Tour 2016: Polen - Litauen

Reisen, Berichte, Unterwegsfragen, Camping ...

Tour 2016: Polen - Litauen

Beitragvon nico » 7. November 2016 12:47

Hallo zusammen!

...anbei ein paar Stichworte und Fotos von der Tour nach Litauen. Gefahren (wiedermal) mit Honda Africa Twin und BMW-Tripteq-Gespann.

Tag 1: Stubenberg - Donovaly, 450km
Tag 2: Donovaly - Auschwitz, 200km
Tag 3: Auschwitz - Plock, 320km
Tag 4: Plock - Lötzen, 300km
Tag 5: Lötzen - Kaunas, 220km
Tag 6: Kaunas - Kaliningrad, 355km
Tag 7: Kaliningrad - Bromberg, 290km
Tag 8: Bromberg - Breslau, 285km
Tag 9: Breslau - Königgrätz, 230km
Tag 10: Königgrätz - Budweis, 250km
Tag 11: Budweis - Stubenberg, 380km

Ingesamt eine sehr schöne Reise, beeindruckt war ich am meisten von der Schönheit Polens, aber natürlich ist auch Litauen eine Reise wert. Ein bisschen Vorarbeit ist für Kalinigrad notwendig - Visum usw. vorher beantragen...und Wartezeiten an der russ. Grenze mit einplanen.

MfG
Nico
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von nico am 7. November 2016 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
nico
 
Beiträge: 13
Registriert: 29. Oktober 2013 20:39

Re: Tour 2017: Polen - Litauen

Beitragvon nico » 7. November 2016 12:50

...und noch ein paar Fotos...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
nico
 
Beiträge: 13
Registriert: 29. Oktober 2013 20:39

Re: Tour 2017: Polen - Litauen

Beitragvon nico » 7. November 2016 12:52

MfG
Nico
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
nico
 
Beiträge: 13
Registriert: 29. Oktober 2013 20:39

Re: Tour 2017: Polen - Litauen

Beitragvon Johudarm » 7. November 2016 13:44

Hallo Nico
Wieso Tour 2017? Fährst Du (Ihr) die Tour noch einmal?
Bilder sind toll, man wollte am liebsten die Sachen packen.
Habt Ihr immer im Hotel übernachtet?
Weiter so.
Gruß
Joachim
BMW R80 mit Dnepr und Kali-Schwinge, Scheibenbremse am BW und 135/70x15 auf Smartfelgen rundum wechselbar
1x Honda CB 400 F
2x Honda Lead 50-Roller
1x Honda Lead 125-Roller
Benutzeravatar
Johudarm
 
Beiträge: 212
Registriert: 15. Juli 2009 09:11
Wohnort: Darmstadt

Re: Tour 2016: Polen - Litauen

Beitragvon nico » 7. November 2016 13:53

Danke für den Hinweis! Natürlich Tour 2016...war scheinbar in Gedanken schon einen Schritt weiter :wink:

Wir hatten zwar Camping-Aurüstung mit, haben aber immer Hotel oder Pension gefunden. War kein Problem, auch ohne vorherige Reservierungen.

MfG Nico
nico
 
Beiträge: 13
Registriert: 29. Oktober 2013 20:39

Re: Tour 2016: Polen - Litauen

Beitragvon jules » 7. November 2016 14:02

Nice pics, thanks for the upload :-)
THERE IS ONLY ONE THING THAT IS BETTER THAN RIDING AN OUTFIT...
AND THAT IS RIDING AN OUTFIT IN THE WINTER...THIS IS THE GREATEST..... Andreas a.d.k.G
Benutzeravatar
jules
 
Beiträge: 894
Registriert: 25. Februar 2007 00:55
Wohnort: CARDIFF,WALES

Re: Tour 2016: Polen - Litauen

Beitragvon BongoBiker » 9. November 2016 10:12

Cool 8)

werde Polen auch mal ansteuern - kurische Nehrung wäre mal ein Ziel
Gruß, Richard mit EZS/ Carell "Kult" Bandit.

Der Weg zum Frieden: http://www.zeno.org/nid/20009280553
Benutzeravatar
BongoBiker
vormals RJ76
 
Beiträge: 1322
Registriert: 28. Juni 2013 09:12
Wohnort: Köln

Re: Tour 2016: Polen - Litauen

Beitragvon Peter Pan CR » 11. November 2016 15:27

Da habt Ihr nett die Herkunft meiner Pflegefamilie erkundet. Das muss ich noch mal genauer in Ruhe anschaun.
Spaziva.
Sven
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 832
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica. z.Zt. Bäk bei Ratzeburg

Re: Tour 2016: Polen - Litauen

Beitragvon achtgradostkawa » 10. Februar 2017 02:03

Tolle Tour! Wir waren letzten September mit Solo-Moppeds auch in Litauen und Polen, ein super Urlaub, auch ohne hohe Berge und Serpentinen. Kann ich nur jedem empfehlen.

Wettertechnisch ein absoluter Glücksgriff, kein Tropfen Regen, Temperaturen zwischen 25 und 35°C. Teilweise fast zu warm, aber in Mikołajki natürlich abends traumhaft am See nach der Tour.

Wir sind über Kiel mit der Fähre nach Klaipeda / Kurische Nehrung, dann Landweg im Bogen über die russische Exklave mit jeweils Station in Kaunas, Mikołajki (2 Nächte), Swarzewo, Grzybowo, über die Grenze bei Swinemünde, und zurück über die Müritz nach Bremerhaven.

Für die knapp 1900km waren 8 Tage auf eigener Achse eigentlich viel zu kurz, leider war das zeitlich nicht anders machbar. Immerhin habe ich es geschafft, den früheren Hof meiner Großeltern zu finden; weiteres werden wir auf jeden Fall nochmal angehen, es gibt einfach so viel zu sehen dort. Auch Lettland/Estland müssen interessant sein.

Wenn, dann aber mit der Enduro. Bis auf ein verlorenes Katzenauge an der Duke ging es zwar ohne Verluste ab (das liegt nun auf der Nehrung), aber das Pflaster der kleinen Strassen auf dem Lande muss ich der Kleinen nicht noch einmal zumuten. :roll:

Das Hinfahren lohnt sich auf jeden Fall. Noch ist gerade Masuren tatsächlich so urwüchsig, wie man so oft liest.
achtgradostkawa
 
Beiträge: 5
Registriert: 8. Februar 2017 13:09


Zurück zu Reisen und Gespanngeschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste