Sportliches Gespann gesucht

Ankauf von Teilen, Fahrzeugen oder Zubehör

Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Borchi » 18. Oktober 2020 08:49

Hallo zusammen,

meine Frau und ich wollen nach 7 Jahren Pause wieder ein Gespann anschaffen....jaja der Virus :)... nein nicht Corona ...

Wir suchen daher ein etwas sportlicheres Gespann mit dem man auch Kurzreisen unternehmen kann. Ruko, Stern, Sauer wären toll.

Wenn Ihr eins habt oder wisst wo eins verkauft wird freue ich mich auf Nachrichten.

Wir kommen aus NRW, fahren aber auch etwas weiter wenn es dich lohnt :).
LG
Jürgen
Three is one More
Borchi
 
Beiträge: 34
Registriert: 2. November 2005 14:52
Wohnort: Remscheid

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon nobschum » 18. Oktober 2020 14:10

Hallo Jürgen,
Ihr wolltet euch gestern was ansehen, oder? War das nix für euch?
Lass uns mal bitte teilhaben. ;-)
Beste Grüsse vom Norbert aus RS

Gespann: Sidebike Kyrnos . :)
Solo: BMW R 1200 GS . :)
Benutzeravatar
nobschum
 
Beiträge: 431
Registriert: 9. November 2015 15:04
Wohnort: 42857 Remscheid

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Stephan » 18. Oktober 2020 16:06

War da nicht gerade erst ein RUKO im Angebot? Die sind doch eher sportlich.


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 14732
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Borchi » 18. Oktober 2020 18:22

Wir haben uns gestern das Aprilia Gespann angesehen und uns wegen vieler Dings und Dongs leider dagegen entschieden. Rundrum irgendwelche Machen, matter Lack, draussen 7nter Plane abgestellt.
Es hatte alles was wir suchten aber der Pflegezustand war uns leider zu schlecht für den aufgerufenen Kurs. Wenn jemand schon zum Verkauf sein Moped nicht schrubbbt.... naja..wir hatten kein gutes Gefühl dabei und habens gelassen.
Zudem ist das Ding ultranervös auf der Strasse... das muss man schon wirklich sehr mögen. Lt. Ruko ist die Aprilia wohl aussergewöhnlich nervös aufgebaut. Der Erstbesitzer wollte das so.

Ich habe mir heute eine wunderschöne K1200RS mit Furax angesehen... leider sind die Lnekkräfte unfassbar hoch und die Lenkung hatte starkes klapperndes Spiel.
Wenn man nicht unbedingt Hulk heisst fährt man das bei uns eher nicht den Klingenring hoch.
Ich rufe morgen mal bei Mobec an und erkundige mich.

Bleibt derzeit nur noch das Tornado K1200 RS Gespann. Ein absoluter Hammer aber das Tornado ist für unseren Hund etwas zu knapp samt Frau. Wir überlegen allergings ob wir dem Hund es mit 9 Jahren noch zumuten Moped zu fahren.

Wir hatten ein tolles Angebot aus Frankreich mit ner Superduke als Zugpferd. Allerdings muss man das Ding hier zunächst mal durch den TÜV bringen und das kann gründlich in die Hose gehen. Dazu noch Corona...hmmmm auch wenn es ein grossartiges Gespann ist lassen wir das mal lieber.

Mal sehen was sonst noch so inseriert wird.

Liebe Grüsse
Jürgen
Three is one More
Borchi
 
Beiträge: 34
Registriert: 2. November 2005 14:52
Wohnort: Remscheid

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon nobschum » 18. Oktober 2020 18:28

Sorry, zu spät. F5 Problem. :oops:
Zuletzt geändert von nobschum am 19. Oktober 2020 04:03, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüsse vom Norbert aus RS

Gespann: Sidebike Kyrnos . :)
Solo: BMW R 1200 GS . :)
Benutzeravatar
nobschum
 
Beiträge: 431
Registriert: 9. November 2015 15:04
Wohnort: 42857 Remscheid

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon klimax » 18. Oktober 2020 18:50

Das Furax von Buddy (RIP) ist nicht schlecht, da sollte preislich noch was gehen. Und die Lenkung sollte in Abstimmung mit Mobec in den Griff zu bekommen sein. Das Tornado Gespann ist beim jetzigen Besitzer wohl gut aufgearbeitet worden.
Es hat schon einige Hände gesehen. Ich habe Tornado Boot mal mit meiner Frau ausprobiert als wir gesucht haben, damals. Ist was für kleinere Personen und mit Hund geht das nicht.
Schaut mal nach HGT oder HBJ.
Wir haben damals ein HBJ gekauft, sind aber auf Enduro gewechselt, meine Frau wollte mehr sehen als mein rechtes Bein und die Leitplanken. Und seitdem ist sie zufrieden und einige 10tausend Kilometer mitgefahren, offen, geteiltes Leid ist halbes Leid, geteilte Freude ist doppelte Freude.
Viel Glück bei der Suche.
Auf zwei Rädern unterwegs wenn eins in der Luft hängt
Benutzeravatar
klimax
 
Beiträge: 563
Registriert: 18. Oktober 2005 16:55
Wohnort: Aachen

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon dieter » 18. Oktober 2020 18:56

Hört sich für mich gut an. Diese Achsschenkellenkung kenn ich noch nicht. Zumindest hat sie nicht die vielen kleinen und wartungsintensiven Kugelgelenke. Ansonsten hört es sich nicht schlecht an und lohnt sich anzusehen vor allem wenn es etwas flotter sein soll. Der Beiwagen ist ja auch nicht so ein sehr großes Windhindernis und bietet trotzdem viel Platz. Nur beim Preis würde ich noch mal nachfragen bei dem Alter. Natürlich muss man dabei auch betrachten ob ein Wartungsstau besteht.

Mir fehlt nur die Anhängerkupplung. :oops: :wink:


Gruß
Dieter
ES 250/2 mit SE -BJ 1968- seit September 2007,
VX 800 mit GT 2000, EML Umbau, VX 800 A, BJ 1997 seit August 2012
Solos: ETZ 250, ES 150/1, GN 250, VX 800 B
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 1016
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Klaus » 18. Oktober 2020 20:37

Borchi >> Wir überlegen allergings ob wir dem Hund es mit 9 Jahren noch zumuten Moped zu fahren.<<

Es gab einst einen " Römischen Streitwagen "...... :grin: Der Hund hatte reichlich Platz.

Gruss Klaus
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Klaus
 
Beiträge: 2676
Registriert: 21. November 2005 17:13
Wohnort: Breckerfeld

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Borchi » 19. Oktober 2020 08:30

Ja, Klaus aber Sztreitwagen sind doch Nachläufer und keine Mitläufer und zu unbequem für meine Frau.... irgendwas iss ja immer hahahaha.....

Die Besichtigungsrunde ist dieses Wochenende dann leider etwas erfolglos verlaufen. Aprilia zu gammelig, Furax evtl. defekt (keiner weiss), Tornado zu eng.

Die Suche geht eben weiter.

Irgendwo kam die Frage auf was wir den suchen und es gab auch einige Angebote via PN:

Zugfahrzeug eigentlich egal alles bis auf Wings oder Harleys Hauptsache viel Drehmoment und über 100 PS, Boot: 1,5 Sitzer vorzugsweise RUKO, Stern RX oder Roxx, Sauer Wing Race oder Supersport Preisvorstellung um 20k €.

Das Dreirad der Träume sollte möglichst gepflegt sein, keine Schäden/Unfälle gehabt haben, keine Winterschäden haben, nicht auf der Rennstrecke völlig runtergeheizt worden sein und keine Wartungsstaus haben.

Jaja ich weiss....die eierlegende Wollmilchsau aber 20k€+ sind ja auch ne Menge Holz für ein Gebrauchtgespann...da muss der Funke schon überspringen.
Three is one More
Borchi
 
Beiträge: 34
Registriert: 2. November 2005 14:52
Wohnort: Remscheid

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon UKO » 19. Oktober 2020 16:47

Ich habe ein CBR1100XX/EML mit Speed 2000 mit Radnaben- oder Axschenkellenkung- da streiten die Experten :roll: . Hab viel umgebaut mit Mobec Teilen, Bremse und Fahrwerk. Seitdem läuft und bremst das Teil Fantastisch. War dann auch dort für Restarbeiten und Tüff. Habe dann den Manfred gefragt warum bei einem Gespann mit so einer Lenkung diese so schwer gehen muss. Er ist dann gefahren und sagt: Alles i.O., das muss so. :|

Seitdem gehe ich wieder zum Sport. :-D Geht alles sehr gut aber wenn ich damit sportlich Landstraße fahre, bin ich nach 300 Km platt wie ein Pfannkuchen.

Vor einem Jahr habe ich ein Hayabusa-Lefevre zur Probe gefahren. Da ging die Lenkung auch nicht leichter. Dafür zog die beim Bremsen ständig nach rechts, das macht mein Gespann nicht.
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 2322
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Borchi » 19. Oktober 2020 17:15

Ich bin jetzt rein körperlich gesehen auch nicht gerade schneewittchengleich; wenn ich es jedoch auch mit Gewalt und viel Gespannerfahrung (auch mit Renngespannen) nicht schaffe beim Rechtsabbiegen nicht in den Gegenverkehr zu fahren hat das mit O.K. und Mukkibude ziemlich wenig zu tun :)

Wenn das normal ist fange ich lieber mit der Fischzucht oder Hardcoreschach an :).

Nee jetzt mal Spass beiseite. Der letzte der das Gespann vor mir getestet hat, hat es aus diesem Grund auch nicht genommen.

War auch kein Feldzug gegen irgendeinen Hersteller,,, ich tippe auf einen Defekt. Ich mag aber nicht 20l für ein Gespann mit Defekt ausgeben.

LG Jürgen
Three is one More
Borchi
 
Beiträge: 34
Registriert: 2. November 2005 14:52
Wohnort: Remscheid

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Crazy Cow » 19. Oktober 2020 17:35

beim Fahren muss' schon leicht gehen. Linkskurve ist ein Problem, wenn die Vorspur zu groß ist, Rechtskurve sollte beim Rechtsläufer nie schwer gehen.

Schau dir das mal an, wenn es nicht zu weit weg ist. Sidebike Comanche mit Seitenradlenkung
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de/moto/
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 12728
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon dieter » 19. Oktober 2020 18:21

Das sieht mir nach einem Teil von Sauer / Müller aus.

Gruß
Dieter
ES 250/2 mit SE -BJ 1968- seit September 2007,
VX 800 mit GT 2000, EML Umbau, VX 800 A, BJ 1997 seit August 2012
Solos: ETZ 250, ES 150/1, GN 250, VX 800 B
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 1016
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Crazy Cow » 19. Oktober 2020 20:09

dieter hat geschrieben:Das sieht mir nach einem Teil von Sauer / Müller aus.

Gruß
Dieter


Ich denke, dass es bis auf die Änderungen ein serienmäßiges SideBike ist. Jedenfalls wurde es so einmal gebaut. Man erkennt es an der Fahrgestellnummer. SideBikes haben eigene Nummern, Sauer hätte eine Yamaha Nummer.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de/moto/
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 12728
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon side-bike-rudi » 19. Oktober 2020 20:12

Sauer sein Beiwagen sieht auch nach Comanche (von Side-Bike) aus (mit abgeänderten Details).
Zuletzt geändert von side-bike-rudi am 19. Oktober 2020 20:31, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Rudi
Benutzeravatar
side-bike-rudi
vormals mz-rotax-rudi
 
Beiträge: 1102
Registriert: 29. Juli 2010 16:47
Wohnort: bei Dresden

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Borchi » 19. Oktober 2020 20:30

Das Comanche was an der Harley von Sauer ist hat glaube ich an die 70 Sauersche Veränderungen genossen. Hat mir Peter mal erzählt. So unwesentlich scheint das wohl nicht zu sein.
Gefällt mir aber eh nicht wirklich.

Gibt es eigentlich Erfahrungen mit März Gespannen aus der Eifel? Er verkauft gerade seinen Vorführer.

LG Jürgen
Three is one More
Borchi
 
Beiträge: 34
Registriert: 2. November 2005 14:52
Wohnort: Remscheid

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon side-bike-rudi » 19. Oktober 2020 20:41

Bei mobile gibt es ein BMW K 1200 RS Gespann mit Mobec Easy Drive. Ist allerdings auch Geschmackssache.

BMW K 1200 RS Gespann

Edit: Ups, hast du ja schon probiert.
Zuletzt geändert von side-bike-rudi am 19. Oktober 2020 21:03, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Rudi
Benutzeravatar
side-bike-rudi
vormals mz-rotax-rudi
 
Beiträge: 1102
Registriert: 29. Juli 2010 16:47
Wohnort: bei Dresden

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Crazy Cow » 19. Oktober 2020 20:53

side-bike-rudi hat geschrieben:Sauer sein Beiwagen sieht auch nach Comanche (von Side-Bike) aus (mit abgeänderten Details).

Sauer verwendete die Achsschenkellenkung des Kyrnos. Der GTS Umbau auf dem Foto passt nur an das SideBike Fahrgestell.

Borchi hat geschrieben:Gefällt mir aber eh nicht wirklich.

Der Weinkenner bevorzugt den herberen Wein.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de/moto/
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 12728
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Borchi » 20. Oktober 2020 10:45

Das März Gespann ist leider auch schon weg.

Die Anfrage nach einem Neubau hat sich glube ich auch heute erledigt......oder ich muss mal Lotto spielen.

Also geht die Suche weiter wenngleich ich das BMW/Tornadogespann immer noch zum anbeissen finde :).....mal sehen evtl. schneide ich ein paar cm von meiner besseren Hälfte ab :) ab gestern Low Carb... hahahaha

LG und danke für die vielen tollen Tipps.

Jürgen
Three is one More
Borchi
 
Beiträge: 34
Registriert: 2. November 2005 14:52
Wohnort: Remscheid

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon side-bike-rudi » 20. Oktober 2020 17:55

Einfach warten bis es was gibt, was passt. Nicht überstürzt kaufen, bloß weil nichts anderes aktuell auf dem Markt ist.
In den letzten beiden Jahren gab es schon einige schöne sportliche Gespanne, sind aber alle verständlicher Weise nicht mehr auf dem Markt.
Gruß
Rudi
Benutzeravatar
side-bike-rudi
vormals mz-rotax-rudi
 
Beiträge: 1102
Registriert: 29. Juli 2010 16:47
Wohnort: bei Dresden

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon MichaelM » 20. Oktober 2020 20:28

Borchi hat geschrieben:
Wir hatten ein tolles Angebot aus Frankreich mit ner Superduke als Zugpferd. Allerdings muss man das Ding hier zunächst mal durch den TÜV bringen und das kann gründlich in die Hose gehen. Dazu noch Corona...hmmmm auch wenn es ein grossartiges Gespann ist lassen wir das mal lieber.

Mal sehen was sonst noch so inseriert wird.

Liebe Grüsse
Jürgen



Sicherlich das Gespann von Gilles Nulli.
Haben DEKRA oder TÜV keine Niederlassung in Frankreich?
Vielleicht könnte man da mal vorfühlen. Gilles möchte sicherlich auch das es in gute Hände kommt.

Hätte ich nicht noch den Hauskredit an der Backe, würde es vielleicht schon in Deutschland stehen ;-)
Bei KTM bekommt nämlich auch meine Frau weiche Knie und sie findet das Ding, ich zitiere: "HAMMER!!!"



P.S.
Mailand, in Italien, hat z.B. eine DEKRA Niederlassung.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 473
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Mönch » 20. Oktober 2020 20:42

Das hier? Soll in Freiburg prüffähig sein
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mönch
 
Beiträge: 203
Registriert: 21. November 2015 17:35

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Borchi » 21. Oktober 2020 09:02

Ja, das ist das Gespann aus F.

Das ist leider nicht so einfach. Der TÜV hätte gerne Dokumente in Deutsch oder maximal Englisch die es für das Gespann leider nicht gibt.Zudem soll es eine Einzalabnahme mit allem Zipp und Zapp gemacht werden, um dann die Deutschen Papiere ausstellen zu können. Ein Hoch auf die EU!!

Ich wäre trotz Corona längst losgefahren, um es zu testen und sofort mitzunehmen. Gilles ist zudem ein wirklich netter Gespannkollege.

Leider gibt es keine garantie dafür, dass ich das Ding in D zugelassen bekommen und daher ist mir das Ridiko mein fürs Dreirad gesparte Geld auszugeben zu hoch.
Ich finds auch wirklich sehr sehr sehr sehr schade.

LG
Jürgen
Three is one More
Borchi
 
Beiträge: 34
Registriert: 2. November 2005 14:52
Wohnort: Remscheid

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Mönch » 21. Oktober 2020 09:21

Hast du den von mir verlinkten Bericht mal gelesen und mit den Kesselflickern in Freiburg geredet ?

Gruß
Mönch
Mönch
 
Beiträge: 203
Registriert: 21. November 2015 17:35

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Borchi » 21. Oktober 2020 10:54

Jau Mönch, Danke!
Den Bericht hatte ich schon vorher und mit ebensolchem TÜV habe ich telefoniert. Es läuft auf eine Einzelabnahme mit Gutachten und dem ganzen Trallala hinaus und das ist mir zu heikel.

Leider bin ich auch mit dem BMW/Tornado nicht weitergekommen. Auch wenn der Zustand wie aus dem Ei gepellt ist sind wir uns nicht handelseinig geworden. Es scheitert eben dann doch an ein paar 100ern...Maximalbudget ist eben Maximalbudget und das war schon bei unserem Angebot deutlich überschritten. Auch sehr schade...hätte ich gerne gemacht.

Morgen gehts in die Eifel ein TDM Tornado Gespann ansehen. hat zwar weniger Leistung als eigentlich gewünscht soll dafür aber der absolute Kurvenräuber sein.

So kann man sich auch die Langeweile vertreiben hahahaha.

Ich bin mal gespannt und werde berichten.

LG Jürgen
Three is one More
Borchi
 
Beiträge: 34
Registriert: 2. November 2005 14:52
Wohnort: Remscheid

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon frankie303 » 21. Oktober 2020 11:56

Borchi hat geschrieben:Morgen gehts in die Eifel ein TDM Tornado Gespann ansehen. hat zwar weniger Leistung als eigentlich gewünscht soll dafür aber der absolute Kurvenräuber sein.

Hallo Jürgen,

die mit der auffälligen Lackierung?
War die nicht Anfang oder Mitte des Jahres mit Standort Berlin inseriert?
Vielleicht täusche ich mich aber auch...

Gruss Frankie
gelegentlicher Klappenauspufffahrer
notorischer Motorkontrollleuchtenignorierer
frankie303
 
Beiträge: 66
Registriert: 10. Mai 2019 09:58

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Borchi » 21. Oktober 2020 14:07

Ja genau die mit der Autoscooterlackierung...das ist auch das was ich nicht so pralle finden....irgendwas iss ja immer.

Die gehört seit 2015 jemandem aus der Eifel. Er hatte sie letztes Jahr schon mal inersiert aber immer mit gleichem Standort. Dr Herr hat mehrere Gespanne und will sich eigentlich von nichts trennen aber den Fuhrpark verkleinern :) kenne ich irgendwie :) daher der Wankelmut hahaha

Liebe Grüße
Jürgen
Three is one More
Borchi
 
Beiträge: 34
Registriert: 2. November 2005 14:52
Wohnort: Remscheid

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon UKO » 22. Oktober 2020 11:19

Borchi hat geschrieben:
Es läuft auf eine Einzelabnahme mit Gutachten und dem ganzen Trallala hinaus und das ist mir zu heikel.

LG Jürgen


Ohne Einzelabnahme läuft hier in D nix. Mein EML Gespann habe ich aus NL geholt. Trotz COC Dokument wurde eine Einzelabnahme gemacht. Man braucht einen Prüfer der etwas von Gespannen versteht. Da ich - mit meiner kurzen Zündschnur :-D - mich nicht ärgern wollte, habe ich die Abnahme bei http://www.joy-tek.de machen lassen. Hat gut geklappt. Manfred Dettmers ist sehr kompetent.
Nützt Dir wahrscheinlich nix, weil die Entfernung zu groß ist.
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 2322
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Stephan » 22. Oktober 2020 13:36

Ich hab's damals hier beim TÜV gemacht. Der zuständige kompetene aaS ist mittlerweile bei der KÜS, hier im Dorf.

EML ist auch einfach, da bekannt.


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 14732
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Borchi » 22. Oktober 2020 16:29

Zum Thema TDM, Verkäufer sagt am Telefon, dass man über den Preis noch sprechen kann, vor Ort war dann Verhandlung nicht mehr möglich weil es inzwischen noch einen anderen Interessenten aus Berlin gab. Anzeige ist immer noch VB.

Wir wollten eh nicht vehandeln weil wir sie lieber stehen gelassen haben.

Ich hätte nicht gedacht, dass die hart verdienten Talerchen im Gespannumfeld so wenig wert sind.

Naja...wird sich schon noch das Richtige finden.
Three is one More
Borchi
 
Beiträge: 34
Registriert: 2. November 2005 14:52
Wohnort: Remscheid

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Mönch » 22. Oktober 2020 16:36

Borchi, ich kann und will Dir nichts einreden, aber schrieb die KTM nicht ab.... Es gibt für alles einen Weg.
Und das zwanzigste BMW XY Gespann wird nach 2 Jahren wegen gähnender Langeweile gegen etwas mit Pep eingetauscht.... Motorrad fahren ist emotional und nicht rational, da muss Mann halt auch mal den schweren Weg gehen...

Gruß
Mönch
Mönch
 
Beiträge: 203
Registriert: 21. November 2015 17:35

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Stephan » 22. Oktober 2020 18:21

Wer hat das KTM-Gespann denn gebaut?


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 14732
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Frank48 » 22. Oktober 2020 18:44

Hallo Jürgen,

kurzer Nachtrag von mir:

Du hättest dein Maximalbudget nicht ausreizen müssen, aber Du wolltest ja auf einmal auch noch den Anhänger mit kaufen. Bei meinem letzten Angebot habe ich Dir dann auch noch das Navi mit drauf gepackt und einen nagelneuen Hinterreifen. So hättest Du letztlich bei dem Gesamtpacket ca. 1900€ gespart.
Aus meiner Sicht bin ich Dir da schon entgegen gekommen.
Ich hoffe Du nimmst mir das nicht übel, aber ich wollte das von Dir geschriebene so nicht im Raum stehen lassen.

Ich wünsche Dir trotzdem Erfolg bei der Suche und man sieht sich on The Road im Bergischen :lol:

Gruß Frank
Frank48
 
Beiträge: 1
Registriert: 19. Februar 2017 13:39

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Borchi » 22. Oktober 2020 18:55

Neneeee Frank, alles gut. Ich hatte ja auch geschrieben, dass das Gesamtpaket das bestimmt wert ist. Du hast ein tolles Dreirad.
Am Anhänger waren wir btw nicht urplötzlich interessiert :).
Unsere Grenze für dieses Paket war eben um €500,- überschritten und unser letztes Angebot für Euch € 500,- zu wenig.
So ist das eben und nieman muss sich böse sein. Wir hätten es gerne genommen.
Danke nochmals für Deine Zeit und den freundlichen Kontakt.

Viel Erfolg noch mal beim Verkauf und allzeit gute Fahrt.
Jürgen
Three is one More
Borchi
 
Beiträge: 34
Registriert: 2. November 2005 14:52
Wohnort: Remscheid

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon klimax » 22. Oktober 2020 19:25

Na da steht doch just ein Ruko heute drin bei eBay Kleinanzeigen
K1200 mit Shark
Das Schaf im Wolfspelz.
Die K ist gutmütig und sparsam. Und hat eine treue Fangemeinde bei der dir geholfen wird.
Auf zwei Rädern unterwegs wenn eins in der Luft hängt
Benutzeravatar
klimax
 
Beiträge: 563
Registriert: 18. Oktober 2005 16:55
Wohnort: Aachen

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon MichaelM » 22. Oktober 2020 19:54

Stephan hat geschrieben:Wer hat das KTM-Gespann denn gebaut?


Stephan



DJ Constructions.

https://www.dj-sidecars.fr

Ich finde' die Gespanne echt klasse.
Tarendo und Syrah sind tolle Beiwagen.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 473
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Crazy Cow » 22. Oktober 2020 20:15

MichaelM hat geschrieben:
Stephan hat geschrieben:Wer hat das KTM-Gespann denn gebaut?


Stephan



DJ Constructions.

https://www.dj-sidecars.fr

Ich finde' die Gespanne echt klasse.
Tarendo und Syrah sind tolle Beiwagen.


Interessante Vorderradkonstruktion aus soliden Bauteilen. Durch das Spezialrad mit der gewaltigen Einpresstiefe sitzen die beiden Gelenkköpfe des Achsschenkels mit Nachlaufverstellung neben der großen Bremsscheibe. Die flache Ankerplatte trägt auch den Bremssattel und auf der anderen Seite eine PKW-Hinterradnabe.
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de/moto/
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 12728
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Sportliches Gespann gesucht

Beitragvon Stephan » 22. Oktober 2020 20:25

Der Torando(?) sieht gut aus. Such' ja noch was Robustes, abwr Bequemes, als Ersatz für den E2000.


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 14732
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron