals ne Kette 60.000 KM drauf hatte. Hab ich noch niemals gehört. Is sicher ein Irrtum in der Aussage.
Gruß Frank
Z1300
 
Beiträge: 25
Registriert: 14. April 2012 09:24
Wohnort: Wölfersheim

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon herden » 13. August 2019 16:22

Hallo Frank,

bei meiner Solo FJ1200 mit Scottoiler hat der Satz 53 tkm gehalten...dann war das Ritzel runter (rund...fast zahnlos)...der Rest wäre noch brauchbar gewesen...habe dann aber den Satz komplett gewechselt.

Gruß Harald
------ Der Butenostfriese ------
baehr und Garmin Stützpunkthändler
http://www.motorrad-herden.de
Benutzeravatar
herden
 
Beiträge: 221
Registriert: 21. September 2008 09:36
Wohnort: Schaumburger Land, R12R, FJ1200, Streety 675R, KB3, Gespann: Suzi Bandit GSF 1200, kultig, biestig!

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Z1300 » 13. August 2019 16:34

Mag ja sein, aber wenn jemand die Maschine Artgerecht bewegt und auch mal öfter die Leistung abruft, dann hält so ein Kettensatz nicht über 25000 KM.
Ein Freund braucht in nem TL 1000 Gespann mit Oiler nach höchsten 20000 nen neuen Satz. Wir hatten mal einen 25000KM drauf gelassen, da konnte man das Ding nicht mehr rückwärts schieben. Das dazu. Kommt halt auch immer auf die Fahrweise an. Wenn ich allerdings 50000 KM im Dillermodus unterwegs bin kann ich sicherlich so einen Kettensatz sehr lange nutzen. Ist nicht mein Anspruch und entspricht meiner bescheidenen Meinung nach auch nicht der Realität.
Gruß Frank
Z1300
 
Beiträge: 25
Registriert: 14. April 2012 09:24
Wohnort: Wölfersheim

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon willi-jens » 13. August 2019 16:52

Wer mit automatischen Kettenölern Erfahrung hat, der kann sich solche Laufleistungen schon vorstellen.
Selbst ohne Reinigung auf einer Weltreise können da schon Laufleistungen zusammen, die imho erstaunlich sind: ein Erfahrungsbericht von dem CLS auf einer Weltreise getestet

aber jetzt besser zurück zum Sinn des Beitrages, imho (Kettenöler kann man ja hier diskutieren)
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1192
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon UKO » 13. August 2019 17:35

capcuadrate hat geschrieben:
Motorleistung wäre mir hier fast zu viel,



Zuviel Motorleistung gibts nich! Leistung kann nie Sünde sein. :smt004 Mann muss halt mit umkönnen.

Mal an einem Amischlitten gelesen:

Viel Hubraum = Viel Leistung
Wenig Hubraum = Viel Scheiße. :-D :-D :-D
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1653
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Einzylinderfahrer » 13. August 2019 21:47

Blödsinn, mit viel Leistung kann jeder schnell fahren. Mit weniger ist´s eine Herausforderung und macht mitunter mehr Spaß. :D :D Ist natürlich vom Einsatzzweck der Mühle abängig.
Uli
____________________________
SR 500 ´84 mit Velorex 562
Solo:
SR 500 ´80
SR 500 ´90
Benutzeravatar
Einzylinderfahrer
 
Beiträge: 219
Registriert: 6. Januar 2015 13:15
Wohnort: Hohenlohe-Kreis

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Stephan » 14. August 2019 06:50

Geradeaus sicher. Aber wenn's kurvig wird, wird es erst interessant. Wobei beim Gespann das Fahrwerk eine viel größere Rolle, als bei der Solette, spielt.

Auf Strecke ist ein kräftiges Gespann, wie z.B. das Suzuki-Gespann unter "Biete", entspannter zufahren. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12929
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Feinmotoriker » 14. August 2019 08:18

Z1300 hat geschrieben:Mag ja sein, aber wenn jemand die Maschine Artgerecht bewegt und auch mal öfter die Leistung abruft, dann hält so ein Kettensatz nicht über 25000 KM.
Ein Freund braucht in nem TL 1000 Gespann mit Oiler nach höchsten 20000 nen neuen Satz. Wir hatten mal einen 25000KM drauf gelassen, da konnte man das Ding nicht mehr rückwärts schieben. Das dazu. Kommt halt auch immer auf die Fahrweise an. Wenn ich allerdings 50000 KM im Dillermodus unterwegs bin kann ich sicherlich so einen Kettensatz sehr lange nutzen. Ist nicht mein Anspruch und entspricht meiner bescheidenen Meinung nach auch nicht der Realität.
Gruß Frank

Auf meine Solo-Bandit ist bei 32tkm ein neuer Kettensatz, der Vaterkit und der Kettenöler montiert worden. Mit 92 tkm hab ich sie an einen Freund nach Stuttgart weiter gegeben, der wollte nach der Eingewöhnungszeit auf den Vaterkit :D eine etwas kürzere Übersetzung, deswegen wurde der Kettensatz bei 94,5 tkm gewechselt. Bei mir hätte sie noch ca 10 tkm gehalten.
Artgerechte Haltung? Ich denke schon. Ein Hinterreifen hält zwischen 4 (road attack) und 6,5 (T31 Battlax) tkm. Hamburg-Osnabrück Landstraße 2,75h
Laß es beim Gespann bei 45 bis 50 tkm mit der Kette zuende sein. Ist immer noch die dreifache Lebensdauer einer hochwertigen DID.
Und ja, ich hab schon mal ein Motorrad gesehen. Ich montiere im Jahr ca 160 Reifen und ca 20 bis 25 Kettensätze.
Feinmotoriker
 
Beiträge: 1084
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon capcuadrate » 14. August 2019 08:31

Hallo,

ich wollte hier keine Diskussion Kardan Kette off topic lostreten, sondern nur exemplarisch nennen, was bei meinem Gespannkauf Kriterien waren.

Elbstrand, du kannst hier sicher tagelang im Forum etwas über das Für- und Wieder unterschiedlicher Gespannkonzepte lesen. Das musst du filtern und auf Deine Bedürfnisse abgleichen, dann hast du schon mal ein grobes Pflichtenheft, mit dem sich einfacher suchen lässt. Das Profil kannst Du dann hier dann auch noch mal vorstellen und sicher wird es dazu Meinungen geben.

Und dann trifft man sich hoffentlich mal auf der Straße.

Martin
Benutzeravatar
capcuadrate
 
Beiträge: 423
Registriert: 12. Juli 2016 07:49
Wohnort: Nähe HH im Sachsenwald

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Peanut » 14. August 2019 09:16

Hallo Elbstrand, bei der IGG (Interessengemeinschaft Gespannfahrer) gibt es Gespannpaten die bei der Findung des richtigen Gespanns für Deinen Anwendungsfall gerne unterstützen.
Gruß Micha
Peanut
 
Beiträge: 66
Registriert: 3. Juni 2013 18:45

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Nattes » 14. August 2019 15:01

Wenn ich gerade Platz hätte, würde ich ungesehen zuschlagen.

Ein Gespann mit einer soliden, zuverlässigen Zugmaschine in bekannter Sauer Qualität. Integralbremse und geräumiger Beiwagen zu einem wirklich gutem Kurs.
Schon fast verdächtig günstig.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-305-1911

Gruß Norbert
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4745
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon nobschum » 14. August 2019 22:01

Das hier wäre doch auch super. Wenn ich nicht gerade erst...

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios
Beste Grüsse vom Norbert aus RS

Gespann: Sidebike Kyrnos . :)
Solo: BMW R 1200 GS . :)
Benutzeravatar
nobschum
 
Beiträge: 283
Registriert: 9. November 2015 15:04
Wohnort: 42857 Remscheid

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Nattes » 15. August 2019 05:23

Zwei Norberts , ein Gedanke. :-D
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4745
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Stephan » 15. August 2019 06:07

So 'ne "Suche", hier im 2radler ist ja echt 'n Vervielfältiger. Cool. . .



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12929
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Matthieu » 15. August 2019 08:52

Nattes hat geschrieben:Ein Gespann mit einer soliden, zuverlässigen Zugmaschine in bekannter Sauer Qualität. Integralbremse und geräumiger Beiwagen zu einem wirklich gutem Kurs.
Schon fast verdächtig günstig.

Die ist mir auch aufgefallen. Ist zwar für ein Viersitzergespann etwas schwach, dafür aber solide Technik.
Die kann man wirklich ungesehen kaufen.
Benutzeravatar
Matthieu
 
Beiträge: 285
Registriert: 5. März 2006 14:44
Wohnort: Franken

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon capcuadrate » 15. August 2019 10:58

https://www.ebay.de/itm/133142940646?ul_noapp=true

auch nicht schlecht und in der Nähe.
Benutzeravatar
capcuadrate
 
Beiträge: 423
Registriert: 12. Juli 2016 07:49
Wohnort: Nähe HH im Sachsenwald

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Matthieu » 15. August 2019 11:18

capcuadrate hat geschrieben:https://www.ebay.de/itm/133142940646?ul_noapp=true

auch nicht schlecht und in der Nähe.

Diese hat aber Motorradräder und auch eine normale Gabel. Für einen Gespannanfänger eher keine gute Basis.
MIR wäre die deutlich zu teuer (da viele teure Umbaumaßnahmen einfach fehlen).
Außerdem wird die schon ewig zum Kauf angeboten.
Benutzeravatar
Matthieu
 
Beiträge: 285
Registriert: 5. März 2006 14:44
Wohnort: Franken

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Michael1234 » 15. August 2019 12:31

Da stimme ich Matthieu zu.
Zumal da original Reifen auf dem Motorrad sind ist bei der Motorleistung sicher auch nicht optimal - Fahrverhalten und Kosten.

Elbstrand hat ja nun die Auswahl und das Angebot von Harald is echt attraktiv. Warum hab ich nur sowenig Platz?
Obwohl drei Garagen voll Moppeds und Gespanne könnten wohl schon von etwas Kontrollverlust zeugen :lol:

Schönen Tag euch allen!
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1244
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon saschohei » 15. August 2019 12:38

Michael1234 hat geschrieben:Da stimme ich Matthieu zu.
Zumal da original Reifen auf dem Motorrad sind ist bei der Motorleistung sicher auch nicht optimal - Fahrverhalten und Kosten.

Elbstrand hat ja nun die Auswahl und das Angebot von Harald is echt attraktiv. Warum hab ich nur sowenig Platz?
Obwohl drei Garagen voll Moppeds und Gespanne könnten wohl schon von etwas Kontrollverlust zeugen :lol:

Schönen Tag euch allen!


Wat is los????????? :smt017 :smt017 :smt017
Benutzeravatar
saschohei
 
Beiträge: 1994
Registriert: 10. Februar 2010 19:28
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Michael1234 » 15. August 2019 12:59

Willy - wwwwwuuuuuuuhhhhhhssssaaaaaaaa

"Kontrollverlust" sagt meine Frau. Also eine Instanz die ich nicht so einfach übergehen kann, es aber bisher immer geschafft habe sie zu überzeugen :smt005
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1244
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Matthieu » 15. August 2019 13:06

Michael1234 hat geschrieben:Obwohl drei Garagen voll Moppeds und Gespanne könnten wohl schon von etwas Kontrollverlust zeugen :lol:

Mach dir nix draus, jeder hat mal klein angefangen. Kann ja nicht jeder gleich am Anfang so viele Moppeds wie das schwarze Schaf haben. Wird schon noch...
Zu diversen Solos habe ich jetzt bei 5 Gespannen so meinen pers. Wohlfühlbereich gefunden. :D :D :D

Aber zurück zum Thema.
Benutzeravatar
Matthieu
 
Beiträge: 285
Registriert: 5. März 2006 14:44
Wohnort: Franken

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon saschohei » 15. August 2019 13:39

Matthieu hat geschrieben:
Michael1234 hat geschrieben:Obwohl drei Garagen voll Moppeds und Gespanne könnten wohl schon von etwas Kontrollverlust zeugen :lol:

Mach dir nix draus, jeder hat mal klein angefangen. Kann ja nicht jeder gleich am Anfang so viele Moppeds wie das schwarze Schaf haben. Wird schon noch...
Zu diversen Solos habe ich jetzt bei 5 Gespannen so meinen pers. Wohlfühlbereich gefunden. :D :D :D

Aber zurück zum Thema.


Pöööhhhh :gewitter:

Beim Therapeuten bei dem ich wegen dem Kontrollverlust mal war mussten wir die erste Stunde nach 3 Minuten vorzeitig abbrechen und Notarzt rufen, seit dem ist der selbst in Langzeitbetreuung. :smt018

Der hatte angefangen was von entschleunigen und reduzieren von allen Dingen die einen so belasten und ommm usw. zu faseln....

Dann hab ich losgelegt. :smt026

Geht doch. :-D

Außerdem besser ich mich schon, sonst hätte ich das Gespann von Harald längst unbesehen gekauft und das Sauer-Teil auch. Jetzt lobt mich aber auch endlich mal für meine Zurückhaltung!

Und, dieser Thread bleibt uns ganz sicher, auch mit gelegentlichen Abschweifungen, noch länger erhalten... :roll:

Einen schönen Tag Euch allen und tolle Gespannzeiten

Määäähhh
Benutzeravatar
saschohei
 
Beiträge: 1994
Registriert: 10. Februar 2010 19:28
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon michel » 15. August 2019 14:40

Moin,
der Willy hat garnicht viele Motorräder...er hat nur gar nicht kaum einige... :grin:

Schöne Grüße,
michel
michel
 
Beiträge: 75
Registriert: 15. April 2012 09:09
Wohnort: Großhansdorf

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Matthieu » 15. August 2019 15:02

saschohei hat geschrieben:.... und das Sauer-Teil auch.

Das Sauer-Teil ist nicht mehr verfügbar. Los gib zu, du hast es gekauft :D
Benutzeravatar
Matthieu
 
Beiträge: 285
Registriert: 5. März 2006 14:44
Wohnort: Franken

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon saschohei » 15. August 2019 15:15

Matthieu hat geschrieben:
saschohei hat geschrieben:.... und das Sauer-Teil auch.

Das Sauer-Teil ist nicht mehr verfügbar. Los gib zu, du hast es gekauft :D


Neien!!!

Ehrenwort, ich hab es NICHT gemopst.

Wirklich nicht.

Hab im Moment keine zeit für neue Beute, muss nun endlich mal meine Obdachlosigkeit bis zum Winter irgendwie in den Griff kriegen.

Einen schönen Nachmittag für Euch - und wer in der Gegend ist kommt schnell auf einen eistee vorbei, und Michel und Freya bringen unsere Hochbeet mit. :smt031

Willy
Benutzeravatar
saschohei
 
Beiträge: 1994
Registriert: 10. Februar 2010 19:28
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon Stephan » 15. August 2019 17:40

Willy, Hochbett oder Hochbeet?!?


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12929
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon saschohei » 15. August 2019 17:43

Stephan hat geschrieben:Willy, Hochbett oder Hochbeet?!?


Stephan


Nee Stephan,

wirklich Hochbeet, genau gesagt derer zwei, damit ich frisches Gemüse am Deich hab. :smt023

Lasst es Euch allen gut gehen.

Willy
Benutzeravatar
saschohei
 
Beiträge: 1994
Registriert: 10. Februar 2010 19:28
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: suche Gespann von 10K - 20K, Norddeutschland.

Beitragvon michel » Gestern 09:47

:smt018 nee,nee Willy...die Beete bleiben wo sie sind. Madame sagt immer:"Fass die Beete an und Du kannst Beten :smt022 ...

Gruß, michel
michel
 
Beiträge: 75
Registriert: 15. April 2012 09:09
Wohnort: Großhansdorf


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste